Arzt verschreibt sofort Clomifen und Auslöserspritze!? Komisch!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aufgehts 26.03.11 - 16:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich war gestern beim FA.
Ich habe ihm erzählt, dass wir es schon ca 8 Monate versuchen und er meinte nur, wenn es in den nächsten 2 Monaten nicht klappt bekomme ich Clomifen und eine Auslöserspritze für den Eisprung.
Ohne vorher nach einem Bluttest zu fragen usw....

Ist das normal?

Danke für Eure Hilfe....
Lg

Beitrag von majleen 26.03.11 - 16:40 Uhr

Würde ich nicht machen.

Normale Reihenfolge:

Hormoncheck
US
Bauchspiegelung/ Echovist (um zu sehen, ob die Eileiter frei sind)
Spermiogramm

Wenn das ok ist, dann Clomi
Wenn z.B. Die Spermien nicht gut sind, dann in die KiWuPraxis um sich näher untersuchen zu lassen.

Hormone (Clomi) bringen gar nichts, wenn du nicht weisst, ob die Eileiter frei sind.

Viel Glück #klee

Beitrag von aufgehts 26.03.11 - 16:43 Uhr

Ich fands auch total komisch...
Ich werde mir deine Reihenfolge mal aufschreiben und ihm beim nächsten mal mitbringen.
Den Hormoncheck mache ich über ein Blutbild oder? Eines oder Zwei (Erste Zyklushälfte und Zweite?)
Ich hab ihm auch erzählt, dass nach einem positiven Ovu nur max 10 Tage sind dann bekomme ich meine Tage. Dazu meinte er gar nix.
Komisch...

Beitrag von majleen 26.03.11 - 16:49 Uhr

Beim Hormoncheck geht es darum, dass 1. ein ES war und du keine Gelbkörperschwaeche hast. Wird beim FA 1x in der 1ZH und 1x in der 2ZH gemacht.

Gut ist auch, wenn du deine Tempi misst. Die kannstdu ihm auch zeigen.

Beim US zum richtigen Zeitpunkt (also am besten kurz vor dem ES) kann man sehen, ob deine Gebärmutterschleimhaut gut aufgebaut ist und ob dein Folli gross genug ist. (und er PCO ausschliessen kann)

Beitrag von aufgehts 26.03.11 - 16:51 Uhr

Ok!! Jetzt bin ich schlauer... Warum kann mir mein Arzt das nicht so sagen?
Echt blöd!!!
Eine Frage habe ich noch was ist PCO?
Der wird blöd schauen wenn ich beim nächsten Mal meinen Zettel mit deinen Tipps raus hole....
DANKE

Beitrag von aufgehts 26.03.11 - 17:04 Uhr

VIELEN DANKE!!!
Bist ein Schatz!!!

Beitrag von majleen 26.03.11 - 16:50 Uhr

Ach ja, die Reihenfolge ist nicht ganz ok. Also zuerst das Spermiogramm und dann die Bauchspiegelung

Beitrag von sandys83 26.03.11 - 16:54 Uhr

das kenne ich nur zu gut.
Ich hab zwar tempi gemessen, und das auch nur einen monat und nun war ich montag beim fa und er hat mir clomifen und utrogest verschrieben. Habe ihn nach blutabnahme gefragt, aber das wollte er nicht. Und wie ich hier im forum erfahren hab, nimmt man utrogest nur nach deim ES. Davon hat mir mein FA gar nix gesagt.
Habe gleich den fa gewechselt und hab am 13.4 einen termin.
Ich würde dir auch einen wechsel empfehlen

Beitrag von aufgehts 26.03.11 - 16:57 Uhr

Oh man die sind ja total bescheuert!
Er der Arzt meinte du sollst beides nehmen?
Ist Clomifen und Utrogest denn das gleiche oder was ganz anderes?
Lg

Beitrag von sandys83 26.03.11 - 17:03 Uhr

ich sollte vom 5-9 ZT clomifen und vom 16-26 ZT utrogest nehmen ohne dass er wusste ob da mein es schon vorbei ist oder nicht. Habe erst hier im forum gelesen wie schädlich das sein kann wenn man es vor dem ES nimmt. Daraufhin hab ich meinen FA angerufen und er wollte nix davon wissen und das hat mich dann zu einem wechsel bewegt. Clomifen sollte ich eine nehmen und von den utrogest 3 am tag vaginal.

Beitrag von aufgehts 26.03.11 - 17:07 Uhr

Du hast jetzt aber gar nix davon genommen und wartest erstmal den neuen Termin ab oder?
Also ich glaube ich werde auch wechseln. Fand ihn irgendwie immer gut. Bin seit 18 Jahren dort.
Oh man echt doof.
Ich wünsche dir mit deinem neuem Arzt viel Glück....
Sag doch mal bescheid was er dann gemacht hat. Icb werde mich auch nach einem neuen Umschauen.
Lg und Danke

Beitrag von sandys83 27.03.11 - 14:41 Uhr

nein, habe nichts von den tabletten eingenommen. Ich werf mir doch nix ein, wo ich nicht weiß ob das echt richtig ist #nanana
danke, kannst mir ja auch mal berichten
sandy

Beitrag von gypsi1978 26.03.11 - 17:09 Uhr

Hallo!

Na normal ist das eigntlich nicht! Ist es denn Euer ersts für das ihr übt?

Also bei mir hat er das beim zweiten Versuchmal gemacht. Schon nach 3 Monaten weil ich rumgejammert hab. HAbs dankbar angenommen, weil ich ja schon mal schwanger war und wieder schnell wollte.
Hat leider nicht funktioniert.

Ich würd auch erstmal alles abchecken lassen bei einem anderen Gyn.

Ist ihm wohl zu teuer die ganzen Untersuchungen die er sich da sparen will.

LG
#winke

Beitrag von aufgehts 26.03.11 - 17:17 Uhr

Ja es ist für das erste Kind.
Ich hab keine Ahnung warum er das so machen will....
Ich bin ja privat Versichert. Da kann er ja alles super gut abrechnen.
Wieso hat es bei dir nicht funktioniert? Hat es danach funktioniert?
Lg