Zahnpasta / Und wie ist das mit dem ausspucken? *bin verwirrt*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dejavue31 26.03.11 - 20:35 Uhr

Guten Abend zusammen,

ich bin ein bissel verwirrt. Ich lese immer wieder das manche Mütter ab dem ersten Zähnchen Zahnpasta benutzen. Aber wie ist das denn mit dem ausspucken bzw. ausspülen des Mundes? Muß spezielle Babyzahnpasta nicht ausgespült werden?

Unser Sohn bekommt gerade den 6. Zahn, aber keiner davon ist ganz draussen, und wir putzen immer nur mit Wasser. Aber auf Dauer ist das ja keine Lösung.

Bin auf eure Antworten gespannt.

Gruß
Deja

Beitrag von honigbiene82 26.03.11 - 20:38 Uhr

Kinderzahnpasta kann runtergeschluckt werden. Wie sollen die Kleinen auch das Ausspucken verstehen??!! Kannst getrost Zahnpasta kaufen und damit die Zähne putzen.
Unsere KiÄ sagte übrigens, dass man erst mit 12 Monaten mit Zahnpasta anfangen soll, aber ehrlich gesagt weiß ich nicht warum. Wir haben aber tatsächlich bis zum 1. Geb nur mit Wasser geputzt.
Alles Gute,
biene

Beitrag von ida1979 26.03.11 - 20:39 Uhr

Hi,

natürlich kann ein Baby die Zahnpasta nicht ausspucke bzw. geht das nicht mit dem Mund ausspülen. Aber die Baby-Zahnpasta ist dafür gemacht, dass die kleinen sie schlucken. Die schmeckt auch ganz lecker. Von daher muss man sich deswegen keine Sorgen machen.

LG Julia

Beitrag von maria.tj 26.03.11 - 20:39 Uhr

Hallo!

Haben da die Elmex Kinder Zahnpasta... haben beim ersten Zahn halt grad mal die Borsten in die Öfnung der Zahnpaste gedrückt das nur ganz ganz wenig drauf war.. mittlerweile hat er schon 8 Zähen und da tun wir max ein Erbsengroßen haufen drauf.. und hinterher mit der Stoffwindel etwas austupfen sofern er es zulässt...

Lg

Beitrag von trieneh 26.03.11 - 20:39 Uhr

wir putzen von anfang an mit elmex.immer ganz wenig auf der zahnbürste.klar,pia kann den mund nicht auspülen,aber das meiste läuft bei ihr so aus dem mund.den rest schluckt sie dann halt.ich vertraue einfach den herstellern,dass wenn die zahncreme ab dem 1.zahn verkaufen,dass nicht schädlich ist,wenn was davon verschluckt wird.

Beitrag von mama-02062010 26.03.11 - 21:03 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=9&id=2974768

das hatte mal vor einige zeit eine userin geschrieben

Beitrag von hardcorezicke 26.03.11 - 20:40 Uhr

huhu

leonie bekommt eine zahnpasta ohne fluor... es gibt auch zahnpasten ab 0 jahren... die muss nicht gespuckt werden.. das lernen die erst viel später.
LG

Beitrag von schnucky666 26.03.11 - 20:41 Uhr

Hallo,
unser Kia meinte damals bei unserem großen, das, solange er diese Zymaflour-Tabletten bekommt, wir keine Zahncreme brauchen. Da reicht putzen mit Wasser völlig aus! Die Tabletten bekam er bis er 1 1/2 war. Danach soll man mit Zahncreme putzen. Unter anderem soll man eben auch so lange warten, weil ein kleines baby die Zahncreme eben nicht ausspucken kann und das ist nicht gut. Und ehrlich gesagt halte ich auch nix davon einem kleinen baby schon so früh so zeug in Mund zu machen...Manche babys haben ja schon mit 3 monaten nen Zahn, das find ich dann übertrieben...
Ich hab mich damals daran gehalten und werd mich auch jetzt bei meinem kleinen daran halten!

LG
Mone mit Nico (5, der übrigens richtig schöne Zähne mit null Karies hat) Und Noah (5 Monate, der gerade am ersten Zähnchen arbeitet:-))

Beitrag von dejavue31 26.03.11 - 20:43 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten, dann werde ich am Montag mal los gehen und Zahnpasta besorgen.

#winke

Beitrag von hardcorezicke 26.03.11 - 20:46 Uhr

huhu

wenn du fluor tabletten gibst,, dann eine zahnpasta ohne fluor.... zu viel fluor kann schädlich für die zähne sein..

LG

Beitrag von matiza 26.03.11 - 21:10 Uhr

Hallo,
ich bin Kinderkrankenschwester.
Wie schon von einigen gesagt wurde,wenn Du die Zymafluor verabreichst dann eine Zahnpasta ohne Fluor wählen.
Falls nur Vit D gegeben wird dann ab den ersten Zahn eine Kinderzahnpasta mit Fluor nehmen, diese sollen die Babys sogar schlucken damit Fluor komplett aufgenommen wird.
Liebe Grüße