Elektrische Milchpumpe wie lang wird bezahlt ?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jane-zoe83 27.03.11 - 13:42 Uhr

Hallo

Hab eine elektrische Milchpumpe ausgeliehen auf Rezept und wollte jetzt mal wissen wie lang man die behalten darf ???

Mir wurde gesagt so lang wie ich sie brauche ( nja ich bräucht Sie höchstens ein 1/2 Jahr ) und dann soll ich Sie einfach wieder vorbei bringen !

Beitrag von bieni-maja 27.03.11 - 14:12 Uhr

Huhu,

solange wie sie dir dein Arzt verschreibt (max. 1/2 Jahr) denn dann gehen die davon aus, dass dein Kind andere Nahrung nehmen kann als Muttermilch ... wennst nen guten Arzt hast gehts auch länger ...

LG bieni-maja

Beitrag von tragemama 27.03.11 - 14:12 Uhr

Die Krankenkasse bezahlt eigentlich nur bei einer Diagnose (z.B. Milchstau) und entsprechendem Rezept. Du kannst die Pumpe natürlich behalten, so lange Du willst, wenn Du die Leihgebühr selbst bezahlst.

Alles andere würde ich mal als Betrug bezeichnen.

Andrea

Beitrag von jane-zoe83 27.03.11 - 16:35 Uhr

Hi


Ich hab 50 Euro bezahlt als Leihgebühr :-D und hab ein Rezept vom Frauenarzt bekommen , aber das hat mein Mann abgeholt und gleich der Firma gebracht von der wir die Pumpe haben , von daher weis ich nicht was drauf stand !

Beitrag von irish.cream 27.03.11 - 15:03 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn hatte ich auch eine elekt. Milchpumpe auf Rezept - er war eine Frühgeburt.

Ich bin alle 4 Wochen zum Gyn, der das Rezept schon daliegen hatte (hab vorher angerufen, dass ich vorbei komme) - hab das Rezept an das KH geschickt (Ausleihstelle) und gut war..

das ganze ging knapp 6 Monate so - ohne Probleme..
als ich die Pumpe nicht mehr brauchte, habe ich sie einfach wieder zurück gebracht und fertig..

Selbst bezahlen musste ich gar nichts - am Anfang 50€ Kaution, die ich aber bei Abgabe sofort wiederbekommen habe..

LG
Tanja mit Brian (3) und Amy (39.ssw)

Beitrag von jane-zoe83 27.03.11 - 16:39 Uhr

Hi

Mein Sohn war auch eine Frühgeburt , das heißt ich müsste alle 4 Wochen ein neues Rezept einreichen ? Ich ruf da morgen mal an und frag wie lang das Rezept gültig ist !

Beitrag von flammerie07 28.03.11 - 09:24 Uhr

normalerweise ist das Rezept 4 Wochen gültig. Meine FÄ hat aber irgendwann gemeint, sie könne kein Rezept mehr ausstellen, weil es keine med. Indikation gab und ich soll mich an meine KÄ wenden. Habe ich so gemacht und habe dann von ihr ein Rezept mit med. Indikation "Trinkunlust des Säuglings" bekommen. Habe die Pumpe auch fast 3/4 Jahr gehabt. Abgestillt hat sich mein Sohn mit 13 Monaten

Beitrag von kleineelena 27.03.11 - 19:27 Uhr

Ich habe 4 Monate abgepumpt. Mein Rezept hat der Kia ausgestellt, wegen Saugschwachem Säugling. Mußte auch alle 4 Wochen eine neues holen. Bei mir in der Apo hab ich aber nicht mal Kaution bezahlen müssen :-D

Beitrag von sweetdreams85 27.03.11 - 20:18 Uhr

Hi

Also habe auch eine Milchpumpe ausgehliehen.
Eigentlich erstmal bis Dienstag 29.03. aber gehe morgen wieder hin und lass verlängern, weil die Linke Brust eine Problem - Brust ist, und sobald ich die kleine dort anlege reisst die Warze auf.... und blutet usw....

daher lege ich nur rechts an...und pumpe links ab.
Hoffe das ich mindestens 1/2 Jahr verschrieben bekomme, solange wuerde ich ihr gerne Muttermilch geben.

lg Sweet

Beitrag von beat81 27.03.11 - 21:38 Uhr

Huhu,
also bei mir war es so, dass die Hebamme meinte, ich solle Milch abpumpen. Habe dann ohne Untersuchung ein Rezept der FÄ bekommen. Damit bin ich dann zur Apotheke gegangen und die meinte zu mir, dass es die KK für diese 3 Monate in etwa so viel kostet, wie eine Milchpumpe zu kaufen. Seitdem habe ich eine elektrische Medela-Milchpumpe zu Hause. Habe die also bekommen und durfte sie behalten. Da stand ein Preis von glaube ich 125 Euro drauf.

LG beat