Partner findet mich nicht mehr so attraktiv wie früher....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von FetteKuh2011 27.03.11 - 13:46 Uhr

Hallo!

Ich merke seit einiger Zeit, dass unsere Beziehung nicht mehr so ist, wie früher. Wir schlafen kaum noch miteinander und wenn, dann ist es nicht mehr so liebevoll.

Ich finde mich seit einiger Zeit sehr unattraktiv und hatte den Eindruck, dass er das auch tut. Auf Nachfrage meinte er immer, nein, das wäre nicht so. Jetzt hat er gerade zugegeben, dass mein Gesicht dicker geworden wäre und er mich dünner hübscher fand - aber ich wäre immer noch attraktiv.... Damals hat er immer gesagt, ich könnte ruhig 5 kg zunehmen, das würde mir nicht schaden, jetzt ist es so und er findet mich "nicht mehr so attraktiv"...#schmoll

Als er mich kennengelernt hat, bin ich 3x wöchentlich im Fitnessstudio gewesen und habe sehr sehr auf meine Ernährung geachtet. Dann kam das Haus dazwischen und es war einfach nicht mehr die Zeit für Fitness und auch nicht das Geld. Irgendwie bin ich dann nicht mehr reingekommen und habe etwas zugenommen.

Was soll ich tun? Ich möcht mich grad am liebsten vor den Zug werfen, weil ich echt scheiße aussehe. Ich kann ihn irgendwie schon verstehen.

Lg

Beitrag von celestine84 27.03.11 - 13:58 Uhr

Ich finde das ganz schön hart von deinem Mann!
Jeder Mensch verändert sich im laufe der Zeit und ich finde wenn man sich wirklich liebt, dann auch mit 5 Kg mehr auf den Hüften!
Mein Männe hat mich mit 54 Kg kennengelernt und heute wiege ich 85 KG #zitter
Ok ich bin in der 38.SSW, aber vorher war ich auch kein Hungerhaken mehr.
Mein Mann liebt mich trotzdem und alles andere wäre oberflächlich!

Ich würde dir vorschlagen, wenn DU dich unwohl fühlst, dann mach was, Sport Ernährungsumstellung etc.

Aber mache es nicht nur weil du jemandem anderen gefallen willst.

Sieht dein Parter aus wie an dem Tag, an dem ihr euch kennengelernt habt?

LG Cel #winke

Beitrag von FetteKuh2011 27.03.11 - 14:03 Uhr

Ja, tut er. Aber er war schon übergewichtig, als wir uns kennengelernt haben. Ich hätte mir gewünscht, dass er mal abnimmt, weil es so einfach auch nicht mehr gesund ist (1,85 m und 105kg).

Beitrag von carrie23 27.03.11 - 14:13 Uhr

Dann tut es doch zusammen, eurer Gesundheit und Figur zuliebe denn zusammen ist es einfacher.
Meinen Mann kann ich bei mir nicht mitmachen lassen, der ist froh endlich 15kg zugenommen zu haben da er immer stark untergewichtig war.;-)

Beitrag von redrose123 28.03.11 - 06:17 Uhr

Und da mäckelt er an dir rum? Sag Ihm er soll mal in den Spiegel schauen und dann macht ihr gemeinsam was gegen die Pfunde....gruss von einer die auch zugenommen hat deren Mann aber trotzdem hinter Ihr steht#winke

Beitrag von gh1954 27.03.11 - 15:06 Uhr

Wieso ist das hart?
Wer weiß, wie oft sie gefragt hat, um sich von ihm versichern zu lassen, das er sie immer noch so attraktiv findet wie früher.
>>>Auf Nachfrage meinte er immer, nein, das wäre nicht so<<< Immer - also hat sie öfter gefragt.

Beitrag von carrie23 27.03.11 - 15:16 Uhr

Ich persönlich finde man sollte nicht fragen wenn man mit der Antwort nicht klar kommt.
Doch die TE wiegt 65kg und ist 1,75 groß, da denke ich mir übertreibt ihr Partner gewaltig denn wenn man Älter wird verteilt sich halt alles auch anders-da kann man machen was man will.
Ich dachte sie wiegt jetzt mindestens 10kg zuviel für ihre Größe, aber dem scheint ja nicht zu sein

Beitrag von gh1954 27.03.11 - 15:28 Uhr

>>>Ich persönlich finde man sollte nicht fragen wenn man mit der Antwort nicht klar kommt.<<<

Sehe ich auch so.

Ich finde aber nicht, dass man dem Partner vorwerfen kann, dass er übertreibt. Ihm gefällt nicht, dass sie im Gesicht dicker geworden ist. Von sich aus hat er nichts gesagt, die TE hat ihn öfter gefragt.

Die Angabe, dass jemand bei 1,75 Körpergröße 65 kg wiegt, sagt noch lange nichts über die Attraktivität aus.

Beitrag von carrie23 27.03.11 - 15:30 Uhr

Naja das stimmt schon aber im Gesicht abnehmen ist ja auch nicht so leicht, ich nehme ja auch nicht nur dort ab wo ich will wobei ich überall abnehmen wollte.
Man kann ja auch schlecht verlangen dass sie sich ins Untergewicht hungert damit das Gesicht wieder schlanker ist und ich kann mir wirklich nur schwer vorstellen dass man bei eh schon fast Untergewicht ein derart dickes Gesicht hat#kratz

Beitrag von gh1954 27.03.11 - 23:45 Uhr

Mittlerweile glaube ich, dass das ein Fake ist.

Beitrag von carrie23 27.03.11 - 14:12 Uhr

Im Gegensatz zu meiner Vorschreiberin finde ich das ganz und gar nicht hart von deinem Mann sondern einfach ehrlich.
Er hat ja nicht gesagt: Du fette Kuh nimm ab.
Die zeit für Fitness hat man immer, mit Kinder, mit Haus und auch mit Job und das Geld ist auch da denn man muss ja nicht unbedingt in ein Fitnessstudio gehen.
Wie viel hast du denn zugenommen?
Sei ehrlich sind es nicht mehr als nur 5kg?
Du siehst sicher nicht scheiße aus, sondern einfach nur anders als früher.
Ich hab meinen Mann damals auch gefragt ob ich ihn früher schlank nicht besser gefallen hätte und nach langem herumgedruckse hat ers auch zugegeben ( ich hatte bei unserer Hochzeit 50kg und vor 7 Monaten warens 110kg ).
Ich habe nach dem Kaiserschnitt im September wieder angefangen was für mich zu tun und gehe trotz drei Kinder und einen Mann im Dreischichtbetrieb ins Fitnesscenter-vorher hab ich eben daheim trainiert-und achte sehr auf meine Ernährung und habe 47kg abgenommen.
13 sollen noch folgen.
Ich finde es gut wenn der Mann auf den Punkt bringt ( natürlich mit durchdachten Worten ) was Sache ist denn nur so kann man auch was ändern wenn man denn was ändern will.
lg carrie

Beitrag von bruchetta 27.03.11 - 14:31 Uhr

Wenn Du es selbst so siehst und den Partner verstehen kannst, dann solltest Du ihm keinen Vorwurf draus machen.

Was Du tun sollst? Abnehmen, wenn Du Dich unwohl fühlst...

Beitrag von elofant 27.03.11 - 14:42 Uhr

Hä? Wie jetzt, Du fühlst Dich selbst zu dick und bit verärgert, weil Dein Mann ehrlich zu Dir ist?

Auch wenn Du durch Haus & Co. keine Zeit mehr fürs Fittnessstudio hattest (kann ich verstehen), warum hast Du dann Deine Ernährung hängen lassen?

Und wenn es "nur" 5kg sind, meine Güte. Die hast Du doch in kürzester Zeit wieder runter.
Bei 50kg hätte ich jetzt gesagt, "das wird schwer, Kopf hoch" - aber es sind 5 (in Worten fünf).

Heb Deinen Arsch und wirf Dich nicht vor nen Zug, sondern tu was!

Wo es bei der Ernährung ankommt, weißt Du sicher noch. Also, dann los.








Nicht jammern, kämpfen!

Beitrag von FetteKuh2011 27.03.11 - 14:54 Uhr

Ja, ihr habt ja recht, aber es tut halt auch weh, bestätigt zu bekommen, dass man nicht mehr toll ausschaut...... Ich bin jetzt auch erst vor kurzem 30 geworden und hab das Gefühl, jetzt geht es voll bergab.....

Ich habe auch echt nur 5 kg zugenommen, wiege 65kg bei 1,75 cm. Vorher waren es 59/60kg. Aber da war das meiste auch Muskel, durch das viele Training, das macht ja optisch auch nochmal einen Unterschied. Ich habe leider die Veranlagung, im Gesicht sehr schnell zuzuehmen, da kann man es halt nicht so verstecken....

Er hat immer gesagt, ich soll zunehmen und ich hab es nicht für ihn getan, es ist einfach passiert - und jetzt heißt es "früher warst du attraktiver". Na herzlichen Dank - da wäre mir etwas Druck à la " Ich mag dünnere Frauen lieber" wesentlich lieber gewesen.

Vor 6 Jahren habe ich 54 kg gewogen, da hab ich fast gar nichts mehr gegessen, dann hab ich Sport gemacht und drauf geachtet und jetzt lass ich mich irgendwie gehen.....

Können bei mir das Gewicht und das Essverhalten nicht mal normal sein? Entweder ich genieße oder ich hungere. Im Moment genieß ich, aber meinen Schokokuchen, den ich extra für uns gebacken habe, den kann er allein essen. Ich mag ihn jetzt nicht mehr.

Lg von der FettenKuh

Beitrag von carrie23 27.03.11 - 14:56 Uhr

Ok also da solltest aber nicht zu sehr abnehmen.
Nur...Muskelmasse hat man im Gesicht kaum, zumindest kaum die man mit Sport trainieren kann.
Du sollst nicht hungern, genießen kann man auch mit normalem Essverhalten.

Beitrag von umsche 27.03.11 - 14:59 Uhr

Wenn du 65 kg bei 1,75 m wiegst, bist du schlank. Ich glaube auch nicht, dass sich bei der Größe 5 kg so sehr bemerkbar machen.

Wir werden alle älter. Was willst du machen, wenn dein Partner dich dann aufgrund deines Alters nicht mehr so attraktiv findet?

Du solltest etwas für dein Selbstbewusstsein tun, dann kann dich so eine, in meinem Augen in deinem Fall, unsinnige Aussage auch nicht mehr so aus der Bahn werfen. Hier hat eindeutig dein Partner ein Problem - und du auch aber nicht mit deinem Gewicht sondern mit dem Mann an deiner Seite.

LG
Umsche

Beitrag von woman66 27.03.11 - 17:38 Uhr

Hallo Süße, lass Dich erst mal #liebdrueck

(fette Kuh werde ich Dich bestimmt nicht nennen, denn das wäre bei Deinem Gewicht und Deiner Größe überhaupt nicht angebracht und sowas sagt man sowieso nicht zu einem anderen Menschen, auch nicht wenn er noch 100 kg mehr hätte)

Also "vor" den Zug werfen sollst Du Dich bitte auf gar keinen Fall, wenn dann lieber "hinter" den Zug! ;-)

Männer sind oft auch etwas unsensibel. Und wenn man sich selbst als dick oder zu dick bezeichnet, ist das auch immer noch etwas anders, als wenn es andere tun. Ich weiß, Du hast es herausgefordert, aber trotzdem hätte er wahrscheinlich etwas sensibler vorgehen sollen. Gut ... ich war natürlich nicht dabei, aber ich kenne ja Männer und kann mir durchaus vorstellen, wie das bei Dir ankam.

Mit 30 fängt das Leben einer Frau ja erst richtig an! Ich finde meine schönste Zeit zwar zwischen 30 und 40, obwohl ich da auch die 2 schwersten Jahres meines Lebens hatte.

Ich weiß, ein dickeres Gesicht lässt Menschen oft dicker wirken als sie in Wirklichkeit sind.

Ich kann Dir gerne, wenn Du willst einige Tipps per PN (kannst mich anschreiben) geben, wie Du Dich besser stylen kannst und dann wird Dir Dein Mann ganz erstaunt gegenübertreten. Versprochen!

Oft sind es nur Kleinigkeiten mit großer Wirkung.

So und nun noch einen schönen Sonntag ... sei bitte nicht so traurig, das sind 5 kg bestimmt nicht wert! Du bist eine gesunde, junge Frau, die sich darüber überhaupt keine Gedanken machen, sondern das Leben genießen sollte.

LG - Petra

PS. Finde es sehr schade, dass viele Menschen das Gespür verloren haben, etwas sensibler miteinander umzugehen ... im Alltag sowie auch hier bei Urbia! Der Ton macht die Musik!

Beitrag von elofant 27.03.11 - 17:45 Uhr

Laut BMI-Rechner bist Du normalgewichtig. Also was willst Du?

Und meinst Du, Du wärst auf Deinen Mann weniger sauer, wenn er geäußert hätte, dass er dünnere Frauen lieber mag?
Dann hättest Du den Thread mit der Überschrift "Mein Mann mag dünnere Frauen lieber..." eröffnet.




Mach was. Punkt!

Beitrag von woman66 27.03.11 - 17:59 Uhr

Hi elofant,

sehr einfühlsame Antwort #klatsch ... so eine könnt ihr Euch doch wirklich sparen, genau das meinte ich, man kann ALLES auch anders sagen!

Solche Aussagen spiegeln genau die heutige Gesellschaft wieder.

Wenn jemand am Boden liegt, tritt nochmal drauf!

Grüße - Petra

Beitrag von carrie23 27.03.11 - 18:06 Uhr

Entschuldige mal aber nicht jeder hat Bauchpinseln gelernt und ich persönlich bin auch kein Speichellecker.
Ich denke du solltest die Leute so antworten lassen wie sie es für richtig erachten solange sie sich gegenseitig nicht beschimpfen-es kommentiert ja auch keiner deinen Beitrag als zu lasch oder zu kriecherisch.

Beitrag von elofant 27.03.11 - 19:44 Uhr

Aber sonst gehts Dir noch gut, ja? Zulang in der Sonne gesessen. Oder was?





Ich wollte der TE nur zeigen, dass die 5kg nicht die Welt aus den Fugen bringen. Meine Güte. Hätte ich es in Herzchen packen sollen?

Beitrag von FetteKuh2011 27.03.11 - 22:14 Uhr

Jetzt streitet doch nicht wegen mir, das sind die 5 kg mehr auch nicht wert!

Ich vertrag die Wahrheit (meistens) schon, aber Herzchen wären auch schön....;-)

Lg und danke für eure Antworten!

Beitrag von zaubertroll1972 27.03.11 - 19:48 Uhr

Wenn Du Dich selber nicht schön findest, wie soll Dein Mann es dann tun?
Du meckerst an Dir selber rum, bist unzufrieden.....das strahlst Du sicher auch aus.
5 Kilo mehr sind kein Weltuntergang? Läßt Du Dich gehen?
Tu doch was! Es muß doch kein Fitnessstudio sein. Achte auf die Ernährung, mach` Dir die Haare, schmink Dich, zieh Dir was schönes an.....
Aussehen ist nicht alles aber jeder Mann freut sich über eine hübsche Frau und man selber fühlt sich doch auch viel besser!

LG Z.

Beitrag von salvia-divinorum 27.03.11 - 22:21 Uhr

Bist du sicher, dass du dich mit 5 kg weniger wirklich gemocht hast? Ich nicht.

Und du hast ihn doch nicht um eine Lüge gebeten, oder? Dann mach nicht so ein Drama um eine milde, ehrliche Antwort.

Mit 5 Kilo mehr vor den Zug werfen - ich würde das nicht empfehlen. Ich finde wirklich, dass man seinen Körper nicht wegwirft, nur weil er sich minimal verändert hat.

Schau mal lieber, dass du dich wieder selbst liebenswert findest und dich achtest. Und wenn du denn unbedingt wieder leichter werden willst, wirst du das auch schaffen, ganz ganz sicher.

Beitrag von asimbonanga 27.03.11 - 23:28 Uhr

Hallo,
<<
Was soll ich tun? Ich möcht mich grad am liebsten vor den Zug werfen, weil ich echt scheiße aussehe. Ich kann ihn irgendwie schon verstehen. <<<

Ich glaube nicht, das einem Mann durch 5 kg mehr die Lust vergeht,oder das dadurch seine Liebe schwindet.
Es kann allerdings sein, das er von deinem negativen Selbstbild genervt ist.Du findest dich nicht mehr attraktiv.Das macht sich natürlich im Alltag bemerkbar.

Ich würde einfach etwas tun um mich besser zu fühlen.Vielleicht fängst du mit Sport an und achtest mehr auf deine Ernährung.Diese negativen Gefühle, die mangelnde Selbstakzeptanz musst du schon selbst bearbeiten.

L.G.