Kindersitz im Internet kaufen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ulala-1980 27.03.11 - 22:33 Uhr

Huhu,

eigentlich hätte ich mal früher fragen sollen...

Wir haben einen King Plus im Internet bestellt und der Karton war an einer Stelle eingedrückt. Es sieht aus, als hätte eine andere Kiste obendrauf gestanden. Nicht wirklich wild, aber mir gefällt das nicht.

Jetzt habe ich auch noch gesehen, dass die Herstellergarantie von Römer entfällt, wenn man den Sitz im Internet gekauft hat.

Mir macht das alles Bauchweh. Wie seht ihr das?

LG

Patricia

Beitrag von lilalaus2000 27.03.11 - 22:48 Uhr

Echt jetzt????

Man hat da keine Garantie wenn man im Internet einen Römer kauft? Ist ja komisch.... Hast du schon mal bei Römer angerufen? Die wissen am besten wie oder was gut und nicht so gut ist :-)

#winke

Beitrag von ulala-1980 27.03.11 - 22:51 Uhr

Ich hab das hier im Forenarchiv gefunden. Ob das stimmt?

Mensch, mein Mann meckert, ich soll das Teil behalten, aber ich fühl mich so unwohl...

Beitrag von lilalaus2000 27.03.11 - 23:06 Uhr

Also, ich weiß ganz bestimmt, dass Römer Kindersitze nach Unfällen zur Prüfung annimmt und schaut ob die noch taugen.

Doch ich kann mir nicht vorstellen, dass im Internet gekaufte Sitze von Römer die Garantie verlieren, dann dürfte ja Babywalz usw keine anbieten ohne den Hinweis darauf, dass es keine Garantie gibt. habe nachgesehen, alles ok.


Und bloß weil die Schachtel eingedellt war, macht das doch kein Sicherheitsrisiko aus.... ehrlich nicht jetzt!

Wie gesagt, ruf bei Römer an und frage nach: 0731-93 45-199
Wenn dir jemand helfen kann, dann die und nicht Leute die evtl irgendwo mal was gehört haben. Geh gleich an die Quelle und höre was die sagen.

#winke

Beitrag von ulala-1980 27.03.11 - 23:09 Uhr

Ok du beruhigst mich ein wenig #schwitz :-)

Ich habe gerade mal eine E-Mail an Römer geschickt, vielleicht kommt da morgen schon was.

Wenn du magst, schick ich dir die Antwort von denen.

LG

Patricia

Beitrag von lilalaus2000 27.03.11 - 23:12 Uhr

Ja gerne :-)

Ich habe eine Römer Babyschale und beim nächsten Wurm wil ich diese Babyschale Sleeper, oder wie die heißt. Kindersitz habe ich den von Cybex - hat mich wegen dem Fangkörper mehr überzeugt :-)

Beitrag von ulala-1980 27.03.11 - 23:20 Uhr

Wir haben den Maxi Cosi Pebble, den haben wir auch schon bei Babymarkt.de bestellt. Da hab ich mir gar keine Gedanken gemacht...

Wir haben zwischen dem Kiddy Energy Pro und dem King Plus geschwankt. Ich muss den auch erst mal im Auto ausprobieren, ich weiß noch nicht mal, ob der überhaupt in meine Möhre passt.

Ok, ich geb dir dann bescheid :-)

LG

Patricia

Beitrag von steffisz 28.03.11 - 08:39 Uhr

Ich habe den Römer Baby Sleeper. Total toll.
Das Baby liegt ganz flach und ich kann ohne schlechtes Gewissen zu meiner Schwester nach Wien fahren!
Nur am Rande :-)

Beitrag von lilalaus2000 28.03.11 - 10:35 Uhr

Wenn ich gewußt hätte, das es sowas gibt (erst kürzlich im Laden gesehen) dann hätte ich den geholt.

Die 800 km zu meinen Schwiegereltern hat meine Maus auch in der Babyschale super überstanden, doch ich denke den Sleeper hole ich beim nächsten Würmchen.

Jetzt jat meine Maus 9 kg und ist ca 73cm lang, das ist für sie schon zu spät, bald ist der Kindersitz dran.....

Beitrag von miau2 28.03.11 - 09:22 Uhr

Hi,
Garantieansprüche (Garantie bedeutet, etwas am Sitz ist oder geht nicht im Rahmen der normalen Abnutzung, Unfällen, Stürzen o.ä. innerhalb der Garantiezeit kaputt) sind eigentlich gesetzlich festgelegt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Hersteller da Möglichkeiten hat, pauschal irgend etwas auszuschließen.

Es gibt online-Shops, die das 14tägige Rückgaberecht (ein Recht auf Rückgabe, das man bei online getätigten Einkäufen hat) bei Sitzen pauschal ausschließen und das auch auf der Website dazu schreiben. Ich würde nicht mal wetten, dass sie DAMIT im Falle einer Klage durchkommen würden, denn auch das ist eigentlich gesetzlich (Fernabsatzgesetz) geregelt.

Wobei ich grundsätzlich vom Sitzkauf im INternet nichts halte, aber DAS hat mit Garantieansprüchen nichts zu tun.

Fachgeschäfte schließen die Rückgabe von Sitzen eigentlich immer aus, wobei das ja nichts mit Garantieansprüchen zu tun hat, sondern etwas mit einer für diesen Artikel nicht gewährten Kulanzregelung. Garantieansprüche hat man natürlich trotzdem.

Ich kann mir nur vorstellen, dass da (wie so oft) das Thema "Umtausch-" bzw. "Rückgaberecht" und "Garantie" verwechselt wurde. Wobei auch da halt eigentlich für Online-Shops durch das Fernabsatzgesetz anderes gilt als für "normale" Geschäfte.

Wir kaufen alle Sitze nach ausführlichem Probesitzen und Probeeinbau im Fachgeschäft und waren damit bisher immer gut beraten. Und als wir einmal einen ersatzsitz brauchten (unserer musste zur Reparatur) gabs den kostenlos leihweise in der Zeit.

Viele grüße
Miau2

Beitrag von elistra 28.03.11 - 10:56 Uhr

ich würde den sitz zurück schicken, du hast ja 14 tage rückgaberecht beim versandhandel.

und ich würde die sitzwahl generell nochmal überdenken, muss es wirklich ein vorwärts gerichteter sitz mit gurten sein?

rückwärts fahren wäre viel sicherer, für ein so junges kind. und es gibt ja auch rückwärts gerichtete sitze die aussehen wie der king plus, also keine babyschalen, sondern große sitze. wir machen gerade eine sammelbestellung bei www.carseat.se

Beitrag von ulala-1980 28.03.11 - 14:47 Uhr

Oh je, aber aus Schweden? Da passiert ja noch mehr als mit DHL von A nach B in Deutschland...

Na ja der Karton war ja nicht stark beschädigt und er war auch nur dort eingedrückt, wo der Sitz nicht an den Karton stößt.

Ich denke, wir können den schon behalten.

LG

Patricia

Beitrag von elistra 28.03.11 - 16:01 Uhr

du kannst auch rückwärts gerichtete sitze in D kaufen. so ist es nicht.

der römer ist halt nicht soo toll getestet.

Beitrag von elistra 28.03.11 - 16:03 Uhr

mist zu früh abgeschickt.

also der römer king plus hatte zwar note "2", aber eigendlich hat der unfallsicherheit 2,5 bekommen, im schulzeugniss wäre das ne 3.

er hat frontaufprall nur note 3.

es gibt auch vorwärts gerichtete sitze mit note 2 im frontaufprall und halt rückwärts gerichtete mit note 1. also es gibt schon sitze die besser abschneiden.