welche Schuhe zu engen Hosen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von palesun 29.03.11 - 08:02 Uhr

Hallo!

Also aus dem Teenie-Alter bin ich raus und muss nicht mehr jeden Mode-Schnickschnack haben bzw mitmachen. Meine Klamotten sind eher klassisch kombiniert mit modisch.

Jetzt habe ich eigentlich nur enge Hosen (passen ja auch besser in Stiefel), mir stehen weite nicht.
Aber welche Schuhe kann ich im Sommer dazu tragen? Kann mir ja jetzt nicht neue Hosen kaufen, nur weil ich keine Schuhe finde...

Habe schon alle Geschäfte durch.

Ich suche "feste" Schuhe für die Arbeit. Mir tun schnell die Füße weh, deshalb kann ich auch nicht den ganzen Tag in Chucks rumlaufen. Ausserdem denke ich, dass ich aus dem Alter langsam raus bin? Werde 37.

Zieht man Halbschuhe zu engen Hosen an? Ballerinas mag ich übrigens gaaar nicht.

Was habt ihr für Hosen und Schuhe?

Auf Chinohosen steh ich auch noch gar nicht.... find die eher unvorteilhaft.

Bitte helft mir!!!#danke

LG palesun

Beitrag von zaubertroll1972 29.03.11 - 08:29 Uhr

Ich trage Ballerinas, Pumps mit Keilabsatz, Mokkasins und Chucks. Im Sommer Sandalen.
http://www.mirapodo.de/tamaris-ballerinas-1037979.html#color=blau

http://www.mirapodo.de/tamaris-pumps-1037980.html#color=navy

http://www.mirapodo.de/tamaris-ballerinas-1037975.html#color=navy

http://www.mirapodo.de/edc-macy-t-sandal-sandaletten-1039123.html#color=cognac

http://www.mirapodo.de/marc-opolo-flache-slipper-1035234.html#color=beige

Bin 38 und noch lange nicht aus dem Alter raus :-)

Sowas ist ja auch gerade ziemlich in aber ich find`s nicht schön und trag`s auch nicht .

http://www.mirapodo.de/tamaris-halbschuhe-1037999.html#color=blau

LG Z.

Beitrag von palesun 29.03.11 - 08:40 Uhr

Hallo Z.,

danke für deine Mühe.
Aber leider kommen deine Schuhe alle nicht in Frage.
Ballerinas mag ich nicht und ich kann nicht drin laufen.

In Chucks tun mir einfach die Füße abends weh. Ich muss sehr viel laufen und stehen.

Die letzten Schuhe wären wohl optimal, wenn sie nur nicht so häßlich wären.;-)

Ich habe sowas anprobiert, aber zu engen Hosen gehen die auch nicht:
http://www.hoinfo.de/detail/B004KHN7C2

Es ist so schwierig.

LG palesun

Beitrag von zaubertroll1972 29.03.11 - 11:04 Uhr

Die Schuhe sollten nur als Beispiel dienen für die Art des Schuhs.
Alles in allem ist es auch eine Typfrage. Man weiß ja gar nichts von Dir oder Deinem Kleidungsstil. Wie soll man da wissen welche Schuhe Dir gefallen bzw. zu Deiner Kleidung passen.
Die Schuhe die Du vorgeschlagen hast finde ich nett aber wären auch nicht meine 1. Wahl.
Also ich trage sowohl weitere als auch enge Hosen und habe gar kein Problem bei der Schuhwahl.
LG Z.

Beitrag von claudi2712 29.03.11 - 10:29 Uhr

Hallo,

musst Du denn chic auf der Arbeit sein? Sonst würde ich nämlich so Segelschuhe empfehlen, oder Schuhe aus Leinen...

Beitrag von binnurich 29.03.11 - 11:15 Uhr

irgendwie ist ja nicht nur die Frage, ob die Hose eng ist, sondern was sie für einen Stil hat und was du für eine Figur hast

wenn du nicht gerade groß und schlank bist, sind kleine Schühchen eher ungünstig

Beitrag von asimbonanga 29.03.11 - 11:24 Uhr

Hallo

mittlere Keilabsätze ( Wedges ) gerne in Wildleder.Sieht lässig aus, von vorne fast wie Ballerinas, aber nicht so gestaucht.

L.G.

Beitrag von binnurich 29.03.11 - 11:31 Uhr

ha... jetzt weiß ich was wedges sind :-))) hab ich mich immer mal gefragt .....

Beitrag von asimbonanga 29.03.11 - 11:42 Uhr

Du hast doch nicht nur an das Eine gedacht?;-)#mampf

Beitrag von binnurich 29.03.11 - 11:56 Uhr

vermutlich doch :-)

liegt dran, dass ich mal wieder dabei bin mein Gewicht Richtung Normalmaß zu schieben #rofl..... nur Essen um mich rum

Beitrag von fuxx 29.03.11 - 12:48 Uhr

Ich trage Ballerinas oder auch mal was hohes.
Aber für CHUCKS sind wir definitiv NICHT zu alt!!!!!!!!!! (Hatte ich gestern noch an ;-) )

Beitrag von ayshe 29.03.11 - 13:21 Uhr

Ich habe ja erstmal gegoogelt, wie Chinohosen aussehen #zitter


Mir geht es da so wie dir, enge Hosen und bloß keine Ballerinas und Mokkasins mag ich auch nicht ;-)
Aber ich sehe immer zu, daß die Hosen unten am Bein nicht mehr so anliegen, weißt, was ich meine?
Sonst wirken fast alle Schuhe zu groß, breit, klobig.
Naja, ich kann sowieso durch 100 Schuhläden gehen und finde alles nur schrecklich, klobig und plump und häßlich.

Mit 37 ist man übrigens noch lange nicht zu alt für Chucks.
Im Moment sind sie aber wieder etwas langweilig, weil sie ja so plötzlich modern wurden und echt jeder welche trägt. Das war vor über 20 Jahren wenigstens noch nicht so.

Also, ich trage schon teils Halbschuhe zu den Hosen, Leinenschuhe auch.

Ich versuche mal, ähnliche Bilder zu finden:

solche Klassiker
http://www.live-shops.com/bild/damen-halbschuh-schwarz-evita-12-3682050.jpg


http://www.cowboystiefel-shop.de/__we_thumbs__/6104_11_sendra-boots-western-halbschuh-schwarz-1.jpg

Spangenpumps der niederigeren Art
http://www.sheego.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/Sheego-SheegoDe-Site/de_DE/-/EUR/DisplayProductInformation-ArticleNo?
ArticleNo=693157&selectFirstDeliverableProduct=false693157

Beitrag von ayshe 29.03.11 - 13:28 Uhr

Sandalen natürlich auch im Sommer.
Aber ich finde gerade keine im Netz, die ich erträglich finde.

Beitrag von lulu2003 29.03.11 - 17:22 Uhr

Hallo palesun,

also Chucks gehen immer. Ich werd 35 Jahre alt und trage sie sicher noch mit 45. :-p

Ich finde zu solchen Hosen passen Sneaker dieser Art

http://markenschuhe.de/Paul-Green-Art-1181-846-Sneaker-braun


oder sowas

http://www.mirapodo.de/buffalo-halbschuhe-1035023.html#color=grau

LG
Sandra

Beitrag von palesun 30.03.11 - 11:09 Uhr

Hallo Sandra!

Also genau solche wie im ersten Link möchte ich eigentlich haben.
Zieht man die also auch zu engen Hosen an?

Also Chucks gehen noch? Hm.. ok. finde aber, irgendwo gibts da doch ne Grenze... vielleicht bei 50? :-)

Danke für deine Mühe.


LG palesun

Beitrag von lulu2003 30.03.11 - 16:27 Uhr

Hahaha. Gibts bei Chucks ne Grenze? Ich glaub sie zu tragen ist ne Lebenseinstellung. Vielleicht nehm ich meine mal mit ins Grab. ;-)

Ja, solche Sneaker sehen meiner Meinung nach toll zu engeren Hose aus. Da sieht man wenigstens was von den "tollen" Schuhen.

LG
Sandra

Beitrag von ayshe 31.03.11 - 09:51 Uhr

Genau!

Es gibt auch Menschen, die sich schon mit 30 kleiden wie meine Oma.
Selber schuld.

Ich kenne durchaus auch Leute über 50, die einfach ihre innere Einstellung und ihr wesen auch nach außen tragen, auch mit der Kleiung.
Und es paßt wirklich zu ihnen.
Ich sehe absolut kein Altersproblem oder eine Altersgrenze für einen Kleidungsstil.

Ich rede jetzt aber nicht davon, daß frau mit 65 und nach 5 Kindern im Bikinitop rumrennt ;-)

Beitrag von ayshe 30.03.11 - 08:21 Uhr

Hast du eigentlich schon einmal Einlegesohlen probiert?

Es gibt ja sehr viele verschiedene.

Beitrag von palesun 30.03.11 - 11:22 Uhr

Hallo Ayshe!

Nein, ich habe nur mal diese Gel-Pads probiert.
Meinst du einfache Einlegesohlen, die man im Schuhgeschäft kaufen kann? Ich dachte, die sind nur dafür da, damit ein Schuh besser passt...?

LG palesun

Beitrag von ayshe 31.03.11 - 09:56 Uhr

Hallo,

nein, ich war letztens im Schuhladen und da fiel mir auf, daß sie dort eine ganze Wand voll mit ganz verschiedenen Sohlen hatten.

Ich persönlich nehme gern solche Ledereinlegesohlen, aber es gab welche mit Fußbett, mit irgendwelchen Massagenupsis, Gnubbeln und was weiß ich.
Also die sind ganz sicher für die Bequemlichkeit gedacht.
Ausprobiert habe ich solche bisher nicht, aber du könntest dich ja mal erkundigen oder beraten lassen.

Beitrag von palesun 30.03.11 - 11:18 Uhr

Hallo und ein dickes DANKE an alle tollen Antworten!!#blume#herzlich

Habe jetzt also gelernt, dass ich Chucks noch tragen kann.
Leider leider tun mir da nach einem langen Arbeitstag sehr die Füße weh...:-(

Absätze gehen auch gar nicht... darf ich auch nicht, weil ich auf die Leiter muss.
Ich brauche unbedingt Schuhe aus Leder. Da kann ich gut drin laufen. Sneakers gehen auch, passen nur nicht so zu meinen Klamotten.

Ich trage zwar auch sportliche Klamotten, aber meist zu meinen geliebten engen Hosen ein längeres Oberteil und ne kurze Strickjacke (man sagt ja neuerdings Cardigan oder umgekehrt: längere Strickjacke... plus Tuch. Also die, die jetzt so getragen werden...

Also eher klassisch schick als sportlich.

Ich bin klein und schmal, schlanke Beine. Weil ich klein bin, find ich Ballerinas schrecklich, machen halt noch kürzere Beine.


Vielen Dank nochmal an alle!

palesun

Beitrag von hunaro 30.03.11 - 15:31 Uhr

Hast du dir schon mal die aktuellen Modelle von Rieker angesehen? Die sind echt hübsch. Manche mit kleinem, trittgedämpftem Absatz, fetzige Schnitte und Accessoirs, und diese Antistress-Sohle ist wie nen weicher Hausschuh für den Fuss. Viele gehen ziemlich gut zu schmalen Hosen.
Auch Mustang und S.Oliver haben da hübsche, tragbare und fussschohnende Sahnestücke.

Grüßchen, Ute