Ich bin Schwanger mein Freund ist aber noch nicht bereit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dianaespana 29.03.11 - 17:23 Uhr

Ich werde das kind auf jeden fall bekommen aber ich würde gerne ihre meinung hören ob das richtig ist ???

Beitrag von zazazoo 29.03.11 - 17:29 Uhr

Erstmal #fest Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Dann die nächste Frage: Wenn dein Freund nicht bereit für ein Kind ist, warum habt ihr dann nicht verhütet? #kratz

Ich finde es jedenfalls mutig (und richtig) das Kind zu bekommen. Wenn du dafür bereit bist (und von anderer Seite (Eltern, Familie) Unterstützung bekommen wirst), dann steht dem doch nichts dagegen, oder? Lass dich bitte nicht von deinem Freund zu anderem überreden, wenn du es nicht willst! #klee

Beitrag von klara4477 29.03.11 - 17:30 Uhr

Naja, ob richtig oder nicht kannst doch nur Du entscheiden! Wenn Du das Kind bekommen möchtest wird es schon richtig sein, denn man treibt es nicht ab weil jemand anders das möchte.
Aber keiner hier kennt Deine oder eure Umstände, daher kann man auch ansonsten dazu ja wenig bis garnichts sagen.

Beitrag von jane90 29.03.11 - 17:33 Uhr

Schön, dass du dich für das Kind entschieden hast!!!:-)
Bei uns war es genauso...Ich bin mit 18 schwanger geworden war aber schon 6 Jahre mit meinem Freund zusammen.
Mein Freund kam mit der Situation auch überhaupt nicht klar und wollte sogar am Anfang, dass ich abtreibe.Für mich stand aber auch von Anfang an fest, dass ich das Baby bekommen werde.
Als mein Freund dann an der Schwangerschaft teilhaben konnte (Ultraschall, der Bauch wächst...) wurde seine Einstellung von Woche zu Woche besser.Bei der Geburt hat er sogar vor Freude geweint ;-)
Mittlerweile ist unsere Tochter 13 Monate und sein Ein und Alles.Ich bin wieder im 8. Monat schwanger und es war ein absolutes Wunschkind!
Ich denke, dass dein Freund mit der Situation einfach zu Anfang überfordert ist.Gieb ihm einige Tage oder Wochen!

Beitrag von hoolie 29.03.11 - 17:39 Uhr

Ganz genau!

Männer brauch nun mal ihre Zeit :-)

Hör auf dein #herzlich und du weißt was richtig ist

Beitrag von tulpe27 29.03.11 - 17:44 Uhr

Richtig!! Männer brauchen auch ihre Zeit, selbst wenn es geplant war ;-)
So sind sie halt...

Beitrag von mara2505 29.03.11 - 17:41 Uhr

Hallo Diana!

Ich bin auch schwanger geworden und es war nicht geplant bzw. wollte mein Freund noch keine Kinder.
Aber als ich ihm gesagt habe dass ich schwanger bin und ich ihn mit zum FA genommen habe,haben wir uns fest in den Arm genommen,uns geküsst und es sind dicke krokodilstränen über die Backen gekullert.

Weiß dein Freund denn von deiner Schwangerschaft? Wenn ja, in wie fern hat er sich geäußert? War er wütend, oder eher schockiert?

Ich hab Donnerstags erfahren dass ich schwanger bin und Montags drauf war ich schon beim Arzt. In der Zeit von DO-MO haben wir kaum miteinander geredet. Aber mittlerweile freut er sich tierisch und ist stolz wie Oskar wenn er verkünden kann "Ich werd Papa".