Eiweiß und Blut im Urin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littlebabyplanet 30.03.11 - 14:04 Uhr

Hallo ihr lieben,

Ich mach mir grad bisschen sorgen seit ich vom FA zurück bin, soweit war alles ok Krümelchen wächst schön weiter, aber im Urin war Eiweiss ++ und Blut + drin ich hab eigentlich keine Beschwerden in der Blase nur einen Druck

Denke jetzt die ganze Zeit an schlimme Sachen ,habt ihr sowas auch gehabt?

Lg littlebabyplanet 13 SSW

Beitrag von lucas2009 30.03.11 - 14:19 Uhr

Meine Schwester hat auch blut im Urin, wurde sogar mit Penizillin behandelt, blieb aber. Sie ist jetzt 28.SSW und es ist alles bestens.

So etwas kann aber im übrigen auch vorkommen, auch wg. dem Eiweß wenn man zuwenig trinkt.

LG und alles gute

Beitrag von marjatta 30.03.11 - 14:21 Uhr

Grundsätzlich kann eine Blasenentzündung in der Schwangerschaft auch Symptomlos verlaufen. Was hat denn Dein FA dazu gesagt?

Eiweiß ist grundsätzlich nicht so gut. Du solltest deshalb Deine Ernährung entsprechend anpassen, um den Eiweißverlust auszugleichen. Blut deutet auf eine ziemlich heftige Entzündung hin.

Wenn Dein FA da nichts macht, geh bitte zum Hausarzt. Der kann Dir z.B. Antibiotika verschreiben und den Erreger feststellen (per Zellkultur). Während der Schwangerschaft darf man auf jeden Fall Penicilline nehmen und einige andere bewährte Antibiotika.... die Liste findest Du z.B. auf www.embryotox.de Die können Dich auch bei anderen Medikamentierungen in der Schwangerschaft und Stillzeit beraten.

Grundsätzlich wird es Deinem Krümel nur schaden, wenn die Entzündung - sofern vorhanden - unbehandelt bleibt.

Gruß
marjatta

Beitrag von curlysue86 30.03.11 - 14:22 Uhr

Huhu
Mach Dir keinen Kopf!
Ich hatte das letzte Woche auch wie du! Ich hatte Eiweiß und Blut im urin! Allerdings war ich auch krank hatte erkältung und Magen Darm!!! Du musst auf alle Fälle viel mehr trinken! Somit verbessern sich die Werte da alles besser gespühlt wird! Das ist einfach ein Zeichen dafür das du viel zu wenig trinkst und eventuell krank wirst aber wie gesagt viel trinken dann ging es mir nach 2 Tagen viel besser!!!!
Liebe Grüße und Gute Besserung!!!!#winke

Beitrag von littlebabyplanet 30.03.11 - 14:29 Uhr

Ich trink ja eigentlich schon viel min.3 Liter am Tag nur Wasser und Tee hab jetzt auch einen Termin meim Urologen genommen sicher ist sicher

Beitrag von chrisdrea24 30.03.11 - 14:27 Uhr

Ich hab schon seit Ende der 20. Woche 'Blut im Urin und bin jetzt ET-9. Bei mir könnte es wohl auch daran liegen, daß das Baby irgendwo reingetreten hat.
Eiweiß deutet im späteren Stadium auf eine Gestose hin, verbunden mit Bluthochdruck und Wassereinlagerungen.

ANDREA

Beitrag von sivima 30.03.11 - 17:05 Uhr

Seit der 20 ssw (jetzt 35 ssw) habe ich Eiweiss,Blut und manchmal Zucker im Urin,ab und zu (2mal) war der Ph Wert auch nicht so lustig aber mein Gyn hatte dazu nix gesagt und der Arzt im Krankenhaus (nicht deswegen war ich da) auch nicht.

Mach dich bloss nicht verrückt denn wenn iwas sein sollte wird dir dein Gyn das sagen,kein Arzt würde die Verantwortung übernehmen wenn deswegen etwas passieren würde da sind die dann eher übervorsichtig.

So und nu geniesse deine Schwangerschaft so wie ich das auch mache.#liebdrueck