Ananas als Weheneinleitung

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von honey459 01.04.11 - 13:14 Uhr

Hat das wer gemacht?
Bei wem hat es funktioniert?
Wie lange hat es gedauert bis es nach der Ananaseinnahme zu Wehen kam und wie lange dauerte die Geburt?

LG Micha

Beitrag von ida-calotta 01.04.11 - 13:17 Uhr

Hallo!

Ich esse jede Woche 1-2 frische Ananas und hatte keine Wehen.

LG Ida

Beitrag von pipim 01.04.11 - 16:02 Uhr

Hallo Micha,

Ananas hilft nur bei wehenbereitem Körper.

Du bist doch erst in der 39. Woche, ich kann dich gut verstehen, dass du keine Lust mehr hast, aber gib deinem Zwerg doch die Zeit die er braucht. Nicht umsonst dauert fast jede Schwangerschaft 40. Wochen.

Es ist süß das du nach Zeitspannen fragst, es ist doch jeder Körper verschieden und da gibts überhaupt keine Garantien, dass es bei dir in irgendeiner Form ähnlich sein könnte.

Futter so viel Ananas wie du gerne magst. Das kann aber auch sehr unangenehm werden, weil man während der Schwangerschaft oft heftig auf diese Fruchtsäuren reagiert.

Bin selber in der 37.ssw und ziemlich am Ende, hab aber beim ersten Kind versucht anzuschubsen und mir einen Geburtsstillstand eingehandelt. Durfte dann am Wehentropf hängen und hab mir geschworen nie nie wieder anzuschubsen. War aber beim ersten Gestosekrank und man hat eben versucht ab der 35.ssw das Butzi herauszulocken.

Nummer zwei kam 10 Tage nach ET.

Drück dir die Daumen, dass du noch ein paar schöne ruhige Tage verbringen kannst und eine schöne Entbindung!

lg Pipim

Beitrag von .ita. 02.04.11 - 20:56 Uhr

haha, bei mir hats funktioniert! ich bin aus dem kh heim (dachte, es geht langsam los), leichte wehen, kann noch einen tag oder mehr dauern, so die hebamme... daheim ess ich ein paar scheiben ananas mit zimt, geh noch zu fuß ins kh, dann gehts los, aber wie!
nach drei stunden war mein kleiner da! :-)
obs an der ananas, am zimt, am spaziergang lag oder obs auch ohne alles losgegangen wär, keine ahnung...