Pucksäcke - Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von expedition2008 04.04.11 - 10:59 Uhr

Hallo zusammen,
ich pucke immer meinen Sohn (8 Wochen alt) zum schlafen weil er sonst keine Ruhe findet und mit den Ärmchen ohne Ende rudert, zuckt und dauernd davon aufwacht.

Abwechselnd pucke ich ihn in eine Decke und einen Pucksack.
Ich habe einen von Alvi und bin nicht ganz damit zufrieden, weil dieser am Bauch nicht richtig schließt und der Kleine seine Hände draussen hat statt am Körper. Die Größe ist allerdings schon richtig!

Was habt ihr denn für Pucksäckchen? Ist der SwaddleMe besser?

Danke und LG
Nati

Beitrag von binipuh 04.04.11 - 12:01 Uhr

Hallo Nati,

wir hatten 2 Pucksäcke von Puck-a-baby.
Hat uns unsere Hebamme empfohlen.

Die sind echt klasse, weil die Ärmchen mit einem Klettverschluss zusammengehalten werden und der Sack mit einem Reißverschluß geschlossen wird.
Erinnert etwas an ein Zwangsjäckchen, aber ein Befreien ist unmöglich.

http://www.puckababy.com/

Gruß

Bini

Beitrag von expedition2008 04.04.11 - 13:19 Uhr

Der Puckababy sieht gut aus!!! Genauso eine Zwangsjacke suche ich :-) Ist ja der Sinn der Sache...

Beitrag von elfi82 20.06.11 - 08:46 Uhr

Hey, Hey!
Ich haben unserer Mausi den auch besorgt. Nur leider nuckelt sie zur Zeit viel an ihren Fäustchen. Und so fängt sie irgendwann an Nachts durch den Stoff durch an ihren Händen zu nuckeln, was echt kacke ist. Wenn ich sie im Swaddleme pucken ist das natürlich nicht möglich. Und sie wird dadurch natürlich nicht wach. Wie sind deine Erfahrungen mit dem puckababy? Hattest du auch das Problem????
Danke für deine Antwort.
LG

Beitrag von lintu 04.04.11 - 13:01 Uhr

Hi,

wir haben von Anfang an den Swaddle me gehabt und sind super zufrieden. Im Moment nutzen wir den Graduate zum abgewöhnen.

LG Lintu

Beitrag von expedition2008 04.04.11 - 13:22 Uhr

@ Lintu

Hattest du den SwaddleMe aus reiner Baumwolle?

Habe mal gelesen, dass dieser wohl zu elastisch ist und das Baby sich immer freistrampelt....

Beitrag von vchilde1976 04.04.11 - 20:59 Uhr

Wir benutzen den SwaddleMe-Pucksack. Anfangs mußten wir Simon mit dem SwaddleMe und einer Decke pucken (bzw. mit zwei PUcksäcken übereinander, als wir auf die nächste Größe umgestiegen sind), weil er sonst nicht zur Ruhe finden konnte und sich aus dem Sack wieder rausgewühlt hatte. Seit ein paar Wochen pucken wir ihn nur noch mit einem Sack (erst nur für die Tagschläfchen, seit einer Woche auch nachts), und das klappt wunderbar. Heute hat er zum ersten Mal nur einen LA-Body im Pucksack an, nachdem ich bemerkt hatte, daß es ihm mit Schlafanzug, KA-Body UND Pucksack zu warm war und er nur noch geschrien hatte.

Beitrag von klaerchen 05.04.11 - 21:19 Uhr

Wir hatten auch den Puck-a-Baby und waren super zufrieden damit.