Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tausendfuessler11 04.04.11 - 12:43 Uhr

Hallo

Bin neu hier und hab gleich einige Fragen zum Thema Kaiserschnitt, da eine normale Entbindung diesmal nicht möglich sein wird.

- Bekommt man auf Wunsch eine Vollnarkose?
- Wie sieht es mit "Gerüchen, Geräuschen und co aus? Bekommt man viel mit bei einer PDA?
- Wie lange muss man im KH bleiben?
- Wie empfandet ihr den Kaiserschnitt?

Ich hab schon 4 mal normal entbunden, aber so viel Angst wie jetzt hatte ich noch nie!

Hoffe, ihr könnt mir helfen?
t.

Beitrag von vany27091986 04.04.11 - 12:53 Uhr

Hallo...
Also,mein KS liegt heute zwei wochen zurück....
Und ich habe mich auch wahnsinnig verrückt gemacht!!!
Aber es war überhaupt nicht schlimm....
Also,eine Vollnakose kannst du dir auf wunsch geben lassen....
Ich finde aber die PDA besser!!!
Also,was die gerüche angeht....hmmm hab nichts schlimmes gerochen....
Man hört nur wie die das Fruchtwasser absaugen,ist aber auch nicht schlimm....
Ich musste 7 tage im KH bleiben....
Konnte am zweiten Tag schon alleine aufstehen....
Zwar alles etwas verlangsamt aber es ging!!!!
Ich empfande den KS wunderschön....
Mein Mann durfte mit in den OP und mir wurde die kleine Maus zehn min später gebracht und zu mir gelegt,als ich noch zugenäht wurde...
Hoffe ich konnte dir etwas helfen!!!
Würde immerwieder einen KS machen lassen...
Liebe grüße....
Vany mit Leonie (2Wochen) fest an der Hand#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von kecke77 04.04.11 - 12:54 Uhr

- Bekommt man auf Wunsch eine Vollnarkose?
ich denke, das ist von KH zu KH unterschiedlich, da jede Narkose ein gewisses Risiko birgt.

- Wie sieht es mit "Gerüchen, Geräuschen und co aus? Bekommt man viel mit bei einer PDA?
ja, du bekommst oberhalb der Hüfte alles mit

- Wie lange muss man im KH bleiben?
ich wurde 5 Tage nach dem KS entlassen

- Wie empfandet ihr den Kaiserschnitt?
körperlich nicht so schlimm, allerdings fehlt eben das natürliche Geburtserlebnis und man ist die erste Zeit sehr eingeschränkt in der Mobilität

#winke
kecke

Beitrag von mireille-0103- 04.04.11 - 13:18 Uhr

Huhu #winke

Hatte bei meiner Tochter auch einen KS, weil sie 3 Wochen früher geholt wurde #schmoll

Also gleich mal zu Anfang, bei einem KS ist es KEINE PDA sondern eine Spiralanästhisie. Der Unterschied liegt darin das die Nadel wesentlich dünner ist als bei einer PDA!

Du bekommst auf Wunsch auch eine Vollnarkose. Dazu kann ich nur sagen, sollte mein zweites Kind auch per KS geholt werden, würde ich nur noch mit Vollnarkose einen KS machen, hatte nämlich das Problem, dass bei mir die Narkose nicht komplett wirkte und ich beinahe kollabierte.

Das mit dem KH Aufenthalt liegt daran, wie gut du selber mit der Narbe klar kommst. Ich hatte Dienstags den KS und hätte Freitags schon gehen können. Man sagt aber im Durschnitt 6 Tage.

Anfangs war der KS mit den Hosenbündchen sehr störend, ich hab auch am Anfang die Boxershorts von meinem Mann getragen, weil die Bündchen den Unterleib zu sehr quetschen.
Das legt sich aber alles und nach 3 Monaten fühlte ich mich mit der Narbe doch sehr wohl.

lg Janet