SD Werte, wer kennst sich aus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melanie1707 04.04.11 - 19:28 Uhr

Hallo,
vor 8 Wochen war mein TSH basal 5,38.
Heute ist TSH basal 5.31 fT3 3.42 und fT4 1.20
Mein HA sagt es ist ok und ich soll Thyronajod 50mg weiter nehmen.
Aber ich verstehe es nicht. 5,31 ist doch nicht ok, oder???
Ultraschall heute war i.O.

Beitrag von hoolie 04.04.11 - 19:30 Uhr

soweit ich weiß ist dein TSH absolut nicht ok #schock

bei KiWu sollte er bei 1 liegen..

weiß den Arzt von deinem KiWu???
wenn nicht sag es ihm!! bzw. geh zu nem anderen und hol dir eine zweite Meinung

#klee

Beitrag von melanie1707 04.04.11 - 19:35 Uhr

Ja ich hab es ihm vor 8 Wochen schon mal gesagt und heute wieder mit KW.
Er sagt ich soll mit den Werten zum Gyn gehen. Aber er meint es ist ok. Ich verstehe es nicht. Ich weiss auch nicht, warum ich Thyronajod nicht erhöhen soll.

Beitrag von sonea83 04.04.11 - 19:32 Uhr

Stimme meiner Vorrednerin zu!

Mein TSH ist bei 2,28 und sogar ich hab L-Thyroxin bekommen um ihn zu senken!

Beitrag von snitchy 04.04.11 - 19:33 Uhr

Hallo, mein Wert war bei 4,74. Nach 4 Wochen L-Thyroxin war er bereits bei 2,6. Haben die Dosis dann nochmal ein wenig erhöht. Komisch das es bei dir so gar nicht anschlägt. Mein FA hat gesagt, ich soll mich gleich an einen Internisten wenden. HA sind auf dem Gebiet eben nur Allgemeinmediziner...

Beitrag von hoolie 04.04.11 - 19:38 Uhr

Ja geh am besten zu einem Internisten mit Spezialgebiet SD

hab auch jz nen Termin ausgemacht ...

Würd da echt nicht auf die Meinung deines HA vertrauen ...

#klee

Beitrag von majleen 04.04.11 - 19:40 Uhr

Normwerte auf meinen Laborwerten
TSH: 0.5 - 2.0
fT3: 1.7 - 5.5
fT4: 7.0 - 15.6

Dein TSH ist viel zu hoch und dein fT4 zu niedrig. Wurden denn die Antikörper ermittelt? Wenn du Hashimoto hast, dann ist Jod das schlimmste, was du nehmen kannst. Gehe lieber zu einem Endokrinologen und lass dich nochmal untersuchen. Auch bei Hashimoto muss es nicht sein, daß man am US was sieht.

Beitrag von melanie1707 04.04.11 - 19:46 Uhr

auf meinem Laborzettel stehen folgende Normwerte:
TSH 0.35-4.5
fT3 2.21-4.69
fT4 0.73-1.95

voll Komisch. Bin voll durcheinander. Antikörper wurden wohl nicht ermittelt denke ich mal. Hat er nichts von gesagt.

Beitrag von majleen 04.04.11 - 19:48 Uhr

Die 4,5 sind wirklich veraltet. Geh zu einem Endokrinologen und kär das ab. Mit Jod kannst du bei Hashimoto viel kaput machen (SD zerstört sich dadurch)

Beitrag von majleen 04.04.11 - 19:53 Uhr

Ach ja, bei mir ist bei fT3 und 4 die Einheit pg/ml. Vielleicht macht das den Unterschied aus. Aber die 4,5 ist definitiv zu hoch und dein Wert sowieso

Beitrag von susanne2011 04.04.11 - 20:45 Uhr

Viel zu hoch, ich nehme auch 50 l-thyroxin und hab TSH so um 2, mal niedriger, mal leicht höher. Tsh schwankt oft sehr. Du muss unbedingt die Tablette ca. Halbe Stunde vor dem Frühstück und ohne vitaminpräparate nehmen!

Beitrag von bluecuracao1979 04.04.11 - 20:55 Uhr

Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an. Mein TSH Wert liegt auch bei 2,5, was im nichtschwangeren Zustand wohl noch ok is. Mein FA hat aber gesagt, dass bei KiWu ein Wert von unter 1,0 anzustreben ist.

Ich bin in zwei Wochen beim Internisten, der meine Schilddrüse genauer untersucht, damit wir im Juni mit der Kinderproduktion eventuell schon anfangen können.

Also, mein Rat, gehe lieber zu einem Facharzt!

Alles Gute