SS-Diabetes brauche wieder Tipps

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny133 04.04.11 - 21:23 Uhr

Hallo

oh man, warum kann ich denn jetzt kein Vollkornbrot/Brötchen mehr essen ohne an den Grenzwert zu stoßen?
Was frühstückt ihr denn so? Müsli könnt ihr vergessen, das mag ich gar nicht :-(

Meint ihr ein Pfannkuchen mit Vollkornmehl geht dann auch nicht? Oder ist das nun zur 29 Woche wieder ein Schub und ich kann doch bald mit Spritzen anfangen :-(

LG
Melanie (28+1)

Beitrag von corry275 04.04.11 - 21:27 Uhr

Hi,

kommt drauf an. Nicht alles wo Vollkorn drauf steht ist auch Vollkorn drin. Du solltest darauf achten, dass möglichst wenig Weizenmehl drin ist (leider gibts da nicht viele Sorten).


LG Corry

Beitrag von jenny133 04.04.11 - 21:32 Uhr

Ich probier morgen zum Frühstück noch ein Dinkel-Vollkorn-Brot und dann geb ich auf :-( Hab mal hier gelesen, das viele generell mit Brot ein Problem haben, aber Vollkornnudeln oder so geht?! Also gestern mittag die Vollkorn Spirellis mit Bolognese waren ein guter Erfolg :-)

Beitrag von corry275 04.04.11 - 21:38 Uhr

Also ich komm mit Dinkel gut hin.

Hab aber auch ne Stunde bei der Ernährungsberatung gesessen und alles genau analysiert. Sobald irgendwo Weizen drin ist, macht mein Zucker Sprünge ohne gleichen, um dann abzustürzen.

Die andere Frage ist, was du auf / zu dem Brot ist.
Bei Bollognese hast du Eiweis dabei, das hemmt die Zuckeraufnahme.

LG

Beitrag von jenny133 04.04.11 - 21:44 Uhr

Gestern morgen war es Käse und dazu ein gekochtes Ei.

Heute mittag dachte ich ein Cordon geht dazu (mit Salat), weil ich neulich abends auch Cordon Bleu mit Brot und Salat gegessen hatte und da war der Wert gut. Der Wert ist grade etwas an der Grenze 134 und ich darf bis 130 haben. Könnte gut sein, das ich mit der Zeit ein paar Minuten zu früh dran war (aber nicht wirklich viele) machen 5-10 Minuten was am Zuckerwert aus?

Beitrag von izzi33 04.04.11 - 21:40 Uhr

Achte drauf das in dem vollkornbrot kein Malzextrakt drin ist. Ich vertrage das abgepackte von Aldi sehr gut. Mit etwas Bewegung kann man den Blutzucker auch positiv beinflussen.

Beitrag von jenny133 04.04.11 - 21:48 Uhr

Egal wen ich frage die wissen das alle nicht :-( Und es gibt auch keine Listen so wie meine Diabetologin gesagt hat die ich einsehen kann ...

Beitrag von diana1101 04.04.11 - 21:42 Uhr

Hey,

zum Ende der Schwangerschaft steigt der Insulinbedarf nochmal an.. und da du ja nicht genug Insulin produzierst bzw. der Körper es nicht so verwerten kann, kann es schon sein, das du machen Dinge nicht mehr so essen kannst, wie du das bisher gemacht hast.

Wie hoch darf dein BZ denn sein?

Und was hast du ausser das Brot noch gegessen/getrunken?

Ich habe zum Frühstück 2 Scheiben Knäckebrot mit Quark und Marmelade gegessen, dazu meine O-Saft-Schorle getrunken!

LG Diana - die einen hochgradigen Gestationsdiabetes hatte

Beitrag von jenny133 04.04.11 - 21:47 Uhr

Hallo

soll eine Stunde nach Ende des Essens messen und da darf der Wert nicht über 130 sein.
Gestern morgen hatte ich Kräutertee. Ein Roggenvollkornbrötchen mit Käse und ein Ei. Der Wert war bei 137 :-(
Ich bin ja noch lange nicht am Ende der SS. Und eigentlich will ich doch irgendwie an dem Spritzen rumkommen :-(

Beitrag von diana1101 04.04.11 - 23:11 Uhr

Hey,

wenn der Wert mal über den Grenzwert geht, ist das nicht weiter schlimm.

Probier morgen doch einfach nochmal dasselbe aus...wenn der Wert wieder höher ist, dann lässt du einfach mal den Käse weg und ersetzt ihn durch etwas anderem..

Leider wirst du immer ausprobieren müssen, welche Lebensmittel du mit welchen Lebensmitteln kombinieren kannst..

Und es kann immer sein, das du etwas morgen nicht mehr essen kannst, was du heute gegessen hast..

LG Diana

Beitrag von jenny133 04.04.11 - 23:23 Uhr

Danke Diana

nee ich glaub Vollkornbrötchen sind doch nicht so ratsam. Vor allem nicht die, die ich hier bekomme :-(
Ich esse morgen früh mal das neue Dinkelvollkornbrot und werd zusehen was da rauskommt...

Wünsch dir eine gute Nacht!

LG
Melanie

Beitrag von santana101 04.04.11 - 22:09 Uhr

Morgens ist der Körper noch sehr Insulinresistent...
d.h. da muss man am strengsten Diät halten. Ich kann z.B. morgens nur eine Scheibe Vollkornbrot mit dünn Fruchtaufstrich essen. Sobald ich mehr esse, bin ich nach 1 h bei über 140 Zuckerwert.

Hast du keine BE-Tabelle vom Arzt bekommen??

lg
Sonja ( der die SS-Diabetes sehr auf die Nerven geht)

Beitrag von jenny133 04.04.11 - 22:16 Uhr

Hallo Sonja

mir gehts auch auf die Nerven :-(
Nee, hab keine Liste bekommen. Wenn du sowas irgendwo im Netz findest wäre ich froh über den Link...

Die Diabetologin hat meinen Langzeitzuckerwert angesehen und gemeint, das ich wohl nicht spritzen werden müsste.
Ich soll nur noch Vollkorn essen und keine Trauben, Bananen und Ananas. Und natürlich keine Süßigkeiten.

Beitrag von santana101 05.04.11 - 08:31 Uhr

Hi Du,
wenn du im Netz BE-Tabelle eingibst, bekommst du mehrere Vorschläge....Hier mal ein Link
http://www.diabsite.de/ernaehrung/be-tabellen/be-kategorien.html#suesswaren

Seltsam, dass dir deine Diabetes-Beraterin sowas nicht mitgegeben hat.
Ich mache es so, dass ich auf der Packung nachlese wieviel Kohlenhydrate(KH) in 100 g stecken. Das steht ja meist drauf. Dann rechne ich mir aus, wieviel g davon dann 1 BE also 10-12 g KH sind. Und so kann ich dann in etwa einschätzen wieviel BE ( g) ich zu mir nehmen kann. Morgens kann ich höchsstens 3 BE essen. Gegen Mittag vielleicht 3-4 BE und gegen abend auch mal 4-5 BE.

Aber es hat sich bei mir auch schon verschlechtert. 5 BE am Abend geht zur Zeit auch nicht mehr.
Musst du mal ausprobieren.

Wollte diese Rechnerei nie haben, aber es geht kein Weg dran vorbei.

Noch ein Tip: bei DM gibt es Schokolade, die recht wenig BE hat.

LG
Sonja

Beitrag von jenny133 05.04.11 - 08:47 Uhr

Hallo Sonja

hab eine Zartbitterschokolade bei der gehts gut (wenn ich ein Stückchen esse) und was noch gut geht ist eine Kugel Eis mit Sahne :-) *freu*

Die abgepackten Brote hab ich relativ durch. Da schmeckt mir gar keins :-( Frisch mag ich lieber, aber da steht halt keine BE oder KH Angabe drauf...

LG
Melanie

Beitrag von santana101 05.04.11 - 08:56 Uhr

Hi Melanie,
Ja, genau..eine Kugel Eis mit Sahne geht bei mir auch (freu)!!

Und Zartbitter schmeckt mir teilweise auch...

ich kaufe ( oder backe selbst) Vollkornbrot vom Bäcker..Eine Scheibe soll ca. 1-2 BE haben ( je nach Dicke der Scheibe).



Beitrag von hasengesicht 05.04.11 - 15:07 Uhr

Hallo,

was hast Du denn für einen Langzeitzuckerwert und was hat die Ärztin denn genau dazu gesagt? Meiner ist 4,9 - nach Aussage des Diabetologen ein sehr guter Wert aber ich muss wegen der zu hohen Einzelwerte dennoch Insulin spritzen (Rapid und Basal).

Corry275, die sich sehr gut auskennt, hat darauf hingewiesen, dass der Langzeitwert bei SS-Diabetes nicht allein aussagekräftig ist...

Danke Dir für Deine Antwort

Tina:-D:-D

Beitrag von solymar 05.04.11 - 00:11 Uhr

Hi Melianie

Was bei mir ganz gut zum Fruehstueck geht es eine Scheibe Reiscracker (die sind Rund und haben nur 7gr Kohlenhydrate). Als Aufstrich kommt dann Mandelbutter mit etwas "zuckerfreiem" Fruchtaufstricht. Als Getraenk gibt es noch ne kleine Tasse warme Milch. Insgesamt hat dieses Fruehstueck ca 2 BE. Meine Werte nach zwei Stunden liegen dann so um die 100.
Was deine Werte angeht kann es schon gut sein dass sie sich im Laufe der Schwangerschaft veraendern bzw. schlechter werden. Mein Nuechternwert am Morgen wird i.A auch schlechter wenn ich schlecht geschlafen habe und auch sonst kann der Wert von verschiedenen Faktoren wie Stress, Bewegung, Krankheit etc. beeinflusst werden.

LG

Silvia

Beitrag von jenny133 05.04.11 - 08:49 Uhr

Hallo Silvia

etwas stressig war es zb. gestern mittag im Geschäft. Aber ich dachte grade das wäre "gut" zum Zuckerabbau? Bin ja da auch ziemlich rumgeflitzt nach dem Essen ;-)

Neulich haben die mich ganz schön geärgert und dann war vor der Pause mein Wert auf 47.

LG
Melanie

Beitrag von hasengesicht 05.04.11 - 15:02 Uhr

Hallo Melanie,

bei mir geht überraschenderweise VollkornTOAST (Brötchen gehen garnicht, auch die malzfreien aus der "Bäckerei des Vertrauens"). Auch Dinkelbrötchen gehen bei mir nicht. Ich nehme immer das "Vollkorn-Super-Sandwich" aus dem Aldi... Und darauf zuckerreduzierte (selbstgemachte) Marmelade (mit 2:1 bzw. 3:1 Gelierzucker).

Ums Spritzen komme ich leider nicht drumrum, muss aber gerade deswesgen aufpassen

Lieben Gruß:-D

Beitrag von jenny133 05.04.11 - 20:30 Uhr

Danke :-)
Ich weiss nicht wie mein Langzeitzuckerwert genau ist. Sie sagte halt nur, das er gut aussieht.
Heute hab ich zu Mittag selbstgemachte ZucchiniSuppe und ein Vollkornbrötchen gegessen und der Wert war bei 164 #schock

Ich glaub fast, ich muss mal sehen, das zum Essen auch immer viel "Fett" dabei ist. Da passen dann die Werte immer.

LG
Melanie