Bettdecke - aber welche...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kasiru 05.04.11 - 09:48 Uhr

Hallo ihr,
würde mich mal interessieren, wer mir bei der Entscheidung helfen kann. Der Mops soll nun eine Bettdecke bekommen. Wie immer tue ich mich aber ganz schwer damit, ihm eine geeignete auszusuchen.
Ich möchte eigentlich gerne eine mit Schruwollfüllung, da er bis jetzt auch nur Schurwollschlafsäcke hatte und die eben so schön warm halten.
Mein Freund will lieber eine Daunen-Decke, weil die viel leichter und kuscheliger sind.
Aber am wichtigsten ist mir, dass die Decke schadstoffgeprüft ist, am liebsten Bio oder Öko und dass die Decke im ganzen Jahr verwendet werden kann (vielleicht auch zum Zusammenknöpfen).
Was ist für die Kleinen geeignet? Daune, Schurwolle, Baumwolle, Hanf als Füllung? Gegen Polyesterfüllung sträube ich mich etwas.
Wer hat eine tolle Decke und kann sie mir empfehlen?
Preislich ist alles so bis 100€ in Ordnung...

Danke schonmal für eure Hilfe!

LG
kasiru

Beitrag von carrie1980 05.04.11 - 10:55 Uhr

Hi,

wir haben eine Kinderbettdecke mit Polyesterfasterfüllung.

DAUNE kommt für mich NIE NIE NIE nicht niemals in Frage.....#zitter

Wenn du ein bißchen "Öko" veranlagt bist ... dürftest du auch keine Daunendecken kaufen ;-)

Leicht sind die auch überhaupt nicht - die Polyesterdecke meines Sohnes wiegt unter 500g...er schwitzt nicht darin und sie ist ruck zuck mal gewaschen!!
Das finde ich auch sehr wichtig - eine Hanfgefüllte Decke stelle ich mir nicht sehr hygienisch vor. Hab davon aber ehrlich gesagt auch eben zum 1.Mal gehört..

z.B.:

http://www.amazon.de/Ganzjahres---kochfest-Steppdecke-Flachkissen-Baumwollperkal/dp/B003TKUECM/ref=sr_1_22?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1301993654&sr=1-22

Unsere Decke hat allerdings nur um die 30€ gekostet bei BabyOne.Öko-Test "GUT" übrigens!

Lg Carrie

Beitrag von babygirljanuar 05.04.11 - 11:15 Uhr

warum keine daunen? #kratz

Beitrag von schwilis1 05.04.11 - 11:29 Uhr

Die kommen ja bekanntlich von Gänsen oder Enten... und da gibt es ein haufen lustiger Leute in Ungarn die furchtbare Dinge mit den Tieren anstellen. darum keine Daunen wenn man Öko eingestellt ist

Beitrag von babygirljanuar 05.04.11 - 11:34 Uhr

ach so! #danke

Beitrag von carrie1980 05.04.11 - 11:54 Uhr

Wenn du die Nerven dazu hast... guck dir mal entprechende Filme bei youtube an. Ich könnte mir vorstellen,dass du dann auch keine Daunen mehr kaufst. Bzw würde ich es mir wünschen #schein

Aber das ist wirklich Einstellungssache... man darf theoretisch auch keine Eier essen wenn man ein Fünkchen Mitgefühl empfindet.. Millionen männlicher Küken werden lebendig geshreddert kurz nach dem Schlüpfen. Sie sind Abfall in der Eierindustrie..

Ich schweife ab #schein ... sorry ;-)

Beitrag von babygirljanuar 05.04.11 - 12:01 Uhr

ich wusste das wirklich nicht ;-) aber es stimmt. man dürfte gar nichts mehr wenn man sich über alles gedanken macht. fängt bei fleisch schon an. wie die tiere gehalten werden etc.

ich hab ne daunendecke. die hatte meine mutter vor jaaaaaaaahren gekauft und die hab ich mitgenommen als ich ausgezogen bin und ich find sie toll. ist nicht abgenutzt oder sonst was

Beitrag von carrie1980 05.04.11 - 12:07 Uhr

Ich esse auch kein Fleisch... ;-)

Bestehende Sachen würde ich auch weiterhin nutzen - wäre ja Quatsch die wegzuschmeißen! Ich habe auch Lederschuhe, die ich jetzt nicht in die Tonne kloppe...

Aber ein bißchen Information und ein Kratzen an diversen Marketingfasaden...enthüllt so einiges!

Ganz weit oben auch die Milchindustrie - Milch wird als das nonplusultra hingestellt...ist aber gar nicht so gesund ;-)...

Naja, ich zerstöre hier den Decken-Fred... ich hör jetzt auf!

Nochmal sorry!

Lg Carrie

Beitrag von kasiru 05.04.11 - 13:37 Uhr

Danke dir für deine Meinung!
Hm, Polyester kommt auch (kaum) an die Haut der Kinder bei Klamotten, deswegen würde ich auch gerne bei der Decke darauf verzichten...
Ich dachte es gibt eben auch Öko-Daunen aus artgerechter Tierhaltung oder so.
Habe den Rest des Threads verfolgt und ich esse auch kein Fleisch, Eier und Milchprodukte nur Bio...
Echt, ich verbrauche soviel Hirnkapazität mit dieser Deckenfrage, manchmal bin ich echt ein wenig bekloppt #rofl
Also werde mir im Laden mal Decken anschauen, vielleicht finde ich ja dort etwas passendes.

LG
kasiru

Beitrag von carrie1980 05.04.11 - 23:14 Uhr

Hi,

aber der Bezug ist aus 100% Baumwolle - wie gesagt hat unsere Decke ein GUT im Öko-Test. Mein Sohn schwitzt darunter überhaupt nicht...und sie ist federleicht!!

Selbst die Namhaften Deckenhersteller wie Paradies o.ä. verwenden Daunen und Federn aus LEbendrupf!! Man kann das NICHT zurückverfolgen... Es gibt keine Kennzeichnungspflicht :-(

Viel Erfolg bei deiner Suche nach der perfekten Decke :-D

Lg Carrie

Beitrag von joulchen08 05.04.11 - 11:52 Uhr

Ja die Deckenfrage haben wir uns auch gestellt und haben auch gesagt Poly kommt überhaupt nicht in Frage, denn da schwitzen die Kinder ziemlich schnell drunter. Viele greifen schnell zu den Ikea Decken, jedes Kind reagiert anders, aber ich habe schon so oft gehört, Polydecken für Kinder sollte man nicht machen.

Wir haben einmal tief in die Tasche gegriffen und etwas mehr Geld ausgegeben, da wir wussten das sie die Decken länger haben wird. Ein Kunde von uns ( ich arbeite im Webdesign) hat da ein ganz tollen Onlienshop http://www.daunenmanufaktur.de/ und da kannst du dir zu 100% sicher sein das die Daune nicht aus unsachgemäßer Haltung kommt, dafür lege ich meine Hand ins Feuer.

Wir haben zwei genommen eine für die kalten Tage und eine für die warmen. Ja sie sind verhältnismäßig teuer und sind mehr als die 100 € wert die ihr ausgeben wollt, aber ihr müsst nicht nach 1nem Jahr losziehen und wieder eine neue kaufen. Ansonsten ist die Seite
http://www.betten-anne.de/ auch sehr zu empfehlen.

Beitrag von kasiru 05.04.11 - 13:49 Uhr

Danke für deine Antwort.
Ja, ich sträube mich eben wegen der Tierhaltung gegen Daunen. Aber deine Links sind schon mal super und ich werde mich da nochmal in Ruhe mit meinem Freund besprechen ;)

LG
kasiru