Überweisung für 2-jährigen zum Hautarzt nötig oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von zartbitter2009 05.04.11 - 12:52 Uhr

Hi!

Ich würde für meinen Zwerg gern einen Termin beim Hautarzt machen...
brauche ich dann dafür irgendeine Überweisung oder kann ich dort einfach so an dem Termin (den ich nachher mache) auftauchen??

*grins* sorry für die doofe Frage aber wir brauchten mit Kindern noch nie zu einem Facharzt und ich kenne nur den Ablauf für Erwachsene #schein

LG Zartbitter

Beitrag von mi0403 05.04.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

ist genau wie bei Dir, Du brauchst ne Überweisung.
Thema hatten wir auch gerade. Einer meiner Jungs hat einen leichten Silberblick und ich wollte das durch einen Augenarzt abklären und zuglich die Augen überprüfen lassen, ohne Überweisung geht nix.

Liebe Grüße

MI

Beitrag von bobb 05.04.11 - 14:53 Uhr

Sorry,ist aber Quatsch. Ich bin Arzthelferin und war auch mit meinen Kindern schon beim FA,vor allem mit der Großen und brauchten nie ne ÜW.Waren auch grad erst wieder beim Augenarzt,OHNE ÜW.

Beitrag von mi0403 05.04.11 - 18:39 Uhr

Mein AA will definitiv eine ÜW, ohne schickt er mich wieder weg. O´ton Arzthelferin.
Bei der Behandlung eines Blutschwämmchens in einer anderen Klinik geht auch ohne Überweisung nichts. Wär auch froh, wenn ich die Rennerei nicht hätte.

Beitrag von gretelise 06.04.11 - 11:12 Uhr

Also bei uns ist es genauso wie bei Dir, wir brauchen auch eine. Unser KA stellt von sich aus schon eine aus, wenn ich sag wir gehen da und da hin.

Beitrag von arkti 05.04.11 - 18:52 Uhr

Blödsinn.

Meine Kinder waren schon beim Hautarzt, Augenarzt, Chirurgen, Orthopäden
und ich brauchte noch nie eine Überweisung.

Beitrag von sassi31 06.04.11 - 02:25 Uhr

Hallo,

man braucht eine Überweisung oder halt 10 Euro. Es ist durchaus möglich, die 10 Euro Gebühr auch beim Hautarzt, Augenarzt oder Frauenarzt zu bezahlen.

Gruß
Sassi

Beitrag von wolpertinger64 06.04.11 - 08:18 Uhr

Hallo

Kinder müssen aber noch keine Praxisgebühr zahlen.

lG
Manu

Beitrag von arkti 05.04.11 - 13:01 Uhr

Ich hab für meine Kinder noch nie ne Überweisung geholt und die sind deutlich älter ;-)
Muss heute auch wieder mit Sohn zum Hautarzt, ohne Überweisung ;-)

Beitrag von zartbitter2009 05.04.11 - 13:20 Uhr

*grins*

jetzt bin ich so schlau wie vorher #augen#cool

eine sagt ja, die andere nein :-P

mal schaun, das kann mir die sprechstundenhilfe nachher hoffenltihc auch sagen :-P

#danke Zartbitter

Beitrag von sunshine1919 05.04.11 - 13:25 Uhr

Hi, ich bin medizinische Fachangestellte und arbeite beim Facharzt. Solange dein Kind nicht 18 Jahre alt ist brauchst du auch keine Überweisung.
Und der Hausarzt/Kinderarzt kriegt auf jeden Fall einen Bericht.

Liebe Grüße

Tatjana

Beitrag von zartbitter2009 05.04.11 - 13:40 Uhr

#danke