Korkboden und Hund?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von ludoeinstein 06.04.11 - 07:00 Uhr

Hallöchen ihr Lieben,

ich wollte mal hören, ob jemand von euch Erfahrung mit korkboden und Hundekrallen hat?

Wir haben vom Architekten für unseren Wohn-/Ess-/Küchenbereich diese Empfehlung bekommen und nun würde ich gern Alltagsmeinungen dazu hören.

Wir tendieren dann zu Klickparkett ähnlichem Kork mit Holzdekor und wollen dann lakieren, ist das sinnvoll?

Über die Vorteile von Kork kann man sich ja ausführlich online erkundigen- die leuchten mir sehr ein, grade weil wir hier auch noch ein Baby haben, was in nächster Zeit zu krabbeln beginnt und unter dem geplanten Raum nur Keller ohne bisherige Isolierung ist....

Wir hatten vorher Fußbodenheizung plus Fliesen geplant gehabt....aber das wäre imens teurer und halt kalt und hart....

Danke schonmal!

Beitrag von 280869 06.04.11 - 08:10 Uhr

Wir hatten vor ca 15 Jahren Kork, damals gab es das nicht als Klicklaminat sondern es waren nur so große Platten, die hat mein Mann 6x(2x hätte gereicht) mit Lack überzogen.Das sah immer aus wie nass;-)

Kratzer kamen schon drauf, durch spielen,und Möbelrücken ,auch Omis Hund (mittelgroß) ist da rumgelaufen,da passierte nichts. Aller 5 Jahre hatte mein Mann den oberen Lack runtergeschliffen und neu lackert, aber seit 2 Jahren ist er ganz raus, uns hat es nicht mehr gefallen und das Abschleifen und Lackieren macht ja doch viel arbeit.

VG 280869

Beitrag von kasteluna 06.04.11 - 12:06 Uhr

Hallo!

Wir haben mit Hundekrallen und Kork eine gute Erfahrung gemacht. Was viel schlimmer war sind Katzenkrallen, das war fatal. Es kommen eh immer mal Kratzer rein, aber nicht so viele bei Hunden.

LG Kasteluna

Beitrag von maxxy 07.04.11 - 22:23 Uhr

Hallo, wir haben jetzt seit fast 2 Jahren Korkparket (Klick-Parkett)im Wohnzimmer und Kinderzimmer sonst ist alles gefliest, mein Mann hat es selbst verlegt. Wir haben einen mittelgroßen Hund und eine 22 Monate alte Tochter bis jetzt hat er keine Kratzer oder ähnliches, er sieht noch aus wie neu.

Beitrag von ludoeinstein 08.04.11 - 07:27 Uhr

darf ich fragen was ihr für Korkboden habt?

Wir würden gern eins aus der Woody-Collektion kaufen (Holzoptik)-

es gibt bei Korkböden ja ganz unterschiedliche Dicken....

Klingt aber gut, ich denke wir werden es mit Korkboden versuchen!