Getreide-Milch-Brei warmhalten? oder kalt essen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sam239 06.04.11 - 15:06 Uhr

Hallo,

ich habe nachher mit meinem 8 monate alten Sohn einen Termin, ausgerechnet zur Abendessenzeit.

Dachte mir, ich könnte die Hireseflocken mit halb Milch halb Wasser vorbereiten und dann in einer Plastikdose mitnehmen. Hält der Brei sich so? Oder wird er "zäh" wenn er kalt wird?

Danke für Eure Antworten.

Lg SAM

Beitrag von kullerkeks2010 06.04.11 - 15:07 Uhr

Also ich weiß, dass der Brei von uns nach einer weile so flüssig wird...ganz komisch...

Ich würds nicht machen...entweder zutaten mitnehmen und da zubereiten oder ich würde einfach mal ne ausnahme machen und eine flasche geben;-)

LG Janine + #baby Jeremy (8MOnate)#verliebt

Beitrag von sam239 06.04.11 - 15:17 Uhr

Danke :-)

ich stille noch, wäre auch ne Möglichkeit.

Kann das ja mit dem Brei versuchen und wenns nicht klappt stillen. Oder er muss halt warten, bis wir wieder zuhause sind ;-)

LG SAM

Beitrag von kullerkeks2010 06.04.11 - 15:19 Uhr

Genau...Wenn er grad nicht stillen will...vielleicht nen keks mitnehmen oder so...damit er erstmal was in den magen hat...also natürlich nur wenn er wirklich sehr quengelt vor hunger...

Und dann wird der brei halt etwas verschoben;-)

LG

Beitrag von sansta 06.04.11 - 15:34 Uhr

Das gibt es auch fertig im Glas, das wär noch ne Alternative.

Angerührter wird Flüssig, das wird nix werden.

Oder Heise Flüssigkeit in der Thermosflasche und Flocken so mitnehmen.

VG