wem fällt es auch so schwer einen namen zu finden??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von rosa2008 08.04.11 - 12:13 Uhr

#winke

eig. wartete ich schon lange auf diesen moment --> mein freund und ich suchen namen für unser baby #verliebt

so nun ist es soweit das ich in der 18. woche schwanger bin und wir schon zweimal ein jungenouting bekamen!

nun fallen mir aber überhaupt keine namen ein, die ich meinem kind geben möchte!! warum ist das denn so schwer für mich? es gibt viele namen die mir gefallen aber die ich mir an meinem baby nicht vorstellen kann! ich weiß es ist noch ein bisschen zeit...aber ich dachte mir nicht das es so schwer sein würde #gruebel
einen namen hätten wir in der engeren auswahl aber da bin ich auch noch so unschlüssig! #schwitz

#kratz wem geht es genauso??

Beitrag von maari 08.04.11 - 12:15 Uhr

Hi,

wir haben das gleiche Problem, wenn auch voraussichtlich mit einem Mädchennamen. Es gibt sooo viele schöne Namen, aber welches ist der richtige für unser Kind??? Wir sind bisher absolut ratlos.

LG Maari (28+6)

Beitrag von erbse2011 08.04.11 - 12:16 Uhr

mein freund hat mir schon bevor ich ss wurde gesagt er will für den jungen den wir irgentwann mal bekommen diesen namen (wird noch nicht verrate) (und haha irgentwann ist gut gesagt, ging schneller wie geplant #rofl )

wenns ein mädchen wär, würd ich glaub auch auf keinen richtigen namen kommen ^^ mir fallen mehr jungsnamen wie mädelsname spontaner ein :-p

was habt ihr den für namen schon in engere auswahl?

Beitrag von babydanny1 08.04.11 - 12:16 Uhr

Hallöchen,

ich haeb auch das problem gehabt habe imemr gedacht am anfang der SS das ich so eine schönen Namen wie für meine erste tochter nie wieder finde wir haben dann schon gesagt wir nehnen alle kind so wie unsere tochter heißt.
Nun haben wir aber ein mädchen und ein jungen namen gefunden weil wir ja noch nicht wissen was es wird.


Mach dich da nicht so fertig es gibt viele eltern die erst bei der geburt beschlissen wie das kind heißen soll. Weil sie dann immer denken der name passt zu dem baby

Beitrag von haruka80 08.04.11 - 12:17 Uhr

Huhu,

da ich mein ganzes Leben lang dachte: wenn ich mal n Kind kriege, dann n Mädchen, hab ich shcon seit ganz langer ZEit nen Mädchennamen im Kopf.
Nun wurde das 1. Kind n Junge und mein Mann und ich haben 8 Wochen hin-und her überlegt, welchen Namen man nehmen könnte. In der 20.Woche haben wir dann einen gefunden, der uns gefiel und sind damit auch sehr froh.

So, nun bin ich wieder schwanger... es wird wieder ein Junge...
Ja, find da mal nen Namen.....
Wir sind am hin-und her überlegen, entweder haben wir komplett unterschiedliche Vorstellungen, oder es ist n Name der uns gefällt, wozu man nen 2.Namen braucht-was dann ja doppeltes Gesuche ist, oder uns gefällt n Name, der beim Blick auf die Namenslisten ganz weit oben steht und daher schon wegfällt.
Ich sprech von meinem Baby immer nur von "Nr.2", total doof irgendwie, aber wir haben bisher auch keinen Jungennamen gefunden, wo wir sagen: der hört sich so gut an, der ist es!

L.G.

Haruka 20.SSW

Beitrag von corinna.2010.w 08.04.11 - 12:17 Uhr

Jaaa geht mir genauso.

Ich hab das problem das mir tausend mädchennamen einfallen aber keine Jungennamen :/

Wir hatten erst Etienne..nur irgendwie finde ich das doch nun doof.

Un nun sind wir bei miguel..
Aber irgendwie bin ich mir nicht ganz schlüssig.

Ich tu mich da genauso schwer.

lg
corinna
#schwanger mit Miguel #paket 27ssw

Beitrag von 111kerstin123 08.04.11 - 12:19 Uhr

uns gehts auch so bei mädchen finde ich es so leicht aber beim jungen.mir gefällt aber auch einfach überhaupt kein name.man will ja was besonderes und seltenes was wenig haben.aber die klingen dann gleich immer so ausländisch:-[

Beitrag von corinna.2010.w 08.04.11 - 12:31 Uhr

Jo ich auch :D

ich möchte was außergewöhnlich , einfaches und schönes.

Ich liebe englische namen aber die kannst du schlecht hier umsetzen.
Und sonst hört sich alles so doof an.

ICh will auf keinen Fall die typischen Deutschen namen wie : stephan, timm, timo, sven, etc.
Kann ich nicht leiden.

Un die namen; dean, leon, leo,noah... usw haben irgendwie alle.

wie gesagt wir sind grad bei miguel. mal schauen ob der sich durchsetzen kann :D

Beitrag von saraste 08.04.11 - 12:19 Uhr

Hallo

Mir geht es ähnlich.
Wir lassen uns überraschen was es wird.
Bei einem Jungen haben wir von anfang an gewusst es wird ein Maximillian.

Aber falls es ein Mädchen wird, ist es ziemlich schwer.
Mein Freund will eine Karina, finde ich aber sehr furchtbar.
Ich will eine Emma, den will aber mein Freund nicht, weis aber eigentlich nicht warum(Da frage ich ihn heute gleich mal)

Jetzt wäre mir noch Lea eingefallen, finde in schön aber nicht so schön wie Emma. Aber er gefällt meinem Freund auch.
Warscheinlich wird es dann erst im KH entschieden falls es ein Mädchen wird.

Wünsche dir noch viel Glück bei der Namenssuche.
Schaue überrall nach wo Namen stehen, könnte sein das dir mal in einer Zeitung zum Beispiel ein Name einfach gefällt und du sagst das ist er.

Lg sara 29SSW

Beitrag von stbh24 08.04.11 - 12:19 Uhr

Uns ist es am Anfang auch schwer gefallen und auf einmal hatten wir beide Namen.
Wir waren uns beide einig (haben 1 Nacht darüber geschlafen) und mein Mann hat den Namen für ein Mädchen und ich für einen Jungen ausgesucht.

Lg Heike

Beitrag von amelie87 08.04.11 - 12:20 Uhr

oh man das kann ich gut verstehen! ich bin zwar erst in der 7. woche aber wir haben das thema mal angeschnitten und bei den namen bei denen ich mir früher so sicher war das mein baby mal so heißen soll bin ich es jetzt überhaupt nicht mehr... schon komisch, aber ich denke es ist noch ein bisschen zeit zum überlegen auch für euch... meine beste freundin wollte immer das ihre tochter emma heißt und hat sie auch schon die ganze zeit emma genannt als sie noch im bauch war und als sie zur welt kam hat sie die kleine angeschaut und gesagt du bist eindeutig eine clara! sie bereut ihre spontane eingebung keine sekunde und die kleine ist auch echt eine clara.. ;-)

schöne kugelzeit wünsch ich dir noch und vllt auch eine spontane eingebung :-D

lg amelie und böhnchen #verliebt

Beitrag von alexnana 08.04.11 - 12:32 Uhr

Uns definitiv auch

beim Mädchen wären wir uns sehr schnell einig gewesen.
Aber Jungennnamen ooooh

Lg

Beitrag von hilamila 08.04.11 - 12:39 Uhr

Huhu,

also wir tun uns diesmal auch sooo schwer mit dem Namen! Und ich mittlerweile in der 37. Woche.
Allerdings haben wir unsere Wahl schon auf 2 Namen eingegrenzt. Aber ob das schon vor dem Kreissaal entschieden wird???? Ich hab da langsam so meine Zweifel....

Falls es wider jede Untersuchung doch das andere Geschlecht gibt, haben wir überhaupt gar keine Ahnung...

Lg Hilamila