Druck in der Scheide nach der Geburt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von zhenjura 08.04.11 - 22:05 Uhr

Seit 10 Tagen bin ich zum zweiten Mal Mutter geworden. Seit heute hab ich irgendwie Druck in der Scheide. Aber wirklich ganz stark, so dass ich das Gefühl habe, dass mir jeder Zeit was raus fallen würde :( Kann kaum noch stehen oder gehen. Wenn ich sitze ist es angenehm, als wär alles normal. Sobald ich aber aufstehe ist es wieder da :-(

Nach meiner ersten Geburt hatte ich so was nicht gehabt. Ich glaube nicht, dass es normal ist. Kennt das jemand? Ich befürchte schon das schlimmste #zitter Beckenbodenschwäche? Absenkung der Gebärmutter? Kann das sein? #schmoll Ich hoffe das echt nicht!

Beitrag von kia-timbo 08.04.11 - 22:29 Uhr

Erstmal Herzlichen Glückwunsch!!!

So, nun zum Problem...

Kannst Du das was genauer schildern?

Also Beckenbodenschwäche hatte ich nach der 1.Geburt auch. Es war ein starker Druck rund um die Vagina rum, also an den Schamlippen entlang.
Es wurde durch Rückbildung und Beckenbodentraining wieder komplett "geheilt".

Jetzt habe ich Symphysenlockerung/-schmerzen, da schmerzt es eher mittig im Schambein, als würd es mich zerreißen. Bin erst 33. Woche morgen, mal sehen wie es weiter geht...

Also was ist es bei dir???


Beitrag von zhenjura 10.04.11 - 10:33 Uhr

Bei mir ist es ein starker Druck rund um die Vagina rum, an den Schamlippen entlang! Meine Hebamme meinte auch Beckenbodenschwäche! ich muss zum FA mich untersuchen lassen. :-(

Beitrag von babyleo2005 09.04.11 - 13:39 Uhr

Hallo!

Ich denke, daß es Dein Beckenboden ist. Er ist durch die SS und die Geburt ( Herzlichen Glückwunsch erstmal:-)) natürlich arg strapaziert. Dein Körper sagt Dir was Du tun sollst: nämlich Dich ausruhen;-). Also leg die Füsse hoch und lass andere (Mann oder Mutter etc.) die Hausarbeit machen....auch wenn es mit noch einem Kind schwerfällt.
Dann wird es wieder besser werden!
Ich hatte auch diesen Druck und es wurde durch Schonung besser.

LG von Saskia mit 2 Kindern und Baby (5 Wochen)