spüre mein Baby fast gar nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisa851 09.04.11 - 18:49 Uhr

So langsamn mache ich mir Sorgen.
Am Montag war mein kleiner sooo aktiv und hat die ganze Zeit fest getreten und gestrampelt und seit Dienstag wird er immer ruhiger. Wenn ich Glück habe bekomme ich 1-2 mal am Tag einen Mini-Stubser, wo ich aber auch nicht sicher bin ob er es ist. Hab schon alles ausprobiert, wie minutenlang Spieluhr, kurz gehüpft, flach hinlegen... einfach alles aber hab nie einen ordentlichen Tritt als Reaktion bekommen. Mittwoch war ich beim FA, aber der hat nicht lange geschallt, da ich Montag eh das FD habe. Jetzt habe ich ein bisschen Angst das etwas mit de Nabelschnur sein könnte?
Bis Donnerstag dachte ich er hat einen Wachstumsschub, aber heute ist ja schon Samstag und irgendwie kommen die starken Bewegungen nicht zurück?

Hatte jemand von euch auch soooo lange "Funkstille"???
Oder weiß jemand woran das liegen könnte? Mein Freund sagt ich soll mir keine Sorgen machen, dem Kleinen ging es ja Mittwoch gut. Aber so langsam werd ich hier verrückt...

Ich will auch nicht gleich ins Krankenhaus, ich war jetzt schon sooo oft da, die denken noch ich bin hysterisch! :-(

lg Lisa 21 SSW

Beitrag von connie36 09.04.11 - 18:55 Uhr

hi
du bist in der 21. ssw, da hat dein baby noch ziemlich viel platz und möglichkeiten. da merkst du nciht jede bewegung. ausserdem gibt es noch schübe, da sind die kinder auch mal ruhiger. meiner machte das oftmals bis zu 6 tage am stück. dann mal wieder 2-7 tage normal, dann wieder 6 tage ruhe. und das ab dem zeitpunkt wo ich angefangen hatte ihn zu spüren.
lg conny mit yann, 10 wochen alt

Beitrag von lisa851 09.04.11 - 19:03 Uhr

6 Tage, sooo lange?
Dachte immer die Schübe dauern so 3 Tage?

Also meinst du ich brauch mir keine Sorgen machen?
Ich stell mir nur grad ein 20 cm Kerlchen vor, und hab nur einen kleinen Bauch (sieht er aus wie 16-17 ssw) und wunder mich eh schon das er da rein passt#rofl

Muss mich auch selber korrigieren, bin ab heute 22 ssw

Gruß Lisa

Beitrag von solymar 09.04.11 - 19:07 Uhr

Hi Lisa

Denke auch dass das ganz normal ist. Der Kleine ist ja auch noch recht zart und je nachdem wie er liegt merkt man die Tritte nicht so doll. Unser Bauchzwerg ist an manchen Tagen super aktiv und an anderen muss ich ihn auch ab und zu aergern bis er sich meldet. Bei mir hilft uebrigens wenn ich einwenig in die rechte Seite druecke und wenn ich etwas laufe und mich bewege und mich danach hinsetze. Wichtig ist dass sich dein Baby meldet denke ich.

LG

Silvia 24. SSW

Beitrag von frickelchen... 09.04.11 - 19:23 Uhr

Das ist normal, habe unsere Maus manchmal 2-3 Tage nicht so wirklich gemerkt, dann ging es wieder los. Jetzt wo sie schon relativ groß ist, auch teilweise nur am Abend.
Sie haben ganz viele und lange Schlafphasen und in den Wachstumsphasen sollen sie auch ruhiger sein. kann ich nur bestätigen.

Beitrag von alexnana 09.04.11 - 19:22 Uhr

Hi
also ich merke seit der 19 Woche meinen Sohn täglich.
Mal paar Std. Ruhe dazwischen schon aber jeden Tag bisher.
Hast du ein Angelsound, dann hör mal rein :o)

LG und mach dich nicht verrückt

Beitrag von mama-02062010 09.04.11 - 19:25 Uhr

Ich hatte in meiner ganzen Schwangerschaft von Mo-Mi nie etwas gespürt, Do-Sa immer ein bisschen und Sonntags nur manchmal. Und wenn er sich bewegt hatte war es hauptsächlich abends.
Gedanken deswegen habe ich mir nie gemacht, solange kein Blut gekommen ist oder starke Bauchschmerzen bekommen hätte.

Beitrag von nsd 09.04.11 - 19:27 Uhr

Hi!
Du bist in der 21.SSW ! Dein Krümel hat noch jede Menge Platz im Bauch und wird nicht immer gegen deinen Bauch treten. In dieser Zeit war ich froh, wenn ich Fiona nur leicht abends auf der Couch liegend gespürt habe. Solange du dein Kind etwas spürst ist doch in Ordnung. Wenn du einmal am Tag dein Kind spürst, dann ist alles in Ordnung.

Beitrag von lisa851 09.04.11 - 19:32 Uhr

... ER HAT SICH GRAD BEWEGT!!!

Man bin ich froh! Anscheinend kommt er nach dem Papa, der schläft auch immer sooo viel ;-)

Hätte er mich mal vor ner halben Stunde getreten, hätte ich mir dieses SILOPO sparen können.

Sorry und trotzdem danke!

Beitrag von chii 09.04.11 - 19:35 Uhr

Huhu,
bei mir ist es genauso wie bei dir, mal merke ich meinen Krümel mit starken tritten und Bewegungen und dann mal wieder fast nichts.
Ich mach es dann meistens so das ich mich flach hinlege und leich mit der Hand die linke Seite drücke, dann kommt manchmal ein tritt zurück.
Bin wie du seit heute in der 22 ssw und habe auch kaum Bauch, wenn ich mal ein weiteres Shirt trage oder ein Babydoll sieht man fast nichts.
Sorgen mache ich mir deshalb keine, kommt alles noch, grade jetzt legen die Bauchzwerge ordentlich an größe zu, und irgendwann wenn sie nicht mehr soviel Platz zum turnen haben, merken wir das alles auch noch doller ( da freu ich mich schon so drauf). Vor allem da ich am Do. nen FA Termin habe zum 2. US und ich hoffe das wir sehen was es dann wird.
Mal so eine frage, hast du auch den 20.8 als ET?

LG von der hibbeligen chii mit Krümelchen 22. ssw

Beitrag von lisa851 09.04.11 - 19:47 Uhr

Ja der 20.08. ist unser Tag... die letzten Wochen sind ziemlich schnell vergangen, da es mir mal richtig gut geht. Und wenn es mir gut geht mache ich mir Sorgen, ganz schön dämlich... aber ich hatte echt nicht mit so einer langen Pause gerechnet... 6 Tage... man man man...
Wir wissen das es ein Junge wird (seit Mittwoch). Drück dir die Daumen dass ihr es nächste Woche erfahrt!

LG lisa