Suche Tipps den Gartenteich abzusichern

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von verenchen1508 11.04.11 - 13:50 Uhr

Hallihallo,

wir haben einen Gartenteich und der muss natürlich kindersicher gemacht werden.

Im Baumarkt hat man uns zu Hasendraht geraten, aber ich denke der ist doch zu instabil, oder? Sollte unser Kleiner (ich hoffe es wird niemals passieren!!!!) doch einmal in den Teich fallen dann geht er doch mitsamt des Drahts darin unter, meine ich.

Was habt ihr denn genommen??

Grüßle
Verena

Beitrag von hro-tina 11.04.11 - 13:52 Uhr

Freunde von uns haben auch ein Teich und die haben ein stabilen Gartenzaun darüber gelegt 2 übereinander.
Fande dies sehr stabiel

Beitrag von julk 11.04.11 - 13:57 Uhr

Das finde ich auch viel zu instabil. Also meine Eltern haben für ihren Teich, damit den Enkeln nichts passiert diese stabilen Zaunteile aus Metall gekauft. Ja, ist jetzt vielleicht eine blöde Beschreibung und ich habe keine ahnung wie die heißen, also das sind so Gutte, absolut nicht zu verbiegen, gibt es in verscheidenen Massen, denke die haben drei Stück so 2 Meter mal 3 Meter und die drüber gelegt. Die sind echt total schwer und nicht billig, aber eben sehr sicher und du musst dann auch nicht einen rahmen bauen wie bei einem Hasendraht... so ein Teich ist ja für sicher die ersten 6 Jahren für Kinder gefährlich und da muss er schon was aushalten.... Also nur als Beispiel - wir haben tatsächlich kaninchen und an einer Freilaufseite am Balkon ist so ein hasendraht und wenn unser 2,5 jähriger sich da dagegen lehnt, dann verbiegt das sofort. Auf einem Teich würde das niemals gehen...
Liebe Grüße Julk

Beitrag von verenchen1508 11.04.11 - 14:00 Uhr

Ja, also Hasendraht kommt für uns auch nicht in Frage. Diese Zaunteile aus Metall haben wir auch gesehen, allerdings für 50 Euro das Stück. Mhhhh!!

Mal sehen, viell. bekommen wir ja was passendes in der Art über Quoka.

Wer noch einen Tipp hat, gerne her damit....

Beitrag von juju0980 11.04.11 - 14:19 Uhr

Hm, ne Bekannte hatte so Baumatten, wie man sie zum Betongiessen verwendet - weißt Du was ich meine? Das war auch sehr stabil...

Beitrag von dentatus77 11.04.11 - 14:31 Uhr

Ich gebe aber zu bedenken, dass die rosten. Ich weiß nicht, ob das im Gartenteich so toll ist #kratz.
Ich würde entweder verzinkte Stahlmatten nehmen oder ein Sicherheitsnetz über den Teich spannen:
http://www.netze-seile.de/bauschutznetze-auffangnetze-c-33_21.html
Liebe Grüße!

Beitrag von kaki_luna 11.04.11 - 23:21 Uhr

Hallo,

wir haben ein rechteckiges Gestell aus Vierkanthölzern gebaut, aber nicht nur ein Rechteck, sndern dazwischen auch noch mit Verstrebungen. Weiß nicht wie ich es beschreiben soll, etwa wie eine 8 auf einer Digitaluhr aber mit zwei Mittelstrichen... aber quer... #kratz darüber Estrichmatten (auch aus dem Baumarkt) übereinanderlappend befesteigt mit Nägeln, die wie Tackernadeln aussehen. Dort wo die Matten übereinanderliegen noch mit Draht ineinandergewuselt damit da kein Fuß durchpasst. In den Holzrahmen große Löcher gebohrt und da stecken unsere Solarleuchten drin damit es nicht ganz so blöd aussieht. Außerdem die Blumen möglichst nah ans Gitter pflanzen. Okay, es ist nicht schön und ziemlich wuchtig, aber lieber hässlich und dafür sicher... Das Ding ist auf jeden Fall so stabil dass wir es mit zwei drei Erwachsenen über den Teich positioniert haben. Also kann das kein Kind wegschieben, auch nicht im Wut- oder Erlebnisfieber.

Und ganz wichtig: macht einen Eigentest! Mein Mann ist mit seinen 85 kilo darübergelaufen, hat ein bißchen gewippt, und alles ist stabil. Auch nach dem Winter haben wir wegen evtl. Frostschäden den gleichen Test - erfolgreich - durchgeführt.

Unser Sohn und seine Freundin (fast 3 und ein "Rotzlöffel" #schock#verliebt) wissen dass das Betreten des Teiches streng verboten ist. Ein Teich ist immer noch ein Teich!! Wenn sie doch die Grenzen überschreiten ist das Spiel draußen sofort vorbei.

Bei Interesse an dieser häßliche aber superstabilen Lösung kann ich dir gerne ein paar Bilder mailen.

Viele Grüße,
Karen

Beitrag von kubie 12.04.11 - 08:02 Uhr

Hallo,
es kommt natürlich darauf an wie groß der Teich ist und wie der Teichrand beschaffen ist. Wir haben starke Baustahlmatten besorgt und verzinken lassen(damit es nicht rostet). Mein Mann hat die Matten um die Kontur des Teiches abgeflext und mit Erdhaken fixiert.
LG

Beitrag von fjola1 12.04.11 - 11:15 Uhr

Hallo,

weißt du noch was diese Baustahlmatten kosten? Und wo krieg ich die, Baywa?
LG

Beitrag von kubie 12.04.11 - 12:43 Uhr

Hallo,
die Matten gibt es im Baustoffhandel (nicht Baumarkt). Die Größe ist 2,3x6m und die Dicke der Stäbe ist unterschiedlich. Wir haben eine gewählt bei der die Stäbe 10mm Durchmesser haben damit sie sich nicht durchbiegen kann, wenn ein Kind z.B. drauf steht. Ich meine sie kostet ca.150Euro, bin mir aber nicht mehr ganz sicher.
LG