Heuschnupfen mit atemnot. Was tun???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cat2011 11.04.11 - 15:06 Uhr

Wer hat auch so ein problem? Ich bekomm kaum luft. Was darf ich nehen?

Danke cat2011

Beitrag von zazazoo 11.04.11 - 15:07 Uhr

Mir hilft Heuschnupfen DHU - "schön" ist was anderes, aber so geht es einem halt als Allergiker :-(

Beitrag von cat2011 11.04.11 - 15:10 Uhr

Was ist heuschnupfen DHU????

Beitrag von zazazoo 11.04.11 - 15:12 Uhr

Das sind homöopathische Tabletten gg. Heuschnupfen. Gäbe es auch als Saft, aber da ist dann Alkohol drin.

Beitrag von isi1709 11.04.11 - 15:14 Uhr

Hi,

kenne das Problem...bin aber in der SS bisher um heftige Atemnot rumgekommen. Ich dusche momentan jedes Mal wenn ich draußen war etc. würde dir wegen der Atemnot aber dringend empfehlen mit deinem FA Rücksprache zu halten.

LG

Isabel
18. SSW

Beitrag von tina1208 11.04.11 - 15:17 Uhr

Hallo,
ging mir letztes Jahr während der Schwangerschaft und dieses Jahr beim Stillen genauso.
Ich habe mich mit Cetirizin von Ratiopharm über Wasser gehalten.Haben wir beide super vertragen!!!
Ansonsten kann der FA auch etwas empfehlen. Ich hatte es nur nicht vertragen und mir daher den Namen nicht gemerkt(Stilldemenz "ganz tolle Ausrede"!!)
Gute Besserung und lg
Tina und Moritz (der gerade alles besabbert was nicht schnell genug aus seiner Reichweite ist)

Beitrag von grit102 11.04.11 - 15:40 Uhr

Hallo, ich hatte es auch extrem. Nehme jetzt Cetirizin, weil es nicht mehr aus zu halten war. Hab keine Nacht mehr geschlafen. Und es steht auch in der Liste, dass man es nehmen darf...
Asthmaspray Vianii (hoffe, ich hab das richtig geschrieben) darf ich für den Notfall nehmen. Meine Freundin hatte ein anderes während der SS bekommen, dass hatte sie jeden Tag benutzen müssen, weil es so extrem war.

Viele Grüße und trau dich ruhig Tabletten dagegen zu nehmen. Bringt Dir und deinem Baby nix, wenn es Dir total schlecht geht!!

Beitrag von alune 11.04.11 - 15:48 Uhr

Ich nehme Salbutamol von Rathiopharm, wenn's nicht mehr geht.
Mein FA meint, lieber einmal nehmen und viel leichter atmen als stundenlang rumröcheln und husten. Und Cetirizin nehm ich auch, wenn ich draußen sein muss.

Aber da sagt dir eh jeder FA was Anderes...

Beitrag von bully81 11.04.11 - 19:59 Uhr

Hab auch das ok für salbutamol-embryotox hat auch keine Bedenken.
Bin morgen aber trotzdem noch bei nem Lungenfacharzt, da ich mit dem Ergebnis nicht so wirklich zu frieden bin.
Finds auch ganz schlimm diese Jahr und ich fang im Frühjahr mit dem ersten Frühblüher an und hör im Herbst mit den letzten Gräsern auf...:-(