AFP Test

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bambi82 12.04.11 - 11:04 Uhr

Hallo,

ich hatte gestern wieder einen Termin beim Frauenarzt und haben auch ein Outing bekommen. Es wird ein Junge :-D.
Die Sprechstundenhilfe sagte mir schon vor der Untersuchung das wir wohl heute noch den AFP-Test machen. Und nachdem der Ultraschall und alles vorbei war wurde mir dann Blut abgenommen. Sie meinte wenn ich nichts von ihr höre, sehen wir uns erst zur nächsten VU in 4 Wochen.
Nun bin ich total verunsichert, da ich vorher noch nie was vom AFP-Test gehört hat und sie auch garnichts weiter dazu gesagt hat.
Wird das immer gemacht? Kann mich bei meiner Tochter nicht mehr dran errinnern. Machen mir jetzt echt Sorgen.

Vielleicht habt ihr ein paar Infos für mich.

LG
Bambi

Beitrag von kleinerracker76 12.04.11 - 11:07 Uhr

Was ist AFP???

Beitrag von mai75 12.04.11 - 11:09 Uhr

Bist Du sicher, dass es AFP hieß???
Habe ich noch nie gehört - und bei mir wurde nun wirklich alles an möglichen Tests gemacht, denn 1. Risiko-SS und 2. private KV.

Beitrag von zweiunddreissig-32 12.04.11 - 11:33 Uhr

Was ist AFP?
AFP steht für Alpha-Fetoprotein. Beim ungeborenen Fetus wird das Eiweiß vor allem im Magen-Darm-Trakt, in der Leber und im Dottersack hergestellt.

Bei Schwangeren kann man erhöhte Werte im Blut messen, weil AFP vom Kind in das Blut übergeht. In der Schwangerschaft wird der AFP-Wert manchmal zusammen mit anderen Werten ermittelt, um das Risiko für Trisomie 21 (Down-Syndrom) beim Kind zu bestimmen.

Quelle: www.netdoktor.de

Bei mir wurde der Test zusammen mit Nackenfalte+Nasenbein gemacht, um das Risiko fürDown-Syndrom zu berechnen. Allerdings macht man das normalerweise zwischen der 11. und 14. SSW.