Herzaktivität fraglich?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moe1977 12.04.11 - 11:35 Uhr

Hallo zusammen!

Hate heute meinen 2. US beim FA.

Letzte Woche (8SSW) war Krümel 4mm "groß".
Beim diesem US meinte der FA das Herzchen gesehen zu haben, sagte aber auch, der Embryo is noch viel zu klein, das sieht man meistens erst bei 6 mm. Letzte Woche wurde ich auf 5+6 eingestuft obwohl ich laut Rechnung 7+2 war.

Heute meinte der FA, das es wohl ein Eckenhocker is, hat ewig gedauert bis er was auf dem US gefunden hat. Aber vom Herzchen hat man "noch" nix gesehen :-(. Bin laut FA und Größe des Krümels bei 6+6 (obwohl eigentlich schon 9. SSW). Es sei wohl alles offen und ich muss abwarten.

Der Fa meinte aber, dass meine Übelkeit, Brustspannen und Hitzewallungn nachts sehr gute Zeichen seien. Meinen Mutterpass habe ich heute auch bekommen.

Jetzt hab ich nächsten Mittwoch nochmal Termin zum US. Mann, ich bin völlig verunsichert. Hätte Krümel überhaupt 4mm zulegen können innerhalb einer Woche, wenn kein Herzchen schlagen würde?!?

#zitter

Bitte schreibt mir, habt ihr dazu Erfahrungen oder ähnliches erlebt?

Vielen Dank,
eure Moe

Beitrag von livio28 12.04.11 - 11:39 Uhr

hey mach dir nicht so ein kopf bei mir hat man auch erst in der 8 wochen das herzchen gesehen. Also nicht so negativ denken, manchen Ärzte sehen einfach nicht das sie verunsichere Aussagen geben . :-)

Beitrag von butter-blume 12.04.11 - 11:41 Uhr

Hallo,

also ein paar Dinge sprechen eindeutig FÜR dich und dein Baby.

1. es ist gewachsen
2. dir ist schlecht
3. du hast keine Blutungen

Dass du 2 Wochen zurück gestuft wurdest ist auch nicht sooo ungewöhnlich. Ich denke, wenn das Herzchen heute zu sehen gewesen wäre, ginge es dir jetzt gut, oder?

Ich denke du hast Grund um dich zu freuen!
Weiter alles Gute für deine SS!
Butter-blume

Beitrag von spanien-mami142 12.04.11 - 11:42 Uhr

bei mir hat das herzchen bei 6+2 bereits geschlagen und da war das kleine ca. 7mm groß. ich habe aber wirklich schon oft gehört, dass wenn dein kleines ein eckenhocker ist, das herzchen echt spät zu erkennen ist. das kommt bei vielen frauen vor. denke aber, dass man in der 9. ssw schon das herzchen sehen sollte. also denke einfach positiv und freu dich auf den nächsten termin. dein fa hat wirklich recht: übelkeit, erbrechen, brustziehen sind wirklich ein gutes zeichen und weisen auf eine ss hin. aber jede ss ist nun mal anders. denke einfach positiv. wenn dein fa nicht so denken würde, hättest du mit sicherheit auf keinen mupa bekommen, oder? ;)

ich wünsch dir alles gute! :)
spanien-mami mit krümelchen 9+6

Beitrag von nack-nack 12.04.11 - 11:43 Uhr

Hey du!

Ganz ganz ruhig!

Ich hatte 2008 und 2009 zwei ganz freche Eckenhocker!
Hab eine nach hinten abgekippte Gebärmutter.

2009 hat man den Kleinen bis zur 7. Woche garnicht gesehen #schock
In der 8. Woche sah man ihn ein klein wenig aber einen Herzschlag konnte man nicht erkennen. War an dem gleichen Abend wegen starken Bauchschmerzen im KH und da hatten die einen hochauflösenden US.
Dort sah man den Kleinen hinten fleißig rumturnen und Herzchen hat auch fleißig gepochert!
Eine WOche später beim FA sah man wieder kein Herzchen...da sagte ich das es im KH zu sehen war. Sie meinte dann.....ja also wenns schon mal geschlagen hat....brauchen nur noch warten bis es größer ist und von allein etwas weiter vor kommt.
In der 10. Woche hat man ihn dann in voller Größe mit fleißigem Herzschlag gesehen!

Lass dich nicht verrückt machen! Manche US-Geräte sind einfach etwas "schwächer" und wenn die Kleinen dann noch so frech sind und abhauen........

Mittwoch ist ja schon morgen...Rede deinem Würmchen gut zu das es vorkommen soll und sich mal der Mama in voller Größe zeigen soll!
Und....wenn es keinen Herzschlag gäbe wäre es sozusagen tod. Und dann könnte es sich auch nicht weiter entwickeln!
Auch die Größe muss nicht unbedingt stimmen weil sie hinten immer etwas verdeckt sind. Außerdem kann es sein das es einfach noch etwas kleiner ist und dann so ab der 13.Woche einen "Wachstumsschub" bekommt.
Ist wie bei Kindern hier auf Erden. Stellt man 5 nebeneinander die gleich alt sind, sind sie nicht gleich groß. Jedes Kind fängt in nem anderem Alter an mal mehr und mal weniger zu wachsen. Und das ist im Bauch auch schon so.

Generell würde ich mir bei keinem Herzschlag bis zur 10./11. Woche nicht soooo große Sorgen machen weil es halt noch sooooo klein ist das man es einfach mal "übersieht".

Alles Liebe und Gute! Ich drück dir die Daumen!