Sehr lange Autofahrt in der 22. SSW!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shalou84 13.04.11 - 18:33 Uhr

Hallo ihr,

bin ja noch ganz frisch schwanger aber ich überlege mir trotzdem, wie wir es dieses Jahr im August-Urlaub machen sollen.
Wir fahren immer mit dem Auto nach Spanien zur Familie (ca. 20 Stunden Fahrt).
Im August wäre ich ca. in der 22. SSW. Mein Mann hat enorme Flugangst und fliegt keinenfalls!
Ich denke nur darüber nach, ob es überhaupt "machbar" ist, in dieser SSW noch so lange und halbwegs komfortabel im Auto zu sitzen!
Würdet ihr lieber fliegen?

Was meint ihr, wie ist eure eigene Erfahrung?

LG#winke

Beitrag von ladyna79 13.04.11 - 18:38 Uhr

Hallo,

in der 22. Woche geht es einem normaler Weise richtig gut. Das duerfte kein Problem sein, wenn Ihr oefter mal Pause macht und Du Dir die Beine vertreten kannst.

Erst wollte ich Dir vorschlagen, fliege doch und schicke Deinen Mann mit dem Auto. Aber so eine lange Strecke allein mit dem Auto ist fuer ihn ja gefaehrlich, also das ist keine Option.

LG

Beitrag von lauren1982 13.04.11 - 18:39 Uhr

Ich denke, wenn du dich wohl fühlst,es mit deinem FA abgestimmt hast und ausreichend Pausen machst, dürfte das kein Problem sein.
Ich bin jetzt in der 25. Woche und habe keinerlei Einschränkungen. Ich kann noch alles genauso machen, wie vor Schwangerschaft, toitoitoi...

Beitrag von juliz85 13.04.11 - 18:40 Uhr

ich denke auch, das geht, wenn man genug pausen einplant, so alle 4 stunden, länger geht sicher eh nicht wegen pipi machen ;-) am besten deinen sitz ganz weit zurück, dass du beinfreiheit hast und die position wechseln kannst!
viel spaß dann!

Beitrag von traumkinder 13.04.11 - 18:41 Uhr

ich würde es nicht mehr machen, da es unglaublich anstrengend ist!! flugzeug erst recht nicht mehr, da ich aufgrund eines ohrenproblems so schon nicht gern fliege.


ab einer gewissen SSW rät man sogar schwangeren ab zu fliegen, aber welche woche das war weiss ich leider nimmer... wenn es noch gehen sollte, würde ich dir das eher empfehlen, wenn das nicht geht, würde ich dir raten die strecke definitiv nicht an einem tag zu "schrubben" - plane also lieber eine übernachtung ein.

wir waren damals "nur" an der see und die fahrt war einfach nur blöd!! nach ner stunde hatte ich schon keine lust mehr... mein hintern tat weh, mein rücken... dann hat permanent der gurt am bauch gedrückt, dann am oberkörper... und nach ein paar stunden hat alles nur noch genervt!!


#winke

Beitrag von josie-lein 13.04.11 - 19:02 Uhr

Wenns mir soweit gut geht, werden wir im August auch eine 1200 km Strecke machen, dann bin ich in der 27. Woche !

LG

Beitrag von desi87 13.04.11 - 19:12 Uhr

hey
ich habe auch wegen sowas erst am montag beim FA nachgefragt weil ich mit meinen freund mit auf italien will und mein Fa meinte das ist jetzt kein problem wenn ich mich genügend bewegen kann oder mir die Thrombosespritzen geben lasse aber mich selbst spritzen das mag ich nicht also hilft nur viel bewegen ;)) ich bin aber schon in der 29 SSw der FA meinte nur ich sollte nicht mehr allzu lange warten aber bei dir ist das ja in der 22 SSW kein Problem und wenn du dir immer noch unsicher bist einfach beim FA nachfragen.

LG Desi87+ Babyboy 29SSW

Beitrag von maus29 13.04.11 - 21:11 Uhr

Hi #winke,
wir werden auch am Freitag für 2 Wochen in den Urlaub nach spanien fahren,
ich bin jetzt in der 24 Woche und außer Rücken autschen hab ich keine probl.
Wenn mir morgen mein FA das ok gibt fahren wir auf jedenfall, weil wer weiß wann der nächste Urlaub ist ;-)

LG Maus29