Belegte Fladen/Brötchen beim BECK

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elfchen84 14.04.11 - 12:36 Uhr

Ich liebe diese belegten Fladen beim Beck, vorallem den türkischen Fladen mit Schinken und Käse...
Der Schinken der da drauf ist, ist Kochschinken und Remoulade ist auch drauf..
Aber ich fürchte ich werde bald schwach#zitter

Kauft ihr euch auch ab und zu belegte Sachen vom Bäcker?

Beitrag von caroline-2011 14.04.11 - 12:38 Uhr

Ich esse alles wodrauf ich Lust habe. Haben sogar einmal in ner Rolle im Plus Met gekauft und ich hab es genüsslich gegessen.
Das einzige was ich nciht tu ist rauchen und Alkohol trinken und allzu schwere Sachen tragen. Salami esse ich regelmäßig.

Meiner Meinung nach ist die Chance das es Schadet sehr gering.

Aber das muss jeder mit sich selbst aus machen.

Lg ina mit Caro 27.SSW

Beitrag von leelala 14.04.11 - 12:39 Uhr

Hallo!

Nein kauf ich nicht...die liegen mir da zu lange ungekühlt rum.Muss aber jeder selbst wissen.
(Ich ess die aber auch unschwanger nicht gern)


LG Leelala ET+1

Beitrag von zapmama2003 14.04.11 - 12:40 Uhr

hm, das ist auch immer so ne Frage....

Ich habe beschlossen, keine gekauften Sachen mit Majonese zu essen... Majonese wird ja mit rohem Ei gemacht, und da ist mir das Risiko zu groß....Ich kaufe mir jetzt eine im Bioladen ohne Ei. Aber im Prinzip kann man alles essen, bis auf rohe Fleisch-Fisch-Gerichte und Rohmilch (wobei Hartkäse auch ok ist).

LG
Zap

Beitrag von haruka80 14.04.11 - 12:50 Uhr

Huhu,

ja, kaufe ich mir zwischendurch mal, am liebsten Brötchen mit Pesto und Tomate-Mozzarella, hab ich in der letzten SS schon supergerne gegessen.

Schinken ess ich nicht, daher ist das bei mir kein Thema, aber sonst ess ichs. Auch Remoulade oder MAyo, das ist ja alles nicht frisch hergestellt und damit kein frisches Rohei enthalten.

Ich denke aber, man muß sich selbst damit wohl fühlen, ich finds für mich bedenkenlos, wenn andere es nicht wollen kann ichs auch verstehen

L.G.

Haruka 21.SSW

Beitrag von lucy121 14.04.11 - 13:35 Uhr

Toll jetzt hab ich auch wieder voll Bock auf n belegtes Brötchen=( Achso und ich ess auch alles was mir in weg kommt;)
Mozzarella,vor einiger Zeit mal n Hackepeter Brötchen und mein Ei esse ich weich gekocht.Und Leberwurst esse ich auch.

Beitrag von dannischindler 14.04.11 - 15:50 Uhr

also ich kaufe mir fast täglich ein belegtes Brötchen beim Bäcker und Remoulade muss immer drauf #rofl

Aber Majo und Remoulade, die nicht aus dem Kühlregal ist, ist wärmebehandelt. Wenn rohes Ei drin wäre und danach nicht wärmebehandelt, wäre sie im nu schlecht und sie würde auch nicht im normalen Regal gelagert (also nicht in der Kühlung). Ich denke da kann nix passieren. Ich esse nur keine selbstgemachte mit rohem Ei.

LG, Daniela mit Krümel 12+4

Beitrag von fmb 14.04.11 - 17:45 Uhr

Die sind wirklich der Hammer - ich kenn die auch ;-)

Also ich habe gestern erst festgestellt, dass man keine fertig belegten Brötchen kaufen soll, habe das bisher immer getan!

So lange liegen die da nicht, und es würde ja nur um Salmonellen gehen - und ich hatte noch nie auch nur ein Zwacken nach dem essen (es sei denn es gab danach noch nen Schokokrapfen - dann aber aufgrund der Menge...). Und die Remoulade ist garantiert nicht morgens selber angerührt sondern aus dem Glas und somit mit Konservierungsmitteln.

Ich würde sagen Guten Appetit!

PS: Bin übrigens ansonsten schon vorsichtig - keine Salami, kein Pesto - ist Parmesan drin, kein Mett, kein Sushi usw. Aber ein Leben ohne fertige Brötchen ist für mich nicht praktikabel...