Cyclotest Lady Basalthermometer oder ähnliche

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von roxy83 14.04.11 - 13:05 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage, besonders an die Frauen, die ein Basalthermometer mit Piepston haben wie z.B. Cyclotest Lady.

Ich messe tempi erst seit knapp ner Woche und schreibe immer die Temperatur auf, die das Thermometer beim Piepston anzeigt.

Messt ihr über den Piepston hinaus weiter? Geht das bei dem CTL überhaupt? Wenn ja, piepst das nicht unendlich weiter? Ich habe nämlich heut vormittag gelesen, mal soll so 3-5 Minuten messen. Aber wenn das die ganze Zeit weiterpiepst, kriege ich nen Affen. ;-)

Würde mich über einen Meinungsaustausch und Erfahrugnsberichte freuen.

Lg, roxy

Beitrag von saskia33 14.04.11 - 13:09 Uhr

Kann dir da leider nicht helfen ,aber mich interessiert es brennend warum ihr solch ein teures Thermo nehmt wenn ein stink normales DigiThermo doch ausreichend ist #gruebel

Meins hat 4 Euro gekostet,mist länger als bis zum Piepen und es wird von der NFP empfohlen !
Reicht doch völlig aus #kratz


lg sas #stern im Herzen

Beitrag von tomnano 14.04.11 - 13:11 Uhr

Meins war damals gar nicht so teuer glaub ich... hab es schon seit 2007...

Beitrag von tomnano 14.04.11 - 13:10 Uhr

Hallo,

messe schon lange mit dem CTL, allerdings nur bis zum Piep. Glaube das misst danach auch gar nicht weiter. Meine Kurven waren bisher immer auswertbar, auch wenn ich keine 3-5 Min gemessen habe. Nicht verrückt machen lassen ;-)

Musst einfach mal ein bißchen rumprobieren, wie sich Deine Tempi verhält z.B. wenn Du mal früher oder mal später misst, oder wenn Du erst viel später Abends ins Bett gehst - da kann sich die Tempi auch verändern - muss sie aber nicht...

Hab diesen Monat mal ein ZB um 7 Uhr und eins um 9 Uhr - die sehen ziemlich verschieden aus, obwohl NMT gleich ist. Meine Erfahrung sagt, wichtig ist, immer ca. ungefähr um die gleiche Zeit zu messen. Dann bekommst Du die besten Ergebnisse...

LG
Nano

Beitrag von roxy83 14.04.11 - 13:26 Uhr

Supi, danke für die Infos!! Ich werde mal ein bißchen ausprobieren.
Glaube, cih habe auch noch ein normales Digi-Thermometer, viellleicht messe ich damit auch mal. Aber stimmt, du hast Recht, ncith verrückt machen lassen. ;-)

Beitrag von 84sterchnchen84 14.04.11 - 13:28 Uhr

Genau aus diesem Grund habe ich mir das Geratherm Basal angeschaft.
Da piepst nichts und ich kann damit meinen Schatz am WE auch nicht wecken ;-)

Beitrag von tomnano 14.04.11 - 13:29 Uhr

Hi, hi. Also mein Mann wird von dem Piepsen nicht wach - da müssten schon Paukenschläge rauskommen ;-)

Beitrag von 84sterchnchen84 14.04.11 - 13:38 Uhr

*lach*

Beitrag von erdbeere83 14.04.11 - 15:55 Uhr

Hallo !!

Ich habe auch das CTL !!!
Und messe trotzdem jeden Tag fünf Minuten !!
Es piepst nicht nicht ganze Zeit weiter !!
Es sind genau 10 Piepstöne und dann hört es wieder auf !

Die Tempi ist schon anders als wenn man es gleich nach dem Piepston ablesen würde !
Habe das mal ausprobiert !

Also immer schön drei - fünf Minuten messen und um die gleiche Zeit !!!

LG Erdbeere :-)

Beitrag von roxy83 15.04.11 - 08:33 Uhr

Danke schön!!

Habe heut knapp 5 Minuten gemessen und die Tempi ist echt weiter gestiegen. Somit ist die erste Woche etwas niedriger als ab heute.
Na gut, ich weiß ja, wie ich es einzusortieren habe.
Hatte nämlich statt 36,49 nämlich 36,55 ~ 36,6°C.

Liebe Grüße