Namensband woher oder wie Kinder kennzeichnen im Urlaub

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von 960207 17.04.11 - 21:35 Uhr

Hallo wir fahren ganz spontan über Ostern an die Ostsee ..schön für Kinder aber dort sieht alles gleich aus..einmal weg geguckt oder sonst was schon könnten die Kinder weg sein#zitter

Eine Horrorvorstellung für mich !!!!

Bei meinen Großen ja kein Problem ( 9 jahre) bei unseren Kleinen
(3 jahre 8 Monate)
ein rießen Problem..im Fall der Fälle

...da er sprachendwicklungsverzögert ist und ihn andere nicht oder kaum verstehn werden...

Wie kennzeicht ihr euere Kinder ?

Hatte früher ein Namensband für meinen Großen mit Handynummer und seinen Namen ( wie im Krankenhaus aber mit coolen Motiven) aber das klappt nicht mehr mit dem bestellen bis Donnerstag früh...

http://www.rehakids.de/phpBB2/ftopic15920.html


lg und einen schönen Abend#winke

Beitrag von jule2801 17.04.11 - 21:47 Uhr

In der Regel kriegst du so Namensbänder an jedem bewachten Badestrand - ansonsten direkt vor Ort mal im Tourismusbüro nachfragen.

lg Jule!

Beitrag von hedda.gabler 17.04.11 - 21:48 Uhr

Hallo.

Ich würde die Kinder auf keinen Fall mit Namen kennzeichen ... sie können dann nämlich mit Namen angesprochen werden, was falsche Vertrautheit hervorrufen kann.

Eine Freundin von mir macht das bei ihren Jungs immer ganz einfach ... Mit Kuli ihre Handynummer auf den Arm schreiben. Ganz simpel, ich finde es ne gute Idee.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von dore1977 17.04.11 - 22:01 Uhr


Hallo,

ich habe immer meine Handynummer mit einem Kugelschreiber auf den Arm geschrieben.

LG dore

Beitrag von anna_lucas 17.04.11 - 22:06 Uhr

Meine Oma hat mir mal eine SOS-Kette geschenkt. In den Anhänger konnte man die Namen, Adresse, Telnr, medizinische Besonderheiten etc als kleines Papier eingefaltet einlegen.

Alternative wäre auch, den Kindern ein Tattoo mit obigen Daten zu verpassen...;-)

LG

Beitrag von anna_lucas 17.04.11 - 22:08 Uhr

Oder, fiel mir grade noch ein: Einen großen Ring durch die Nase der Kinder ziehen, Strick dran, Sache gegessen...;-);-);-)

Beitrag von barbarella1971 17.04.11 - 23:24 Uhr

wie wärs mit chippen?
Nein im Ernst, ich mal auch die Handynummer auf den Arm.
LG, Barbara

Beitrag von imzadi 17.04.11 - 23:30 Uhr

Cool, ein Tatoo mit der ersten Adresse. Ich würde meine Eltern vabal killen wenn sie mich als Kind mit einem Tatoo verschandelt hätten.

Beitrag von anna_lucas 18.04.11 - 06:58 Uhr

War auch nicht so ganz ernst gemeint...

PS: Habe selber auch kein Tattoo, weder Adresse noch sonstiges...

Beitrag von carana 18.04.11 - 10:09 Uhr

Hi,
an Nord- und Ostsee hatte die DLRG im letzten Jahr das Kindersuchband gestartet - besser gehts nimmer. Vor allem, das kann man mitnehmen und an jedem DLRG-Strand neu registrieren lassen.
Schau mal hier:
http://www.dlrg.de/fileadmin/user_upload/DLRG.de/Angebot/ZWRDK/Werbung_Sonstiges/Flyer_Kindersuchband_Kueste.pdf
Lg, carana

Beitrag von tauchmaus01 18.04.11 - 15:26 Uhr

Ehrlich? Da hab ich mir bei meinen Kindern in dem Alter nie Gedanken gemacht, denn mit zarten 3 Jahren hab ich sie immer um mich gehabt. Keine Chance zum verschwinden.....schon gar nicht an der See.

Die Idee mit der Handynummer finde ich toll und das Armband vom DLRG ist einfach klasse.

Schönen Urlaub.

Mona

Beitrag von kati543 18.04.11 - 21:19 Uhr

Dann hast du wahrscheinlich auch keine Kinder mit Weglauftendenz ;-)
Für die ist das schon eher gemacht. Meine Wohnung gleicht einem Hochsicherheitstrakt in einem Gefängnis. Alles ist abgeschlossen - natürlich nur wenn wir da sind. Meine Söhne würden mit wirklich jedem mitgehen - ohne sich auch nur einmal umzudrehen.
Das Armband ist eben für solche Kinder gemacht zumindest ursprünglich.

Beitrag von moulfrau 18.04.11 - 17:51 Uhr

Hi,
ich habe Holzwürfel mit Buchstaben drauf und habe sie auf ein Lederbändchen gefädelt und schon hatte Thilo ne schicke Kette, mit Namen.

Und er war meinem Mann, an der Ostsee verloren gegangen. Ich habe im Strandkorb gestillt und die Männer sind zur Toi. Mein Mann sich die Hände gewaschen und Thilo war raus aus dem Klo und weg.

Nach einer halben Std. hatten wir ihn wieder, er hat in einem der Tretboote gesessen, die am Strand lagen.

Auch auffällige Oberteile anziehen, wie gelb oder orange, damit man sie in dem Einheitsblau auch findet.

Gruß Claudia

Beitrag von urmel09 18.04.11 - 20:10 Uhr

Bei Jako-O gibt es so Armbänder....ansonsten schreiben wir z.B. auf der Kirmes die Handynummer mit Kuli auf den Arm...