Was ziehen eure Jungs am 1.Schultag an?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von anro 18.04.11 - 12:51 Uhr

Hallo..

was ziehen denn eure Junds zur Einschulung an?

Bei uns wird die Einschulung Mitte SEptember sein, also nicht mehr im Hochsommer?

Vl kann mir jemand Links zeigen, was ihr an Kleidung nehmt?

Und was zieht ihr als Eltern an?

LG anro

Beitrag von annek1981 18.04.11 - 13:45 Uhr

Hallo,

wir haben am 13.8. Einschulung, gekauft haben wir noch nichts. Unser Sohn wird ein schönes Hemd und eine Hose anziehen, also Sachen, die er danach auch noch tragen wird. Wir als Eltern werden einfach nur etwas schickere Sachen anziehen.

LG Anne

Beitrag von ichclaudia 18.04.11 - 14:32 Uhr

Hallo,

bei uns ist die Einschulung am 17.08. und unser Sohn wird eine Hose und ein Hemd tragen..

LG

Beitrag von elofant 18.04.11 - 14:35 Uhr

Wir hatten Anfang August Einschulung.

Unser Sohn trug eine schwarze Hose und ein hellgrünes Hemd. Dazu schwarze Schuhe.

Mein Mann hatte einen Anzug, schwarz dazu ein beigefarbenes Hemd mit passendem Krawatte.
Ich hatte eine weiße Hose an und ein grün-braunes Shirt drüber. Ähnlich wie ne Tunika geschnitten, ganz dünner Stoff (hatte dann noch ein Top drunter)







Bei uns hatten viele auch nur Shirt/Hemd u. Jeans an. Das gefällt mir persönlich aber überhaupt nicht. Der Tag ist was besonderes. Den hat man nur einmal im Leben, genau wie Jugendweihe, Konfirmation etc.

Beitrag von ansahe 18.04.11 - 14:51 Uhr

Hallo,

bei uns hatten die Jungs in der Regel eine gute Jeans und ein gutes T-Shirt oder witziges Hemd an. Insgesamt halt nicht die Sachen vom Spielplatz bzw. dort noch nicht getragen (da meist neu gekauft) aber auch nicht wirklich fein. Als Eltern würde ich jetzt vielleicht nicht auch zur Jeans greifen, aber einen Anzug o.ä. fänd ich etwas übertrieben.

LG, Anja

P.S. Hab mir aber auch sagen lassen, dass die Kleiderfrage unterschiedliche Tradiotionen in Deutschland hat. Wir kommen aus Niedersachsen.

Beitrag von grizu99 18.04.11 - 15:34 Uhr

3/4 Jeans, schönes T-Shirt und luftiges Hemd.

Beitrag von chou99 18.04.11 - 16:06 Uhr

Hallo!

Darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch gar keine Gedanken gemacht.
Was ganz normales halt. Ich wüßte jetzt nicht wofür ich meinem Sohn jetzt extra schwarze Schuhe kaufen sollte, die er nachher niemehr anziehen wird.
Ich glaube auch nicht, dass mein Mann sich einen Anzug anziehen wird, das finde ich reichlich overdressed.
Es müssen ja nicht die letzten ausgewaschenen Klamotten mit Löchern sein aber einen Staatsakt mache ich klamottentechnisch aus einer Einschulung gewiss nicht.

Grüße
Nicole

Beitrag von ajl138 19.04.11 - 19:33 Uhr

#pro

Beitrag von inblack 18.04.11 - 17:15 Uhr

Unser Sohn hatte eine schöne, dunkele und sehr coole Jeans an, dazu ein braun-orange kariertes Hemd und einen Cord-Blazer im College-Stil.
Sehr cool und er konnte alles weiter tragen.

Wir Eltern hatten Anzug / weiße Hose mit Blazer an.

Beitrag von anni66 18.04.11 - 17:41 Uhr

Hallo,

unser Sohn trug eine weiße 3/4 Jeansshort und ein kakifarbenes Hemd, dazu weiße Adidas Sneaker. Sah cool aus. Die meisten hatten Jeans und Hemd an, einer sogar einen Anzug (find ich persönlich gar nicht toll).

Das Hemd hatte er noch später öfters an, die weiße Jeans hätte keinen Tag im Hort überlebt.

Lg
Anni

Beitrag von sohnemann_max 18.04.11 - 18:36 Uhr

Hi,

unserer hatte ne Jeans, Sneakers und ein Langarmshirt an mit dem Spruch:
ABI 2022. Sah gut aus. (Im Grunde seine "Wohlfühlklamotten")

LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 23 Monate

Beitrag von lena10 18.04.11 - 19:03 Uhr

Der Spruch hat bei einer Einschulung aber irgendwie einen faden Beigeschmack.....

Beitrag von chantalele 18.04.11 - 20:03 Uhr

wieso?

Beitrag von lena10 18.04.11 - 20:09 Uhr

Auf einem Babybody ist der Spruch ja noch witzig, aber bei der Einschulung irgendwie nicht mehr. Wirkt seltsam..... Kommt dann auch nicht gut, wenn sich das Kind nicht wirklich als Abi-Kandidat erweist.

Bei der Einschulung meiner Klasse trug auch ein Mädchen ein solches Shirt. ALLE Kollegen (mich eingeschlossen) haben den Kopf darüber geschüttelt... Und übrigens sieht es auch nicht so aus, als würde sich der Spruch bewahrheiten...

Ich würd's nicht machen - aber jedem das Seine!

Beitrag von anarchie 18.04.11 - 18:38 Uhr

Hallo!

Ganz entspannt:

Sohn trug ne schwarze Jeans und ein trendiges hemd und halbschuhe, Tochter ein kleid mit Sandalen...

Die kids sollen sich wohlfühlen und Anzug und co finde ich VÖLLIG unangemessen!

Mein Mann trug Stoffhose und weisses hemd, ich einmal ein Kostüm(schlicht, da hatte ich gerade vor 3 tagen entbunden, die Auswahl war etwas eingeschränkt;-)) und einmal ein Sommerkleid.

ordentlich, aber nicht zu schick.

lg

melanie mit 4kids

Beitrag von lena10 18.04.11 - 19:01 Uhr

Hallo,

bei uns (RLP) ist eine Einschulung auch kein Staatsakt. ;-)

Mein Sohn trug eine coole blaue Jeans, ein legeres Streifen-Hemd, eine schwarze Stoffjacke und Chucks.

Wir Eltern hatten etwas schickere Alltagsklamotten an (einen Anzug trug hier niemand!).

LG Lena

Beitrag von kleinerlevin 18.04.11 - 20:23 Uhr

Hi.
Eigentlich etwas früh sich darum Gedanken zu machen.
Aber #hicks

Ich seh ihn in Gedanken auch schon vor mir.
Er bekommt wahrscheinlich an!

7/8 Jeans mit neongrünem Sprüche Tshirt von Tom Tailor auf dem steht

School starts
Fun Stops
;-)
Dazu entweder neue Sandalen oder weiße Adidas Goodyear Sneaker.
Haare gestylt und fertig

Beitrag von inblack 18.04.11 - 21:04 Uhr

School starts
Fun Stops

#kratz

Beitrag von natalia73 20.04.11 - 11:53 Uhr

Ich finde den Spruch auch etwas blöd, aber jedem das seine...
Bei meinem Sohn ist übrigens genau andersrum: erst jetzt geht der Spaß los.
Er liebt die Schule und geht jedem Tag viel lieber hin als damals zum Kindergarten.

LG,
Natalia

Beitrag von marysa1705 18.04.11 - 22:09 Uhr

Hallo,

unser Sohn hatte dunkelblaue Bermuda Shorts, ein dunkelblaues Poloshirt mit weissen Applikationen und blaue Sandalen an.

Einschulung war im August und es war sehr warm. Auch alle anderen Kindern hatten kurze Hosen und T-Shirts an - Hemden oder gar Anzüge und schwarze Schuhe wären TOTAL overdressed gewesen. #schock

Auch die Eltern waren ganz normal gekleidet - bitte keinen Staatsakt daraus machen... #schwitz

T-Shirts mit "witzigen" Sprüchen bzgl. Schule finde ich absolut unpassend - für manchen Lehrer sicher nicht gerade die "beste Empfehlung".

LG Sabrina

Beitrag von isaolemerle 18.04.11 - 22:16 Uhr

Jeans und T-Shirt. Alle drei. Habe keine Lust auf Nachbarn-Beeindrucken.

LG Isa

Beitrag von docmartin 18.04.11 - 22:20 Uhr

Zur Einschulung MItte August wird unser oOhn das tragen was er nahezu täglich trägt: ein Polohemd (zu diesem Anlass dann mal weiß, sonst in Blautönen) udn eine dunkelblaue Bermudashorts (keine JEans). Dazu braune (wie heißen die?) Schlupfschuhe, so Seglerschuhe... er kann (motorische Defizite) keine Schleifen binden und will keine Klettschuhe mehr weil ihm die zu babyhaft sind.
Wir haben Freunde in England und von denen bekommt er immer viele Klamotten geschenkt. Das was der Sohn unserer Freunde als Shculkleidung trägt (s.o.) finde ich super. Ist bequem und sieht immer gut aus.
Gruß dm

Beitrag von ajl138 19.04.11 - 19:35 Uhr

Und was trägt dein Sohn auf der Abschlußfeier in frühstens 10 Jahren???
#augen

Beitrag von kittykate 28.04.11 - 10:26 Uhr

Hallo

unser Kind trug eine Stoffhose und ein gestreiftes Langarm-Polo von Jako-O. Dazu neue Geox Schuhe. Da es am 1. Schultag geregnet hat, trug er darüber seine grüne Softshell Jacke -ebenfalls Jako-O-.

Mein Mann trug Jeans, Hemd und dkl-blaues Jackett, ich ebenfalls Jeans und Blazer mit Tuch.


Mir persönlich gefällt es nicht so sehr wenn die Kinder auf "Cool" und "kleine Erwachsene" gestylt werden. Aber -glücklicherweise- sind Geschmäcker ja verschieden.

Gruß

Kitty