Brauch etwas Aufmunterung. Wer hat nach 2 Fg´s normale Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caro-si 19.04.11 - 17:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben.

Kurz meine Geschichte:
Kinderwunsch seit einem Jahr
Juni 2010 - 1. FG
Januar 2011 - 2. FG

Habe am Sonntag leicht und gestern gaaanz deutlich positiv getestet #huepf

So richtig will sich die Freude aber noch nicht einstellen, da ich immer die Befürchtung habe, dass wieder etwas passiert. Habe auch erst am 10. 5. den ersten FA-Termin (bin nämlich vorher im Urlaub :-) #schmoll )

Deshalb täten mir gerade mal ein paar positive Berichte von euch gut...
Wer hatte auch 2 FG´S und nun eine "normale" Schwangerschaft. Habt ihr in den ersten Wochen etwas gemacht / eingenommen das die Schwangerschaft positiv beeinflusst hat?

Würd mich sehr über eure Geschichte freuen

Vielen Dank #danke

Beitrag von malina1981 19.04.11 - 17:26 Uhr

Hi, ich habe nach zwei Fehlgeburten Anfang letzen Jahres eine ganz normale Schwangerschaft hinter mir, ich musste allerdings Heparin spritzen.
Das Ergebnis raubt mir seit Tagen den Schlaf und ist jetzt 3 Wochen alt...

Also, verliere nicht den Mut!
Ich wünsche dir alles Gute und dass diese Schwangerschaft gut geht!

Beitrag von rachel07 19.04.11 - 17:28 Uhr

Hallo du!
Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :-D

Ich weiß nicht, ob ich wirklich schon mitreden kann, bin fast in der 14. SSW.
Ich hatte wie du 2 Fg, 6. SSW im April 2010 und 5.ssw im Januar 2011.
Am 16. Februar hatte ich schon wieder einen positiven Test in den Händen.

Bisher verläuft meine Schwangerschaft tadellos. Ich mache mir wohl öfter Sorgen als andere Schwangere, aber ich bin sehr verunsichert, wenn es ziept oder wenn das Ziepen fehlt #gruebel

Da ich den Grund für meine FG nicht weiß, hat mir mein FA Utrogestan verschrieben, um eine mögliche Gelbkörperschwäche ausschließen zu können.

Er meinte auf die Frage meines Mannes hin, warum diese Schwangerschaft so verläuft: "Glück!"

Tun kann man also nicht wirklich viel.
Folsäure solltest du nehmen, Utrogestan ist eine Option.

Viel Glück und merk dir: Aller guten Dinge sind drei ;-)
Bei mir wars so :-)

Beitrag von spiekersinn 19.04.11 - 17:32 Uhr

Hallo!

Herzlichen Glückwunsch!!!

Ich habe auch letztes Jahr 2 FG´s gehabt. Bei mir war GKS, deshalb müsste ich jetzt Utrogestan nehmen.
Ist bei Dir alles in Ordnung, hast du Kontrolle gehabt, wegen dein FG´s?
Wenn nicht geh noch vor dein Urlaub schnell hin, so ein Medi kann viel Helfen.

Drücke die Daumen, wünsche schöne Urlaubszeit!

Liebe Grüße

Spiekersinn mit #ei 12ssw#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von fienchen007 19.04.11 - 17:35 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!

Ich hatte sogar 3 FGs - eine "natürliche" und 2 MA mit AS - allesamt im ersten Drittel.

Jetzt bin ich in der 18. WOche. UNd alles scheint gut #verliebt.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Das wird schon. Denk positiv und lass dich nich verunsichern. Und: Finger weg von diesen Negativ-Postings hier im Forum. Die machen Mädels wie dich und mich nur wieder unsicher ;-)

Alles Gute #klee und eine schöne Kugelzeit

Beitrag von fienchen007 19.04.11 - 17:36 Uhr

Ach, noch was.

Ich war zur genetischen Beratung. Aber mehr oder weniger ohne Erfolg.
Habe von der FÄ ein höher dosiertes Folsäure Präperat und Utrotgest bekommen - da ich in den ersten Versuchen immer wieder Hämathome und Blutungen hatte - und sich der Krümel nicht weiter entwickelte.

Beitrag von annalena27 19.04.11 - 17:43 Uhr

Hallo,

also, ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Ich habe seit 3,5 Jahren einen Kinderwunsch und zwei Fehlgeburten (und eine chemische Schwangerschaft). Ich habe auch Utrogest verschrieben bekommen und bei mir ist alles ok. Bin jetzt fast 15 SSW.

Also, versuch Dir keine Sorgen zu machen. Klar, macht man das immer. Aber ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl bei dieser SS. Besser als bei allen anderen.

Liebe Grüße

Beitrag von kitti27 19.04.11 - 18:05 Uhr

Hu hu,

ich hatte auch 2 FG mit AS ( 1. FG Mai 09, 2. FG Juli 2010 ), und nun bin ich in der 27. Woche schwanger und alles ist prima! Ich habe jetzt bei dieser SS Utrogest vom FA bekommen, zur Vorsicht! Und ich bin de rMEinung, das hat geholfen! Ist gegen Gelbkörperschwäche!
Besprich es mal mit Deinem FA! Ich habe auf Utrogest bestanden!!!

Lg
Kitti

Beitrag von schnuppelag 19.04.11 - 18:29 Uhr

Mich selber betrifft es nicht, aber eine gute Freundin von mir.
Sie hatte im Frühjahr 2009 eine Fehlgeburt und Anfang 2010 noch einmal. Nur wenige Monate später (Frühling 2010) wurde sie erneut schwanger und bekam im Dezember ein gesundes Mädchen in einer völlig komplikationsfreien Schwangerschaft.

Ich wünsch dir alles Gute :-)

Beitrag von die-brunsis 19.04.11 - 19:48 Uhr

huhu,

ich hatte 2 fehlgeburten.

beide in der frühschwangerschaft. bin dann letztes jahr im september wieder schwanger geworden und der wurm ist jetzt 10 Monate alt.

und baby nr. 2 hat sich auch schon auf den weg gemacht.

weder mein mann noch ich haben irgendwelche "krankheiten" die die fehlgeburten erklären könnten.

ich habe in der ss mit jonas nichts genommen außer magnesium und jetzt nehme ich das auch ab und zu mal.

die schwangerschaft mit jonas war eigentlich ohne komplikationen, ich lag nur in der 32. woche wg. vorzeitiger wehen im KH. letzendlich kam er an et+9.

und meine jetzige ss ist auch in ordnung, hab ne vorderwandplazenta, die aber nicht "stört".

wünsch dir alles gute, dieses mal klappt bestimmt alles!

liebe grüße
saskia mit Jonas (10Monate) und Babyboy im Bauch (26.SSW)