Hochstuhl mit oder ohne Tisch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von adelaide 25.04.11 - 11:30 Uhr

Hallo!
Feiern bald Taufe und mein Vater will uns einen Hochstuhl schenken.
Tripp Trapp ist uns einach zu teuer (auch wenn wir ihn geschenkt bekommen).
Jetzt fragen wir uns, welcher Hochtuhl. Und vor allem mit oder ohne Tisch?
Was habt ihr und mit welchem seit ihr zufrieden?
Wollten erst Geuther Familiy, weil man den Tisch rein und raus machen kann, aber der passt nicht ohne Tisch unter unseren Küchentisch.
Braucht man einen Hochstuhl mit Tisch? WEnn ja welchen?
Ohne Tisch würde der Hauck Alpha unter den Küchentisch passen!
Danke für alle Ratschläge!
adelaide mit Felix 6m

Beitrag von muffin357 25.04.11 - 11:42 Uhr

Hi,

die Frage ist, ob ein billigerer euch ca 10 Jahre hält? Ja: solange brauchen Kinder meist einen anderen Stuhl, als unsere normalen...

der TroTrap hält auch noch nach 15 Jahren als Ausweichstuhl einen Erwachsenen aus... -- außerdem ist er der einzige, der 7 Jahre Garantie gibt...

wenn Ihr was geschenkt bekommt oder einige zusammenlegen: die paar euro mehr, die ein TripTrap im Vergleich zu anderen GESCHEITEN Hochstühlen kostet, lohnt wirklich...

#winke Tanja
die bei Familienfeiern immer auf dem TripTrap des Neffen sitzt, der jetzt jetzt schon 16 ist und im Bekanntenkreis auch lauter "alte" TripTraps mit ewigvielen Jahren auf dem Buckel kennt ...

Beitrag von hardcorezicke 25.04.11 - 11:48 Uhr

Hallo

ich kann alternativ zum tripp trapp den tip top III von herlag empgehlen.. der hat nen tisch mit dran.. musst du ja nicht dran machen..

mir war der stokke auch zu teuer.. und hab mir auch beide angesehen...nebeneinander gestellt.. mir gefiel der herlag besser.. holz ist dicker und abgerundeter.

ich habe den mit tisch genommen weil leonie uns sonst alles vom tisch fegt.

LG

Beitrag von trieneh 25.04.11 - 11:51 Uhr

wir haben den roba hochstuhl.ist dem tripp trapp sehr ähnlich.ich habe mich bewusst für einen hochstuhl ohne tisch entschieden,damit wir alle gemeinsam vom tisch essen können.

lg vanessa

Beitrag von pissnelke 25.04.11 - 12:02 Uhr

Hallo,

wir haben uns für den Hochstuhl von Hauck entschieden. Der Tripp Trapp war uns auch viel zu teuer (auch wenn ich den persönlich sehr gerne gakauft hätte#verliebt)

Wir sind aber damit auch super zufrieden und haben gerade mal ca 55,-€ beim Händler gelassen mit Sitzverkleinerer.

http://www.baby-markt.de/Kinderzimmer/Hersteller-A-Z/Hauck/HAUCK-ALPHA-Hochstuhl-natur-inkl-Sitzkissen-Stripes.html


Der Stuhl ist auch ohne Tisch weil wir wollten, dass unsere Tochter mit uns zusammen am Tisch sitzt. Wir räumen halt alles aus Ihrer Reichweite und sie kann in Ruhe ihre Tischseite beschmieren:-p


LG und schöne Ostern

Beitrag von singa07 25.04.11 - 12:21 Uhr

Du, die Tripp Trapp gibt's auch gebraucht.

Und es ist einfach eine Tatsache, dass kein anderer (!!!) so lange Garantie gibt, bei keinem anderen der Schwerpunkt so ist (auch Herlag, Geuther nicht) und auch noch 90kg Erwachsene aushält (mein SchwieVa dachte, wir hätten neue Stühle...). Ich bin ein absoluter Stokke Fan (Sleepi, Xplory, Wickeltisch) und mir und unserer KraGy (!!) käme kein anderer Hochstuhl ins Haus.

Ich bin generell gegen Tische, finde das umständlich. Was ich aber wirklich raten kann: das TableTop von Stokke - denn du glaubst gar nicht, wieviel Sauerei eine halbe Tasse Milch machen kann (das Table Top hat einen Rand, da geht nichts drüber.).

Fazit: gebrauchten TrippTrapp schenken lassen.
LG
Singa