Neurodermitis - was im Sommer anziehen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sternchenmama2 25.04.11 - 11:33 Uhr

Die Temperaturen sind ja derzeit schon T-Shirt tauglich...wir können es aber echt vergessen unserem Kleinen ein T-Shirt oder ne kurze Hose anzuziehen ohne dass er sich blutig kratzt
Ich frage mich jetzt ernsthaft, wie das im "richtigen" Sommer werden wird. Muss ihm dann ja immer was langärmliges und lange Hosen anziehen.
Wie macht ihr das?

Beitrag von tani-89 25.04.11 - 12:13 Uhr

Unsere hat auch schlimm neurodermitis sie krazt zwar aber nicht all zu schlimm.
Wir ziehen ihr kurze sachen an und gehen mit ihr in die Sonne durch die frische luft und die UV strahlung wird es besser.

Beitrag von sternchenmama2 25.04.11 - 12:33 Uhr

Wie alt ist eure?
ne sobald man ihn auszieht kratzt er sich blutig :(
Auch aufm Wickeltisch etc.

Beitrag von tani-89 25.04.11 - 13:58 Uhr

sie wird 13 Monate versuch mal die Kaufmann creme die is Fettig und lindert den Juckreitz zumindestens bei uns.
Mein Mann und ich haben auch starke neurodermitis und uns hilft sie auch.

Beitrag von sternchenmama2 25.04.11 - 15:20 Uhr

Unser Sohnemann ist heute auch 13 Monate. Die Kaufmann hatten wir schon mal ohne Erfolg.
Wir testen gerade Siriderma.

Beitrag von tani-89 25.04.11 - 16:25 Uhr

was bei uns auch hilft is die Penaten Intensive creme Gesicht und Körper mitNaturals an einigen stellen ist es kommplett weg gegangen

Beitrag von anela- 25.04.11 - 12:55 Uhr

Ich hatte als Kind auch Neurodermitis - jetzt glücklicherweise nur noch trockene Haus. Die schlimmsten Jahreszeiten sind Frühling und Herbst. Ich hatte imSommer. Im Sommer war es mit dem Kratzen eindeutig besser. Versucht es doch mal. Ansonsten vielleicht Hose und Shirt aus ganz dünnem Stoff.

Beitrag von abenteuer 25.04.11 - 13:46 Uhr

Also meine Neurodermitis wird bei diesem Wetter endlich besser. Zieh deinem Kind bloß T-Shirts an, damit Luft an die Haut kommt

Beitrag von sternchenmama2 25.04.11 - 15:19 Uhr

aber hat doch keinen Wert wenn er sich dann bis aufs Fleisch aufkratzt oder? .-(

Beitrag von abenteuer 25.04.11 - 18:42 Uhr

Dann mach 3-4 Tage lang eine Cortisoncreme drauf. Dann kratzt er sich nicht mehr blutig. Soll er den ganzen Sommer mit langen Ärmeln rumlaufen?

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass meine Neurodermitis besser wird, wenn das Wetter schön ist. Und glaub mir- noch vor 3-4 Wochen sah ich echt übel aus. Ich konnte es nicht mal überschminken (es war im Gesicht ganz schlimm). Die Schminke brannte wie Feuer und machte die Haut nur noch mehr kaputt.

Ich hab dann trotz SS Cortisoncreme genommen und war viel im Garten. Mittlerweile ist die Haut wieder so gut, dass sie an einigen Stellen nur noch leicht gerötet ist. Die Creme hab ich nach 4 Tagen abgesetzt.

Wenn dein Sohn zu kratzen anfängt, lenk ihn ab. Ich habe diesen unerträglichen Juckreiz nachts (meist an den Fingern), wenn ich nicht schlafen kann. Tagsüber habe ich zu viel zu tun und die Haut juckt nur selten.

Beitrag von gutemiene76 25.04.11 - 16:05 Uhr

Hallo ,

Leo hat auch Neurodermitis und ist immer schwer am kratzen. Aber ich schau halt immer das seine Fingernägel ratzefatze kurz sind ( das bedeutet halt auch alle 2 Tage nachschauen evtl. mal nachfeilen). Aber somit kriegt er sich def. nicht blutig gekratzt.
Zum Thema Sonne: bei uns hilft sie auf alle Fälle! Mein Großer (8 Jahre) hatte die ersten 1,5 Jahre als Baby auch heftige Neuro und dementsprechend schlimme Haut - die gottseidank nach dem ersten "richtigen" Sommer (sprich nackig durch die Gegend rennend) verschwunden ist. Er hatte dann nur noch die nächsten 3 Winter leichte Rötungen an den Backen - ich hoffe das wird bei Leo auch so laufen!

Euch viel Glück!

LG und noch schöne Ostern
gutemiene mit Tim und Leo

Beitrag von sternchenmama2 25.04.11 - 20:48 Uhr

Vielen Dank das macht mir etwas Mut!

Ist schon schlimm die KLeinen so leiden zu sehen :(

Beitrag von cooky2007 26.04.11 - 10:45 Uhr

Ich bin selbst ein Neurodermitis Kind und meine mal gelesen zu haben, das es spezielle Kleidung gibt (Silberfäden durchzogen???). Vielleicht schaust und fragst du mal in einem speziellen Neurodermitis Forum.

Ansonsten würde ich sehr dünne Baumwollsachen anziehen, die weit sind - auch bis ca. 25/26 Grad. Evtl. sogar dann ohne Unterwäsche.