abnehmen nach geburt, wie?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von baum-4 25.04.11 - 18:11 Uhr

hallo, wollte mal fragen was ihr so getan habt um nach der geburt wieder abzunehmen??? bin dankbar für jeden tipp.

anmerkung: mein baby ist bald 9 monate alt und ich stille noch. ich habe das gefühl das ich beim stillen mehr zunehme, oder generell mehr hinger habe als in der schwangerschaft.

danke. lg baum

Beitrag von julie1108 25.04.11 - 19:16 Uhr

Hey,

das ist doch eigentlich ganz einfach: Viel Bewegung - geht ja auch sehr gut mit Baby -. Versuche ab 18.00 Uhr nur noch einen Apfel zu essen oder z. B. zwei kleine Frikadellen und laufen laufen laufen. Ansonsten koche gesund und lass die Süßigkeiten direkt im Supermarkt. Außerdem würde ich nur noch Mineralwasser einkaufen und keine süßen Getränke. Frühstücke reichlich (aber nicht in Übermengen) und koche ein ausgewogenes Mittagessen.

Bei Heißhungerattacken kann ich zuckerfreie Bonbons empfehlen. Aber achte genau auf die Nährwerttabelle. Manchmal ist doch mehr drin als draufsteht.

LG

Beitrag von liasmama 25.04.11 - 19:39 Uhr

Das ging mir nach dem ersten Kind genau so, mit dem "eher-ZU-als-abnehmen".
Ich hab's nur mit Weight-Watchers (und Aqua-Aerobic) geschafft, ich brauchte damals einfach diese Fremdkontrolle, von allein konnte ich die Disziplin nicht aufbringen. #hicks Ich habe damals 24 kg abgenommen (da war ich 10 kg unter meinem Startgewicht in die Schwangerschaft), habe ein Jahr gebraucht aber KEINEN Tag gehungert ... ich bin wirklich ein Fan von Weight-Watchers, seitdem. :-)
Nach dem zweiten Kind hatte ich mein Gewicht in sieben Monaten wieder, ohne zu den Weight-Watchers-Treffen zu gehen, aber im Endeffekt trotzdem dank WW weil ich das alles noch so "drin" hatte. :-)

LG und viel Glück!

Beitrag von misshancock2010 25.04.11 - 20:25 Uhr

hey,

ich mache auch weight watchers (allerdings geh ich nicht zu den treffen, ich mach es online), da ich auch stille und man da ja keine diät machen soll. bei ww wird das stillen berücksichtigt.
kanns nur empfehlen, bin seeeeehr zufrieden.

lg mandy

Beitrag von tosse10 25.04.11 - 21:11 Uhr

Weight Watchers (Stillprogramm)!!!! Super!!! Habe ich nach der ersten SS mein altes Gewicht wieder mit erreicht. Diesmal fehlen noch 4kg zum Schwangerschaftsstartgewicht und ich zwei Wochen nach der Geburt noch 13 kg mehr drauf. Der Kleine ist jetzt 12 Wochen alt.
Ich zahle fürs Treffen (habe den Monatspass). Da ich aber erst 2x in den 2 Monaten wirklich dort geblieben bin, werde ich wohl ins Online-Abo wechseln. Die anderen Tage war ich nur zum wiegen dort oder habe es gar nicht geschafft. Der Große kam damals einfach immer mit, der hat super im Maxi Cosi die Zeit verschlafen. Mit dem Kleinen klappt das nicht. Ich muss noch 2kg abnehmen, dann habe ich meine Goldkarte wieder und muss für´s Treffen eh nicht mehr zahlen. Aber mit Treffen klappt es bei mir einfach besser.

LG

Beitrag von aro79 26.04.11 - 07:16 Uhr

Ich mache auch WW, aber nur online. Geht beim Stillen super. Wobei man halt echt Geduld braucht. Mir sind 10kg nach der Geburt geblieben. Jetzt sind es halt noch fast 6, bis zum Gewicht vor der SS. Ich hoffe aber, etwas mehr abzunehmen.

Beitrag von widowwadman 26.04.11 - 08:27 Uhr

Ich habe einfach weniger Kalorien zu mir genommen als ich gebraucht habe, gerade waehrend der Stillzeit mit ihrem erhoehtem Kalorienbedarf ist das leicht, wenn man drauf achtet was man isst.

Dazu bin ich 3 mal die Woche laufen und einmal die Woche Schwimmen gegangen. Ich hatte innerhalb von 10 Monaten mehr als 30 kg runter und war fitter und schlanker als vor der Schwangerschaft.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 26.04.11 - 09:02 Uhr

Hi,

ich plädiere auch für's WW Online-Programm. Kostet zwar ein paar Euro aber funktioniert super. Ich fange jetzt auch wieder damit an um endlich meine Stillpfunde loszuwerden. Auch ich frage mich wie alle in dieser Zeit abnehmen - ich habe in der SS abgenommen und in der Stillzeit jede Menge zu #hicks

Liebe Grüße
Ina #winke