Welcher Kindersitz lässt sich schnell ein-ausbauen? (Kind 1 Jahr)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lilly_lilly 26.04.11 - 11:05 Uhr

Hallo!

Wir suchen für das Auto meines Mannes einen Kindersitz, der sich schnell und einfach ein- und ausbauen lässt.

Unser Kleiner ist 1 Jahr und wiegt 11 kg.

Wir fahren selten mit dem Auto, aber sicher soll er natürlich schon sein.

In meinem Auto haben wir den Römer, aber der ist wirklich "friemelig" zum einbauen.

LG, Lilly

Beitrag von traumkinder 26.04.11 - 11:19 Uhr

kiddy comfort pro!!


ich bin begeistert, denn ich muss ihn sehr oft tragen ;-)

"Mit dem Kiddy „Comfort Pro“ erhalten Sie einen sehr sicheren Autositz, der von der Stiftung Warentest in der Gruppe I /II/III mit der Note "gut" (2,1) ausgezeichnet wurde (06/2008)! Der mitgelieferte Fangkörper bietet Extra-Schutz für Ihren Nachwuchs (bis 18 kg): dieser kann bei einem Unfall gefährliche Halswirbelverletzungen reduzieren. Im empfindlichen Kopf- und Schulterbereich ist außerdem ein wabenförmiges, extrem stoßabsorbierendes Dämpfungsmaterial eingebaut, das für einen überdurchschnittlichen Seitenaufprallschutz sorgt."

http://www.babyartikel.de/produkt/kindersitze_9_36_kg/kiddy_comfort_pro_blau_creme_kollektion_2011;jsessionid=2C1FA8BC4B6B240D460E243DA877BFAF



würde ihn immer wieder kaufen!!

Beitrag von skiddydelphi 26.04.11 - 11:26 Uhr

Hallo Lilly,

wir haben einen Kiddy:
http://www.kiddy.de/kindersitze/kindersitz-9m-4j/kiddy-energy-pro.html

Dieser Sitz wird gar nicht fest gemacht im Auto und lässt sich so schnell umstellen. Allerdings sollte er daher auch immer mit dem Gurt befestigt werden, wenn kein Kind drin sitzt!

Er zählt (nach den Reboardern) zu einem der sichersten Kindersitze, aufgrund des Fangkörpers.

Ich hab bereits gelesen, dass er eher für schlankere Kinder geeignet sei. Unsere Tochter ist "normal" würd ich sagen und fühlt sich sehr wohl drin. Auch den Fangkörper akzeptiert sie problemlos.

LG

Beitrag von dentatus77 26.04.11 - 11:39 Uhr

Hallo!

Ich bin auch für Kiddy!
Die werden nämlich nicht separat angeschnallt, der Gurt wird einfach von vorne um Sitz, Kind und Fangkörper geschnallt.
Und dabei sind sie auch noch super getestet.
Wir haben den EnergiePro, der hat beim ADAC mit 1,6 (=gut)abgeschnitten, die anderen liegen auch im 2er-Bereich.
Und man kann auch guten Gewissens einen Kl. I/II/III-Sitz (9-36kg) kaufen, die haben nur minimale Einschränkungen.

http://www.kiddy.de/kindersitze.html

Liebe Grüße!

Beitrag von sternchen-08 26.04.11 - 11:54 Uhr

Hallo!
Ich kann dir den Kiddy Energy Pro empfehlen. Wir benutzen ihn zwar erst ca 6 Monate und sind total zufrieden!!!


LG Sternchen

Beitrag von letoline 26.04.11 - 12:18 Uhr

Hallo!

Ich kann den Cybex Pallas empfehlen, der braucht aber einiges an Gurt, also in sehr kleinen Autos wird es hinten sehr eng mit dem gurt auf der Rückbank.

lg daniela

Beitrag von ivik 26.04.11 - 12:36 Uhr

Mit Isofix gehen alle Sitze schnell. In der Kategorie hatten wir den Römer duoplus. Mit Isofix in Sekunden eingebaut; mit Gurt nur geringfügig länger.

lg ivik

Beitrag von emilylucy05 26.04.11 - 13:10 Uhr

Hallo,

wir haben den Kiddy Guardian. Da der eh mit dem normalen Gurt angeschnallt wird hat man ihn schnell rein und raus aus dem Auto. Der geht dann auch bis 12 Jahre und ich hoffe das der auch so lange hält und wir keinen mehr kaufen brauchen.

lg emilylucy

Beitrag von edhildil 26.04.11 - 14:53 Uhr

Ich bin ganz großer Fan von cybex. So Sitze sind ja auch nicht ganz billig und der geht von sofort an bis 12 Jahre und ist ganz schnell ein- und ausgebaut, braucht aber viel Gurt..