vom arzt zurück

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von monique.2011 26.04.11 - 11:55 Uhr

hallo alle zusammen...
ich bin echt am verzweifeln,
bin jetzt bei 8+4 und hatte mich so auf den us gefreut und was haben wir gesehen?NIX
keins von beiden babys war zu sehen,lediglich der dottersack...
das kann doch nicht sein oder?
die ärztin meinte gleich das wird ne zwillingsfehlgeburt und sie will mir keine hoffnung machen...ins krankenhaus will sie mich aber auch nicht schicken mit der aussage, sie hätte sich schon öfter geirrt...was soll ich davon bitte halten???
beim letzten us haben wir wenigstens die kleinen böhnchen gesehen und diesmal soll alles weg sein???geht das? wenn sich die beiden nicht weiter entwickelt hätten dann müsste man doch zumindest das gleiche bild wie letztes mal haben oder???
aber da war nix nur der dottersack...kam mir sowieso so abgefertigt vor...

Beitrag von anna81 26.04.11 - 11:58 Uhr

Hallo,

ich würde mir auf jeden Fall eine 2te Meinung einholen!
Probiere, bei einem anderen FA noch einen Termin zu bekommen und sage gleich, das es eilig ist.

Ansonsten habe ich auch schon gelesen, das sich die Embryonalanlagen zurückbilden, weshalb evtl. nicht mehr so viel zu sehen war, wie beim letzten US.

Ich drück dir die Daumen #klee


LG Anna

Beitrag von 19katharina90 26.04.11 - 11:59 Uhr

ich würde mir an deiner Stelle in den nächsten Tagen eine zweite Meinung einholen ...

vll. hat sie ein schlechtes Ultraschallgerät, selbst wenn nicht eine zweite Meinung schaadet nie!


VIEL GLÜCK !

#liebdrueck

Beitrag von landaba 26.04.11 - 11:59 Uhr

Hm...fahre ins krh und hol dir eine zweite Meinung ein.

Nein mann muss nicht das gleiche sehen ....manchmal resorbiert der Körper es alleine.

Ich Drück dir die Daumen

LG

Beitrag von monique.2011 26.04.11 - 12:03 Uhr

ja ich habe um halb zwei einen termin bei einer anderen ärztin...das halte ich echt nicht aus...sie ist sich nicht sicher und hat sich schon öfter geirrt...ganz zu anfang meinte sie auch sofort das es eine fehlgeburt wird weil die fruchthülle nicht rund wäre...dann beim nächsten termin war ein herzchen zu sehen...beim nächsten waren es zwqei und jetzt allesd weg? ich hoffe sie hat sich geirrt...

Beitrag von rose1980 26.04.11 - 12:00 Uhr

Hallo

Also die Aussage der Ärztin #schock#augen

Mach dich jetzt nicht weiter verrückt, und such dir einen anderen FA.

Drücke dir die Daumen das alles ok ist #herzlich

LG Tanja

Beitrag von yamie 26.04.11 - 12:02 Uhr

hi,


9.ssw und nichts (mehr) zu sehen??? ganz ehrlich, ich wär jetzt schon längst auf dem weg zur nächsten gyn!
hol dir eine 2. meinung!

hatte auch eine leere fruchthöhle, allerdings war auch vorher nix zu sehen. war dann eine windmole (sog. windei). wurde ausgeschabt.




lg
yamie


__________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von littlehands 26.04.11 - 12:02 Uhr

Wenn sie schon zugibt,sich oft zu irren,würde ich mir gleich einen neuen Fa suchen!

Beitrag von kirsch-mieze87 26.04.11 - 12:02 Uhr

Was ist denn das bitte für eine Ärztin, die einfach mal so lapidar sagt "ach, das gibt ne Fehlgeburt"!!

Hol dir eine 2.te Meinung!
Die 9 Woche ist immernoch recht früh und es kann ja sein dass sich die 2 einfach nur in eine Ecke verkrümelt haben.

So einfach würde ich so eien Aussage nicht hinnehmen.

Beitrag von jaroslava 26.04.11 - 12:08 Uhr

9 ssw ist früh ??? Es sind 2 cm babys die sich schlecht verschtecken, es ist schrecklich so was zu erleben auch noch mit Zwillies, aber man sollte jetzt nicht zu falsche hoffnungen aufbauen das kann noch mehr verletzen !!!!!!!!!!!
9 SSW sind es bereits Fetus also kein Embryo mehr und siht man auch mit alten US Gerät !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von puppenclub 26.04.11 - 12:29 Uhr

Die Embryos verstecken sich ja nicht wirklich, nur ist die Gebärmutter noch nicht soooo rund und deswegen kann Gewebe vor dem Ultraschall liegen und dann ist es nicht zu sehen...auch 2cm nicht!

Ob Fetus oder Embryo ist doch dabei egal.

Beitrag von djamila1977 26.04.11 - 12:02 Uhr

erstmal würde ich es nochmal von einem anderen FA anschauen lassen.Bei einer Freundin hieß es auch es wäre vorbei und sie soll zum ausschaben kommen.Ihre Mutter hatte aber ein anderes Gefühl und hat sie zu einem anderen FA genommen und heute ist der kleine Kerl putz und munter.Ärzte machen auch Fehler!
LG

Beitrag von jaroslava 26.04.11 - 12:02 Uhr

Also bei 8+4 müsst man schon genügend sehen :-(
Schau in meinen Profil habe da ein US Bild von Zwillingen.
Die Embryoenen können sich zurück bilden ja und dann kommt ürgend wann abbruchblutung.
Es tut mir leid #schmoll

Beitrag von meister-stueck 26.04.11 - 12:03 Uhr

Hallo!

Wie die anderen auch schon geschrieben haben, würde ich auch versuchen eine 2. Meinung zu bekommen.

Echt schlimm, wie die manchmal mit einem reden... sie vergessen, was das in einem auslösen kann.

Drück fest die Daumen!

Meisterin

Beitrag von kailysunny 26.04.11 - 12:11 Uhr

Hmmm also das ist ja mal unmöglich wie die Ärztin dich behandelt hat! Davon kann ich auch ein Liedchen singen! In meiner ersten Ss die leider mit deiner Fg endete wurde ich auch abgefertigt! Also ich kann von mir nur aus erfahrung berichten! Bei mir konnte man in der 5.ssw nur einen Punkt sehen. 2 Wochen später einen Embryo mit sehr großen Dottersack! Sollte dann eine Woche später wieder hin und da konnte man den Embryo nicht sehen sondern nur einen sehr sehr großen Dottersack, aber minimal Herzaktionen. Eine Woche später keine Herzaktionen mehr und kein Embryo sichtbar! Naja also ich denke mal nicht das du dir noch große Hoffnungen machen solltest! Man muss nicht unbedingt das gleiche sehen wie beim letzten mal. Wenn eine Fehlfunktion oder eine Chromosomenstörung auftritt dann entwickelt sich der Embryo nicht weiter oder sogar zurück und der Dottersack wächst weiter!
So wurde es mir damals erklärt! Hole dir aber aufjedenfall eine 2. Meinung ein, das habe ich damals auch gemach, weil ich so abgefertigt wurde von der Ärztin, bei der ich damals war!

Ich wünsche dir alles gute und viel Glück, vielleicht wendet sich ja noch alles zum besten!

Glg Jacy 15.ssw

Beitrag von 17876 26.04.11 - 12:17 Uhr

Also das sich Embryonalanlagen zurückbilden gibt es tatsächlich, das war bei mir so gewesen. Eines der Zwillingsanlagen hat sich zurückgebildet, ohne Blutung...

Beitrag von puppenclub 26.04.11 - 12:26 Uhr

#winke,

also die FA finde ich auch unprofessionel.

Bei mir war in der 9.SSW ebenfalls meine Bauchbewohnerin nicht zu sehen, obwohl sie in der 7.SSW mit Herzschlag da war. Meine Fa hat mich ganz beruhigt (ich hatte schon eine Fehlgeburt) und meinte, dass es sicherlich ein Eckenhocker wäre.

Ich hatte 2 beschi**** Wochen, aber zum Glück hatte sie recht und es saß wohl in der Ecke. Soviel zu Aussagen, dass Embryos sich in dem Stadium nicht auch mal verstecken können!

Dennoch ist es gut und richtig, dass du dir noch heute eine 2.Meinung einholst, damit du Gewissheit hast. Ich möchte dir weder falsche Hoffnungen machen, noch die Hoffnung nehmen. Eine weitere Untersuchung ist das beste.

#herzlich

Beitrag von malou81 26.04.11 - 13:38 Uhr

Hi,

gut, dass du einen zweiten US machen lässt. Habe ich vor drei Wochen auch, bevor ich nach MA eine AS habe machen lassen. Bei mir war es auch so, dass sich der Dottersack weiterentwickelt hat, das Kind aber binnen vier Wochen nur einen Millimeter größer war. Mein Gyn meinte auch, dass sie der Embryo zurück entwickelt hat.

Vllt. bekommst du ja tatsächlich noch ein anderes Ergebnis, aber ich will dir nicht zu große Hoffnungen machen. Ich musste zur AS, habe ich aber erst nach nem zweiten US übers Herz gebracht, als man mir sagte, es lebt wirklich nicht mehr.

Drücke dir die Daumen und egal wie es ausgeht: Alles Gute für die Zukunft.

Beitrag von anna81 26.04.11 - 16:02 Uhr

Und? #zitter

Beitrag von monique.2011 26.04.11 - 17:18 Uhr

jetzt bin ich noch verwirrter als vorhin...
die ärztin meinte jetzt es wären niemals zwillinge gewesen es gäbe nur eine fruchthülle...und ob ich mir sicher mit der berechnung wäre denn bei ihr sieht es aus wie 5+3
sie meinte auch das masse sich nicht zurückentwickeln kann...man hätte zumindest was sehen müssen wenn da vorher schon was war...jetzt hat sie blut abgenommen und donnerstag dann nochmal und dann wissen wir was los ist...
ich bin so verwirrt ich gebe die hoffnung echt langsam auf...