Fremdkörpergefühl im Hals. Was ist das nur???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von 110385 28.04.11 - 10:58 Uhr

Hallo!

Letztes Wochenende (Ostern) bekam ich starke Halsschmerzen und ein Fremdkörpergefühl im Hals. Da ich an eine Mandelentzündung gedacht habe, bin ich Dienstag zum Hausarzt. Der stellte keine Mandelentzündung fest, aber einen feuerroten Rachen. Ich bekam nur Halstabletten (die gar nix helfen). Die Halsschmerzen sind mittlerweile weg, aber das Fremdkörpergefühl im Hals ist noch geblieben und es nervt total. Hab ständig das Gefühl, dass dort was stecken geblieben ist. Besonders beim essen ist es nervig.

Kennt hier jemand sowas? Kommt das noch von der Erkältung oder was? Sonst fühle ich mich gut!
Werde natürlich zum HNO Arzt gehen wenn es nicht weg geht.

DAnke für jede Antwort!!!

Beitrag von nudelkatze 28.04.11 - 11:12 Uhr

Hallo,

Ich hab da jetzt spontan an "Mandelsteine" gedacht:

http://de.wikipedia.org/wiki/Tonsillenstein

Mein Mann bekommt diese regelmäßig und wenn sie von alleine nicht abgehen, hat er auch dieses störende Gefühl im Rachen und läßt es vom HNO wegmachen.

LG, die Nudelkatze

Beitrag von 110385 28.04.11 - 11:22 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort!

Hab mal in meinen Rachen rein geleuchtet und da sehe ich sowas in der Art nicht. Sieht alles normal aus - ausser das der Rachen immernoch ein bischen gerötet ist.

Beitrag von nudelkatze 28.04.11 - 12:51 Uhr

Gerne.

Gute Besserung !

Beitrag von yvschen 28.04.11 - 17:32 Uhr

super du bist der king;-)

Jetzt weiß ich nach ewigen zeiten endlich was ich habe. Hab mich shcon dumm und dämmlich gegoogelt und nix gefunden

lg yvonne

Beitrag von sunnysunshine1984 28.04.11 - 11:39 Uhr

Hallo,

ist das denn wirklich oben im Hals "innen" das Gefühl oder kann das vllt mit der Schilddrüse zusammenhängen? Ich würde die SD beim Hausarzt untersuchen lassen.

Da der HNO sonst nichts festgestellt hat, fällt mir das jetzt am ehesten ein.

Alles Gute
Sunny

Beitrag von 110385 28.04.11 - 12:04 Uhr

An die Schilddrüse hab ich auch schon gedacht, denn genau dort stört was.
Hab vorhin Reis gegessen und ich konnte es nichtmal runter schlucken. Werde noch die Woche zum HNO müssen :-(

Was nur komisch ist, ist das es direkt mit dem Halsschmerz kam!

Beitrag von spatzl75 28.04.11 - 13:28 Uhr

Hi,

ich hatte das letztens auch. Es war als hätte ich eine Murmel im Hals.
3 Tage Penicillin(Rachenentzündung) und es war weg. Ist jetzt nicht die tollste Lösung, aber...
Halsschmerzen waren so, wie Du es beschrieben hast.

Hm, laß es nochmal abchecken!

Viel Glück!

Beitrag von stefannette 28.04.11 - 13:43 Uhr

Ich hatte das mal,dass nach einer Entzündung das Zäpfchen im Hals noch groß war und immer ein störendes Gefühl da war. Nach ein paar TAgen war es weg!
Trotzdem würde ich,an Deiner STelle, nochmal nachsehen lassen!

Beitrag von 110385 28.04.11 - 17:15 Uhr

Hallo nochmal!

Danke erstmal für eure Antworten!

War vorhin beim HNO und es ist so wie Spatzl75 geschrieben hat: Meine Mandeln sind entzündet und mein Rachen ganz rot. Hab jetzt auch Penicillin bekommen.

Liebe Grüße und Danke nochmal....

Beitrag von grit59 30.04.11 - 11:36 Uhr

Hallo,

so ein Fremdkörpergefühl kann auch kommen wenn man mal etwas zu heißes geschluckt hat, durch die kleine "Verbrennung" . Oder wenn man durch Brotkruste einen kleinen Ritz im Hals hat, der macht auch dieses Fremdkörpergefühl. Ich würde auf jeden Fall zum HNO-Arzt gehen wenn es nicht besser wird.

LG Grit, die so was auch schon mal hatte.#schrei