Kiwa - neu oder gebraucht???? Teutonia (bitte auch eure Preise)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von weise-hexe 05.05.11 - 00:45 Uhr

Hallo zusammen

nun brauchen wir einen neuen Wagen.
Es soll ein Mistral S werden, ich habe auch schon im Netz verglichen.....
ABER
ein neuer Wagen mit Softtragetasche aus 2010 kostet 550 €
und bei e---- gehen die guten Wagen wenn sie nicht so alt sind für 300 - 450 € weg. Irgendwo sehe ich die Relation nicht mehr.

Dann kann ich mir ja einen neuen Wagen kaufen MIT Garantie und kann ihn mir farblich auf meine Wünsche personlisieren.

Aber irgendwie kommt da auch mein Geiz durch.

Wieviel habt Ihr für euren Wagen bezahlt.

Ich hätte zwar auch gerne dieHartschale, aber meine Tochter ist bereits da, passt aber nicht mehr in Ihren Wagen rein. (den ich jetzt wieder verkaufen darf #schmoll)

LG
wh

Beitrag von cattie 05.05.11 - 06:50 Uhr

Ganz ehrlich: das wäre mir auch zu teuer! Ich hab im An- und Verkauf einen tollen Kombi-Kinderwagen gefunden mit allem drum und dran für 80€. Er ist zwar gebraucht aber noch im einwandfreien Zustand.

Muss allerdings zugeben, dass ich selbst ncht auf die Idee gekommen wäre enen gebrauchten Wagen aus dem An- Und Verkauf zu holen. Die Großeltern in Spe haben ihn entdeckt und waren total begeistert ;)

Vielleicht schaust du mal bei ebay? Allerdings werden die Preise für solch beliebte Kinderwagen wie Teutonia oft in die Höhe getrieben. Viele Wagen müssen auch selbst abgeholt werden. Daher mein Geheimtipp: Such mal bei ebay-Kleinanzeigen nach einem Gebrauchten. Da kannst du nach Wagen direkt in deiner Nähe suchen. Vielleicht findest du auch noch eine Alternative zum Teutonia.
Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche! ;-)

Beitrag von majetta 05.05.11 - 08:48 Uhr

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=220776526737&ssPageName=STRK:MESELX:IT

Ich habe so einen und kein Platzproblem;-)

Vom Mistral kann ich dir nur abraten! Die liegefläche ist auch nur 73 cm, viel zu klein.
Ich hab den Schrott schnell wieder verkauft!

LG

Beitrag von zwei-erdmaennchen 05.05.11 - 09:22 Uhr

Sorry, aber das stimmt einfach nicht. Unsere große Tochter ist über einen Meter groß und wenn sie sich aus Spaß mal in den Mistral legt schauen nur ihre Beine etwas über. Die Kleine ist jetzt knapp 75cm und hat auch noch massig Platz. Sie war auch schon groß bei der Geburt und wir haben die Softtragetasche nur rausgenommen weil sie schon früh sitzen konnte. Platz hatte sie zu dem Zeitpunkt noch massig in der Tasche. Was für eine Tragetasche/wanne hattest du denn???

Ich habe jahrelang Kinderwägen verkauft und hatte beim Teutonia im Gegensatz zu den meisten anderen Marken wirklich nie Reklamationen, dass der Sportwagenaufsatz zu klein war. Die Gestellwanne ist auch groß genug - es sei denn man will das Kind ewig darin liegend fahren. Wie gesagt - meine Tochter ist 75cm mit gut einem Jahr...

Emmaljunga ist auch nicht verkehrt (wenn auch das Preis-/Leistungsverhältnis meiner Meinung nach nicht stimmt) aber Teutonia ist ganz sicher kein Schrott. Wenn er dir nicht zusagt ist das alleine deine Sache...

Beitrag von majetta 05.05.11 - 09:53 Uhr

75 cm mit einem Jahr, die Arme Maus was hat sie denn für eine Krankheit?


Also die Variotasche ist viel zu klein und zu eng, mein Sohn ist 5 Monate und passt mit seinen 73 cm da nicht mehr rein. Viel zu eng.

Klar der Sprortaufsatz ist grösser! Aber wie sieht das den aus wenn ein 5 Monate altes Baby da angeschnallt liegt#gruebel Voll Affig.

Teutonia ist aufjedenfall nicht mein Ding, für mich Schrott! der Mistral war auch stänig in Reklamation#aerger
Müll ebend;-)

Beitrag von canadia.und.baby. 05.05.11 - 09:58 Uhr

Ja die Taschen sind schnell zu klein , ist aber bei anderen Marken genauso!


Unsere VarioPlus tragetasche war mit 4 Monaten zu klein , Jasmin lag im Sportaufsatz mit Fußsack , später im Sommer ohne Fußsack!

Sie war immer nur mit dem Beckengurt angeschnallt!

Der Service bei Teutonia ist klasse (mag vielleicht auch an unserem Geschäft liegen?! ) unser Wagen war einmal eingeschickt , wir bekamen für die Zeit einen ersatz wagen.

Ebenso als mir vor 2 wochen der Sicherheitsbügel an einer seite gebrochen war , keine 2 stunden später konnte ich mir bei uns im Laden einen ersatz bügel abholen . Garantie nichts bezahlt.
Beim einschicken wurde der wagen sogar kostenlos komplett gereinigt und durchgecheckt!


Beitrag von canadia.und.baby. 05.05.11 - 09:59 Uhr

"75 cm mit einem Jahr, die Arme Maus was hat sie denn für eine Krankheit? "


Ähhm hallo?

Wie bist du denn drauf?

Es gibt kleine und große Menschen!

Meine tochter ist mit 17 Monaten 84 cm groß, was glaubst du wie ich angeguckt werde wenn ich sage sie ist erst 17 Monate?!


Beitrag von majetta 05.05.11 - 10:16 Uhr

Aber das ist doch extrem klein oder nicht#zitter

Ich habe 5 Kinder und keins war so klein#schock

Deswegen dachte ich es ist Krank#sorry

Beitrag von ang3lina 05.05.11 - 10:53 Uhr

sag mal, was hast du eigentlich für ein problem?!?!?

ein kind, das kleiner ist als deine kinder wird sofort als krank "abgestempelt"????

im frühchen-forum bezeichnest du den mann einer mama als "weichei" weil er ihr eine unglaubliche freude gemacht hat?!


hast du dir sonst noch wo solche ausrutscher erlaubt?!?!

ich glaub du solltest dich erst mal im umgang mit anderen menschen üben, bevor du dich in einem forum einbringst...

Beitrag von majetta 05.05.11 - 10:59 Uhr

Man wird ja wohl sagen können was man denkt, war ja klar das die meißten hier nur geheuchelte Liebe haben wollen#schock

Beitrag von ang3lina 05.05.11 - 11:09 Uhr

das hat nichts mit "geheuchelter Liebe" zu tun #klatsch

Klar darf man sagen, was man denkt - andere dürfen einen aber auch darauf hinweisen, wenn man sich im Ton vergreift, oder?!


Wenn du im echten Leben auch so mit deinen Mitmenschen umgehst.... #schock

Beitrag von murphymaus1983 05.05.11 - 11:12 Uhr

Hallo,

also da muss ich den anderen mal zustimmen.

Das hat nichts mit geheuchelter Liebe zu tun, aber wenn man auf Grund einer bestimmten (nach deiner Ansicht nicht "Normgröße") Größe gleich als krank bezeichnet wird, da fass ich mir echt an den Kopf....

Meine Tochter ist 1,5 Jahre und erst 77 cm...und nein, sie ist nicht krank!

Das sind genau solche Mütter, die ihre immer als Maßstaab für alles nehmen, da könnt ich echt platzen...

Verständnislose Grüße

murphy, die auch nur 1,58 cm ist (nicht krank, aber wahrscheinlich auch nicht in deine "Latte" passt?!)

Beitrag von zwei-erdmaennchen 05.05.11 - 12:48 Uhr

Hi,

"ich glaub du solltest dich erst mal im umgang mit anderen menschen üben, bevor du dich in einem forum einbringst..."

Ja, das wäre schön.....

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von zwei-erdmaennchen 05.05.11 - 12:51 Uhr

Hi,

na mit 17 Monaten wird ihr Kind schon zwei Meter groß sein und nicht so ein "Winzling" wie deine Süsse ;-)

84cm hat ihr Kind bestimmt schon übermorgen :-p

Leute gibt's #augen #klatsch

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von zwei-erdmaennchen 05.05.11 - 12:46 Uhr

Oh Mann, "Menschen" gibt's #augen

Hier geht es nicht um geheuchelte Liebe die jemand hören möchte sondern darum, dass du dich im Ton vergreifst, schlichtweg keine Ahnung hast und - wie ich es mir schon dachte - Äpfel mit Birnen vergleichst. Wer lesen kann ist klar im Vorteil - denn ich sprach von einer Gestellwanne und nicht von einer festen Einsatzwanne. Dass die früh zu klein wird ist mir klar, die kauft man aber auch nicht wenn man so erfahren mit vier anderen Riesenkindern ist wie du. Wenn doch, dann ist man einfach selber schuld und dafür kann Teutonia nichts. Das sieht man doch schon beim Hinsehen, dass das für große Kinder nicht ewig reicht. Wenn du vergleichen willst dann vergleiche die Teutonia Gestellwanne mit der Emmaljunga und nicht irgendwas anderes...

Mir persönlich ist es vollkommen egal wie es aussieht wenn ein Baby im Sportwagenaufsatz liegt. Der Zwerg soll es bequem haben und die Optik ist mir persönlich dabei herzlich egal. Aber klar, dir ist die Optik wichtig - damit Mami auch ja gut zur Geltung kommt mit dem nicht affig aussehenden Baby #klatsch.

Wenn dein Kind in dem Alter noch liegen muss (meine Kinder konnten sich mit 5 Monaten beide alleine hinsetzen von daher stellte sich bei uns diese Frage nicht - soviel zum Thema krank #augen) dann leg deine Matratze der Tragetasche rein und falls du Sorge hast, dass etwas verrutscht hol dir eine Liegeflächenverlängerung dazu - fertig ist das gemütliche und unter Garantie platzmäßig ausreichende Nest. Wenn du auf diese Idee nicht gekommen bist tut es mir leid für dich - aber auch hierfür kann Teutonia nichts sondern alleine du...

Dass dein Teutonia in Reklamation war ist natürlich Pech für dich. Aber das kommt bei jeder Marke vor - bei der einen mehr, der anderen weniger. Wenn du wüsstest wie viele Emmaljunga ich in den Jahren zur Reklamation eingeschickt habe - das steht in keinem Verhältnis zumal die ja deutlich seltener verkauft werden. Abgesehen davon könnte sich Emmaljunga mal ne Scheibe in Sachen Kundenservice von Teutonia abschneiden. Ein Teutonia-Kunde musste niemals 4 Monate auf die Rückkehr seines Wagens warten. Ein Teutoniawagen hatte niemals eine Lieferzeit von 30 Wochen wie es bei Emmaljunga hier und da vorkommt. Und ein Teutoniawagen kam nie defekter aus der Reperatur zurück als er hingeschickt wurde. Da hättest du mal einige Emmaljungas sehen sollen...

Und nun noch abschließend zu deinen nieveaulosen Aussagen bezüglich der Körpergröße meiner Tochter...
Die angegebene Größe von 75 cm war eine Schätzung da ich sie nicht täglich messe (wie du es wohl zu tun scheinst) und die letzte U schon etwas her ist. Aber ich wollte nichts falsches angeben und habe daher lieber die Angabe der letzten U genommen. Wenn du tatsächlich fünf Kinder hast (die hoffentlich den Umgang mit anderen Menschen NICHT von ihrer Mutter lernen) dann solltest du wissen, dass Kinder nicht immer so weiter wachsen wie in den ersten Monaten. Meine große Tochter kam mit 49cm auf die Welt, hatte dann mit sechs Monaten gute 70 cm mit einem Jahr dann nur 77. Sie hatte eine Pause eingelegt - und war nicht krank #aha. Mittlerweile ist sie drei und läuft an der 97 Prozent Perzentile entlang. Ist also riesig für ihr Alter. Meine Kleine wird sich darin nicht viel unterscheiden in dem Alter weil sowohl ihr Vater als auch die gesamte restliche Verwandtschaft (mit Ausnahme der "kranken kleinwüchsigen Mutter" in meiner Person mit 153cm) zwischen 185 und 215cm groß ist. Freunde von uns haben einen Sohn, der bei der Geburt 64cm groß war und mit einem Jahr 85cm hatte. Jetzt ist er zehn Zentimeter kleiner als meine große Tochter - und die ist jünger als er... Wie du siehst entwickelt sich jedes Kind anders. Das solltest du als fünffache Mutter eigentlich wissen #gruebel

Wie auch immer - mit dir ist es eh müßig zu schreiben weil du einfach keinerlei Niveau erkennen läßt und meinen Worten vermutlich eh nicht folgen kannst. Für mich hast du schlichtweg nicht alle Latten am Zaun. Ich drücke deinen Kindern die Daumen, dass sie das nicht vererbt bekommen haben ;-)

Ich wünsche dir einen wunderschönen sonnigen Tag den ich mir von jemandem wie dir garantiert nicht vermiesen lasse.

Freundliche wenn auch stark kopfschüttelnde Grüße
Ina #winke

Beitrag von novi-w-1987 05.05.11 - 08:57 Uhr

Guten Morgen,

wir haben auf einem Babybasar einen gebrauchten Hartan Racer für 130€ erstanden. Mussten uns jetzt nur ein Regenverdeck und ein Sonnensegel kaufen (beides bei DM für je 4,95€).

Die gebrauchten Hartans bei 3-2-1 meins lagen preislich meist wesentlich höher.

Lg Jenny

Beitrag von purzelchen29 05.05.11 - 08:58 Uhr

Hi,

mit Variotasche, diversen Zubehören ect haben wir für den Mistral P 650€ bezahlt. Den gibt es nicht so oft bei ebay, aber wenn ist auch oft ganz viel Zubehör dabei.

Wir wollen den Wagen auch fürs nächste Kind (wenn alles klappt) nehmen und haben uns deswegen gegen einen Gebrauchten entschieden. So haben wir 3 Jahre Garantie und sind auf der sicheren Seite.

Muss jeder selber wissen, uns ist es das halt Wert.

LG Grit

Beitrag von ballroomy 05.05.11 - 09:09 Uhr

Ich hab mir damals einen neuen gekauft, einen Hartan Vip XL, weil nur der in unseren Kofferraum passte.
Hab mir dann später gebraucht noch einen von Gesslein gekauft, für 150 Euro von einer Bekannten. Bei dem ist dann kurze Zeit später das Verdeck und die Bremse kaputt gegangen.
Jezt bekommen wir im November wieder Nachwuchs und ich habe keinen vernünftigen WAgen....


Also ich tendiere zum Neukaufen. Die halten echt nicht ewig die Dinger!


Beitrag von canadia.und.baby. 05.05.11 - 09:15 Uhr

Mit 550 bist du doch noch günstig dabei für einen Teutonia NEU!!!


Ich habe knapp 800 für meinen MIstral S + VarioPlus tragetasche + Wickeltasche gezahlt!


Aber wenn deine Tochter schon da ist , warum willst du dann noch eine Softtragetasche dazu kaufen, wenn sie eh schon nicht mehr reinpasst.


Beitrag von weise-hexe 05.05.11 - 09:20 Uhr

huhu,

sie ist erst knapp 3 monate alt, aber ein Riese. Die jetzigen Taschen sind nur 70 cm lang und mit Fleece gefüttert. (Im Winter klasse)

Beitrag von stbh24 05.05.11 - 10:28 Uhr

HAllo!

Ich habe von meinem Bruder den Teutonia Spirit S3 bekommen. Mit: Wintersack, Hartschale, Sommersack, Sonnenschirm, Regenverdeck und Wickeltasche für 200 Euro bekommen. Und bin voll zufrieden.

Lg HEike

Beitrag von ang3lina 05.05.11 - 11:01 Uhr

ich hab für meinen Mistral P 2008 neu 700,- bezahlt.. Mit Softtragetasche und Wickeltasche...
Dank dem "niedrigen" Neupreis der 2010er Modelle hatte ich im Winter keine Chance, ihn zu einem angemessenen Preis zu verkaufen...
Also behalte ich ihn fürs September-Baby, auch wenn er für unsere jetztigen Bedürfnisse nicht mehr so passend ist (hätte jetzt lieber den Spirit)

Mein Sohn lag die ersten 6 Monate ganz normal in der Softtragetasche und dann hab ich die Tasche zum Fußsack umgebaut und er hat trotz dickem Schneeanzug noch gut Platz gehabt.

Mir gefällt die Babywanne zwar auch besser als die Softtragetasche, die Tragetasche ist aber länger nutzbar, da zum Fußsack umbaubar.. Und das war für mich dann wichtiger als die Optik...

(Ach, mein Kind war auch "nur" 74.5cm mit 13 Monaten - kenn aber auch Mütter mit größeren Kindern, die mit dem Mistral sehr zufrieden waren/sind)


mit Teutonia machst du sicher nichts falsch - egal ob gebraucht (und gut erhalten) oder neu....

lg
#winke



Beitrag von susasummer 05.05.11 - 11:09 Uhr

Ich würde nicht bei ebay schauen,sondern lieber bei kleinanzeigen.
Da hab ich damals den cosmo bekommen.Gut,den hab ich mittlerweile nicht mehr,aber er war 1 jahr alt und ich hab mit viel zubehör 350euro bezahlt.
Ich würde wohl eher die softtasche dazu nehmen und keine feste.
Die sind leider wirklich nicht so groß.
lg Julia

Beitrag von la1973 05.05.11 - 13:42 Uhr

Teutonia Mistral S - auf dem Babybasar gekauft, konnte den also in Natura ansehen und ausprobieren.
War 4 Jahre alt, Top Zustand, mit Regenverdeck und Sommerfußsack

für sagenhafte 99 Euro!!!!!!

Beitrag von trick 05.05.11 - 20:17 Uhr

Hey,

wir haben einen neu bestellt. Bei Babyone gibts derzeit 20% auf alle Hartan und Teutonia Modelle. Vielleicht ja was für dich.

Grüßle

  • 1
  • 2