Mieder direkt nach der Entbindung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von deike87 05.05.11 - 07:40 Uhr

Hallo

Wollte mal fragen, ob jemand von euch direkt nach der Entbindung sich in ein Mieder zwängt?
Meine Mutter nervt mich schon die ganze Zeit, dass ich das auf jeden Fall machen muss, damit sich der Bauch schneller zurückbildet und dass sie ja bei ihr damals(vor über 40 Jahren als sie mit meiner Schwester entbunden hat) einen schweren Sack auf den Bauch gelegt haben. Ich mein vor über 40 Jahren haben sie so einiges gemacht, was sich jetzt als nutzlos erwiesen hat,aber darüber brauch ich mit ihr nicht diskutieren.

Also habt ihr irgendwelche Erfahrungen was das angeht?

Liebe Grüße Heike mit Bauchmaus 38. Ssw#winke

Beitrag von tattoorai 05.05.11 - 07:43 Uhr

hallo,

ich werd das auch machen, aber nicht gleich nach der entbindung und langsam kleiner stellen immer, habe ich bei meiner ersten ss auch gemacht..wie ich dann zuhause war schön langsam, so ein zwei wochen nach entbindung.

Beitrag von babsi1972 05.05.11 - 07:43 Uhr

Durch einen Mieder braucht der Bauch noch länger sich rückzubilden.
Wichtig ist ein richtiges Rückbildungstraining.
Schau mal unter www.mamaworkout.de , da gibt es neben Kursangeboten tolle DVDs.

lg
Babsi

Beitrag von filu323 05.05.11 - 09:14 Uhr

Also ich kann mir nicht vorstelln dass das gesund ist und is es denn wirklich so schlimm wenn man ein paar Wochen nach der Geburt nicht sofort wieder aussieht wie vorher?

Man sagt ja dass der Körper für die Umstellung nach der Geburt genauso lang braucht wie die Schwangerschaft ansich, also nochmal ca. ein Jahr.

Ich kann verstehn dass man schnell wieder sexy sein möchte aber doch nicht mit allen Mitteln!?

Würd mal ne Hebamme oder FA fragen ob das gesund ist und mich im Zweifel an deren Rat halten ;)

Beitrag von anyca 05.05.11 - 09:17 Uhr

Auf keinen Fall, das ist Gift für den Beckenboden und die Bauchmuskeln schwächt es eher.

Beitrag von dentista 05.05.11 - 12:59 Uhr

Das hab ich erst auch überlegt, aber laut Hebi ist das Gegenteil der Fall:

Der Stützapparat des Körpers besteht aus den Sehnen und Muskeln und nicht aus einem Mieder!
Die stark überdehnten Muskeln müssen sich nach 9 Monaten Dehnung erst mal wieder rückbilden und gekräftigt werden. Das erreicht man mit einem Mieder nicht weil die Muskeln gar nicht ihrer Aufgabe nachkommen.

#aha

Beitrag von deike87 05.05.11 - 13:53 Uhr

Ja also ich war ja von Anfang von der Idee nicht begeistert und ich habe heute meine FÄ gefragt und sie hat auf jeden Fall auch davon abgeraten.