vor etwa 1,5 stunden von schaukel gefallen, nase blutet immernoch

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von annahoj 05.05.11 - 17:40 Uhr

hallo ihr lieben,

mache mir gerade ein bissel sorgen.

meine maus ist vor ca. 1,5 stunden im kiga von der schaukel gefallen, sie ist mit dem hinterkopf auf den sand gefallen. als ich sie abholte hat die nase gerade wieder angefangen zu bluten und jetzt wieder ganz leicht.

ich muss dazu sagen, dass sie etwas schnupfen hat, kann es sein, dass deswegen noch blut kommt? ist es normal, dass sie so lange blutet?

ansonsten ist sie eigentlich ganz fit, nur ziemlich müde, aber das ist eigentlich immer so nach dem kiga.

was meint ihr? einfach weiter beobachten, oder?

ich danke euch!

Beitrag von tani-89 05.05.11 - 17:51 Uhr

Geh bitte zum arzt wenn sie auf den hinterkopf gefallen ist und die ganze zeit nasenbluten hat nicht das was ernstes ist.

Beitrag von jasminw 05.05.11 - 17:55 Uhr

Hi

Oh je, die Arme

Ich würde auch lieber zum Azrt gehen. Nicht, dass sie eine Gehirnerschütterung hat.
Hatte der Kindergarten dich deswegen angerufen?

Gute Besserung

Beitrag von annahoj 05.05.11 - 18:09 Uhr

angerufen haben sie nicht, ich war 10 minuten später eh dort.

es blutet jetzt nicht mehr. werde sie wohl erst mal weiter beobachten.

ich danke euch!

Beitrag von anarchie 05.05.11 - 18:09 Uhr

Hallo!

ich würde es beobachten...selbst WENN sie eine gehirnerschütterung haben sollte, würde man auch nur beobachten.

Solange sie nicht apathisch ist, übermässig schläft, extrem blass ist, spuckt oder weinerlich ist ...

Wenn es moregn immernoch blutet, würde ich auch zum KiA gehen.

lg

melanie mit 4 kids

Beitrag von laratabea 05.05.11 - 21:13 Uhr

"Wenn es moregn immernoch blutet, würde ich auch zum KiA gehen"

ja dann ist das Kind fast verblutet, wenns die ganze nacht durchblutet.
sorry aber was war das für eine Antwort!

Beitrag von anarchie 06.05.11 - 08:12 Uhr

na, so fix verblutet man nicht#rofl

Ausserdem schrieb sie, dass es "jetzt wieder ganz leicht blutet", also wird das Kind wohl kaum heute früh leergelaufen sein.

Das man zu Arzt geht, wenn es in Strömen läuft ist ja nu keine Frage...

Beitrag von alpenbaby711 05.05.11 - 19:59 Uhr

Ganz ehrlich die Nase blutet nach der Zeit noch und du Tröte (sorry ) fragst hier noch was du tun sollst? Schwing deinen Hintern zum ARzt und lass sowas immer abklären. Ne bei sowas schüttel ich den Kopf.
Ela

Beitrag von frau-mietz 05.05.11 - 20:16 Uhr

Haste recht!

LG

Beitrag von alpenbaby711 06.05.11 - 08:01 Uhr

Danke
Ela

Beitrag von frau-mietz 05.05.11 - 20:19 Uhr

Ab zum Arzt.

Gib mal bei Google ein : Sturz Hinterkopf Nasenbluten

Auch wenn es "nur" auf Sand war...ne, ich könnte heute Nacht nicht schlafen.

Vielleicht bewegt es Dich einen Arzt aufzusuchen.

Gehe lieber auf Nummer sicher.

Alles Gute!

LG