Sehr gute Handcreme gegen trockene Hände

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von poison.ivy 07.05.11 - 22:08 Uhr

Hallo!
Nachdem ich schon gefühlte 100 verschiedene Handcremes ausprobiert habe, bitte ich nun euch um Rat.
Hab sooo trockene Hände und nix hilft wirklich.

Was nehmt ihr so? Kann mir jemand eine richtige gute empfehlen?

Danke schon mal!

LG
Ivy

Beitrag von julimausi1983 07.05.11 - 22:19 Uhr

Hallo,

hab vor kurzem schonmal so einen Thread gelesen und auch eine Antwort dazu geschrieben.

Vielleicht hast du diesen Beitrag hier noch nicht gefunden.
Deshalb hier der Link:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=37&tid=3131631


Haben auch schon einige was dazu geschrieben.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

LG

Beitrag von moni66 08.05.11 - 08:28 Uhr

HI
Teebaumölhandcreme von der Haarkosmetik Basler (kann man online bestellen)
Für mich das beste und ich habe lange gesucht
LG

Beitrag von geli0178 07.05.11 - 22:28 Uhr

Hallo,

lass Dich in der Apotheke beraten. Mein Göga hat richtig schöne Bauarbeiterhände und wir haben bis jetzt drei verschiedene Crems gehabt und alle haben geholfen. Kleiner Tip: Kauf Dir Baumwollhandschuhe in der Apo. Abends die Hände dick eincremen, Handschuhe drüber und über Nacht einziehen lassen.
Derzeit benutzt er Melkfett und es hilft.

VG Geli

Beitrag von granouia 08.05.11 - 01:34 Uhr

Hallo!

Die von Balea (Hausmarke DM) mit Urea ist für mich das einzig wahre. Und außerdem auch noch sehr günstig. :-)

LG
Granouia

Beitrag von kruemel-mama 08.05.11 - 09:36 Uhr

ich hab auch immer sehr trockene und rissige hände...

bin dann bei der neutrogena handcreme stehen geblieben....die ust wirklich sehr gut....kostet aber n bissle mehr wie manch andere

Beitrag von tigaluna 08.05.11 - 11:55 Uhr

Ich kann die Medipharma Olivenöl Urea Handcreme empfehlen. Diese gibt es in der Apotheke. Durch die Mischung aus Urea und Olivenöl regeneriert sie und pflegt super. Ich hab sie damals von meinem Hautarzt das erste mal bekommen.

http://www.versandapo.de/9492/7371900/OLIVENOEL-HAUT-i-Balan-Handcreme-5.htm

Beitrag von sarahg0709 08.05.11 - 13:53 Uhr

Hallo Ivy,

bei mir hilft nur Neutrogena.

Ich creme die Hände immer abends vor dem Schlafengehen ein.


LG

Beitrag von merline 08.05.11 - 14:08 Uhr

Also ich nutze die von Dr. Scheller - (orange-weiße Tube) - Calendula oder Ringelblumenextrakt, weiß ich nicht so genau auswendig. Gibt es z.B. bei dm - ca. 2,80 €.

Letztens habe ich mir mal was von Douglas gegönnt, da kostete eine kleine Tube allerdings 7,- € - Perlier Honey Miel - die ist auch super und riecht auch noch gut.

LG Merline

Beitrag von 3296 08.05.11 - 18:11 Uhr

Mein ultimativer Tip:

Olivenöl mit groben Meersalz mischen - feste einreiben und warm abspülen!!!!!
lg, SANDRA (die seither keine trockenen Stellen mehr hat)

Beitrag von oezi2303 08.05.11 - 20:52 Uhr

Hallo,

fühle Dein Leiden. Mir gehts genauso. Bei mir hat Melkfett von Aldi geholfen und hilft immer noch. Günstig und einfach gut. Hab von billig bis teuer sooo viele Cremes besorgt, keine war / ist besser als Melkfett.

Gruß
oezi2303

Beitrag von smarlene 16.05.11 - 17:44 Uhr

ich benutze nachdem ich ähnliche Erfahrungen wie Du gemacht habe, nur noch Cremes aus der Apotheke. Auf die ganzen Drogerieprodukte hab ich keine Lust mehr. Ich hatte das Gefühl, dass davon meine Hände nur noch trockener und rauer werden.
Im Moment benutze ich Gerlan Handcreme aus der Apotheke.
http://www.apomio.de/preisvergleich/gerlan-handcreme-75-ml-eduard-gerlach-gmbh.html
Und manchmal mache ich so eine "Kur". Dann creme ich die Hände vor dem ins Bett gehen dick mit Vaseline ein, und ziehe Baumwollhandschuhe drüber. Zugegeben eher im Winter als jetzt. Das ist übrigens auch für die Füße gut. Dann natürlich mit Socken ;-)