Schultergurte im Kinderwagen - was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wir3inrom 09.05.11 - 14:09 Uhr

Hallo zusammen!

Habe leider soeben beim Umbau meines Teutonia vom Kinderwagen zum Sportwagen feststellen müssen, dass ich die Schultergurte nicht mehr finde. Spurlos verschwunden..

Eine Nachfrage bei Teutonia ergab, dass man diese wieder kaufen kann, jedoch frage ich mich gerade, braucht man die wirklich?

Ich weiß noch, dass mein Sohn die ganz lange trug, aber brauchts das eigentlich? Sind die Kinder durch den Beckengurt nicht auch genug abgesichert?

Wie seht ihr das?
Würde mich über angriffsfreie und nette Antworten freuen ;-)

Liebe Grüße
Simone mit Merle (8 Monate), seit heute halb aufrecht sitzend

Beitrag von wunki 09.05.11 - 14:18 Uhr

Die Gurte ziehe ich nur bei Bedarf meinem Sohn (11 M) an. Bei Bedarf heißt, wenn er anfängt "rumzuklettern". Ansonsten lasse ich sie aus, weil er es total toll findet, ganz vorn zu sitzen.

LG Wunki

Beitrag von pye 09.05.11 - 14:19 Uhr

unsere kleine ist 15 monate alt...ich finde sie nötig!!!

Beitrag von saya82 09.05.11 - 14:24 Uhr

Hallo!

Ich hab sie bei den beiden Großen nicht gebraucht.
Bei der KLeinen bisher auch nicht.

LG

Beitrag von kleinemausii 09.05.11 - 14:38 Uhr

Huhu,

falls dein Kind zu sehr rum zappelt im Wagen, kannst du ja auch so einen Gurt/Geschirr von Budni kaufen.
Das kannst du an beiden seiten des Kiwas fest machen und dein Kind angurten.

Liebe Grüße
kleinemausii

Beitrag von bs171175 09.05.11 - 14:58 Uhr

Hallo
Meine Tochter braucht sie ,sie kann noch nicht richtig sitzen schafft es aber im KW aus der liegenden in die Sitzpos.... und nach 2 Sekunden liegt ihr Gesicht dann zwischen ihren Füssen und schlimmstenfalls rutsch sie dazwischen durch ,neh ohne diese Schultergurte können wir nicht mehr raus .
LG BS#winke

Beitrag von buzzfuzz 09.05.11 - 16:11 Uhr

hallo


also bei meinen 3 kids haben nie gurte benötigt.... bei Mia weiss ich es ja noch nicht. ich würde also sagen das der beckengurt ausreicht,wenn du sie anschnallen möchtest. ansonsten kaufe dir so ein kindergeschirr,ist sicher günstiger als die gurte bei teutonia.

diana

Beitrag von tinasophia 09.05.11 - 21:16 Uhr

Kinder sollten aber erst sitzen, wenn sie sich von selbst hinsetzen.;-)

Beitrag von wir3inrom 09.05.11 - 21:17 Uhr

Ich hab nicht von Sitzen geschrieben. ;-)
Sie sitzt nicht.

Beitrag von tinasophia 10.05.11 - 14:57 Uhr

Was bedeutet denn "halb aufrecht sitzend"? Das hast du oben in der Frage geschrieben. Wenn sich die Kinder noch nicht von alleine hinsetzen, sollen sie liegen!

Beitrag von wir3inrom 10.05.11 - 16:09 Uhr

Halb aufrecht sitzend ist das Gleiche wie halbaufrecht liegend.
Das kannst du drehen wie es dir gefällt.
Und dass meine Tochter sich noch nicht von alleine hinsetzen könnte, woraus schließt du das??