Wie lange nach Röteln Impfung warten?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angelika2112 09.05.11 - 15:13 Uhr

Huhu,

dank eines Erinnerungsthreat weiter unten musste ich mich auch daran erinnern das mein Titer in der letzten SS knapp war bei 1:16.
Habe sofort einen Termin beim HA gemacht und kann morgen erst mal mit Impfbuch hin, der Stoff muss erst bestellt werden, ist nicht vorrätig.
Wenn ich dann geimpft werde, wielange muss ich warten bis ich schwanger werden darf? Was ist, wenn ich bereits ungewusst schwanger bin zu dem Zeitpunkt der Impfung, also ES+? aber noch kein Pos SST?

Ich hoffe sehr das mir einer von euch eine antwort geben kann, lässt mir jetzt keine Ruhe... Wie blöde das ich selbst nicht daran gedacht habe #klatsch

Beitrag von lilja27 09.05.11 - 15:16 Uhr

http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/schwangerschaft/roetelnimpfung-und-kinderwunsch-181/

hier schau mal da, ca. 2 monate sollte man warten.

lg

Beitrag von rotes-berlin 09.05.11 - 15:20 Uhr

Laut Arzt sind es 3 kurze Monate.

Beitrag von caylianjanelle 09.05.11 - 15:28 Uhr

Würde auch sagen: 3 Monate!

Bin exakt 7,5 Wochen nach der Impfung (MMR) schwanger geworden - musste dann aber ausgeschabt werden, weil die 2 Fruchtblasen leer blieben.
Ob es nun wegen der Impfung kam, weiß ich nicht - aber wenn ich das nochmal mitmachen müsste, würde ich persönlich 3 Monate warten.

Beitrag von ..glueckskleeblatt.. 09.05.11 - 16:03 Uhr

Ich sollte damals auf jeden Fall 3 Monate warten!