Mal ne Frage zur Impfung....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 2joschi 09.05.11 - 19:49 Uhr

Hallo,

meine arme Lina (15 Wochen) bekommt am Mittwoch ihre erste 6-fach Impfung...#schwitz#heul Darf ich an diesem Tag spazieren gehen??? Wir gehen um 10.30 Uhr impfen und um 14 Uhr wollt ich mich mit ner Freundin und ihrem Kleinen zum gemeinsamen Spaziergang treffen. Meine Freundin meinte, man solle am Impftag die Sonne meiden....

lg und danke für eure Hilfe!!

Susi und die kleine,süße Lina

Beitrag von zitronenscheibe 09.05.11 - 19:57 Uhr

Da hat sie recht. Keine Ahnung warum, aber das habe ich schon ganz oft gehört. LG

Beitrag von connie36 09.05.11 - 20:10 Uhr

holla die waldfee....davon habe ih noch nie was gehört gehabt, wurde mir aber auch nie was gesagt. die 1. impfung war mit 10 wochen die zweite war vor ein paar tagen, und ich gehe jeden tag mind. 2 stunden laufen.
wobei ich auch so immer schaue, das er im schatten dabei ist, mit segel und tüchern.
lg conny mit zwergi, morgen schon 15 wochen

Beitrag von 2joschi 09.05.11 - 20:29 Uhr

Ja, das mach ich ja auch. Blöder Sonnenschirm, es kann schon sein, dass die Süsse mal ein paar Sekunden in der Sonne ist, weil die doofe Mama in der Gegend rumguckt......Die Kleinen sind ja eh nicht der prallen Sonne ausgesetzt. Ich frag da mal den Kinderarzt....

Beitrag von connie36 09.05.11 - 21:09 Uhr

mh...viell. weil sie evtl. fiebern können und die sonne wegen der hitze und so weiter?!...das ihnen das viell. nciht gut bekommt? ich habe echt keine ahnung, und meine kiä hat nie ein wort verlauten lassen.
na auf die erklärung deiner kiä bin ich mal gespannt, falls es stimmt.
lg

Beitrag von kleineelena 09.05.11 - 20:31 Uhr

#kratz neee, das mit der Sonne meiden hab ich auch noch nicht gehört. Wenns soooooo schlimm wär, müßte einen da nicht der KiA drauf hinweisen?

Hey, mach dich ansonsten nicht verrückt. Meine hat alle 3 Rota, alle 3 6-fach und 2 Pneumokokken ohne irgendwelche Weh-Wehchen überstanden. Morgen ist dann erstmal die letzte Pneumokokken dran.

#liebdrueck

Beitrag von thalia.81 09.05.11 - 20:44 Uhr

Es geht wohl mehr um die Hitze, die ihr dann meiden solltet. diese belastet bekanntlich den Kreislauf, der durch eine Impfung evtl. auch schon etwas angegriffen ist. So würde ich mir das erklären.

Nicht umsonst sollen ältere Kinder und Erwachsene nach einer Impfung auch nicht schwimmen oder sport treiben. Von frisch geimpften Kindern hatte ich zum sportunterricht immer ein ärztliches Attest. Daher erscheint es mir durchaus logisch, dass man Säuglinge nach einer Impfung auch nicht der brütenden Hitze aussetzen muss, zumal viele von ihnen nach einer Impfung fiebern. Und mit Fieber geht man ja wohl nicht bei 27° spazieren.

Beitrag von summi86 10.05.11 - 12:40 Uhr

Hi,

meine Kleine Maus hat heute ihre erste 6-fach Impfung bekommen (hätte mitheulen können ....) und auch die Kinderärztin hat gesagt, dass wir die Sonne vermeiden sollen. Daher sitzen wir jetzt gemütlich zu Hause.

Lg
Bianca mit einer grad schlafenden Pia