33. Ssw - bin im Khs - Blasensprung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winterengel 10.05.11 - 16:51 Uhr

Hallo ihr Lieben!

In der letzten Nacht ist um 3:00 Uhr meine Fruchtblase gesprungen.

Plötzlich war meine Hose furchtbar nass und ich dachte nur: Nee, Pipi ist anders #schock !!

Innerhalb kürzester Zeit habe ich x Handtücher, Waschlappen, Mulltücher

und Hosen durchgeweicht #schock #hicks !!

Dachte, mein Herz springt mir vor Schock aus der Brust #zitter - das kann

nicht sein #schwitz !!!

Nun bin ich mit kaum erwähnenswerten Wehen (mit Vorwehen vergleichbar)

seit heute Nacht in der Klinik. Inzwischen durfte ich aus dem Kreißsaal auf die

Station wecheln, habe die erste von 2 Lungenreife-Spritzen *autsch* , die

Nächste bekomme ich nach 24 Std. . Ein Zugang wurde gelegt und ich habe

bereits 2 Flaschen Antibiose (wegen Infektionsgefahr nach Blasensprung)

bekommen. Außerdem war der Oberarzt der Frühchenstation hier und hat

mich aufgeklärt, dass der Kleine (jetzt ca. 2 kg) bereits sehr gute Start-

Chancen hat. Nach Hause mit Babybauch ist nicht mehr... ich bekomme nun weiter

Antibiotikum, CTG, eine Lungenreife - Wehenhemmer nicht mehr - wenn er

kommen will oder meine Werte sich verschlechtern, darf er kommen und

wir evtl. sogar geholt.

Ansonsten wird bei spätestens bei 34+0 eingeleitet. Schön wäre, wenn

er bis dahin durchhält #schwitz !!

Man, man - das kommt mir vor, wie ein Traum... völlig unwirklich.

Gestern noch über den Namen gegrübelt und überlegt, was ich noch so

vorbereiten muss/will und nun diese Hammer-Überraschung!!

Verzeiht mir, falls ich etwas wirr geschrieben habe - bin momentan echt

nicht ich selbst #schwitz !!

Dachte heut Nacht noch, jetzt ginge alles ganz schnell - und nun sitze ich

hier am offenen Fenster der Klinik, als wäre Nichts - Blasensprung aber

0 Schmerzen, mit dem Laptop meiner Schwester und berichte euch...

sehr komisch irgendwie #gruebel ...

Ich versuche euch zu berichten, wenn es etwas Neues gibt / mein Kleiner

evtl. sogar da ist!?

Liebe Grüße und drückt mir bitte die Daumen, dass alles gut geht...

habe ziemliche Angst vor dem, was da auf mich/uns zukommt #schmoll ...

Malin #blume

Beitrag von lina32 10.05.11 - 16:53 Uhr

Oh je da kannst du mal sehen wie schnell es geht. Drücke dir die daumen das deine maus noch bisschen drin bleiben möchte:)

Halt uns mal auf dem laufenden und schön ruhig verhalten:)

Beitrag von arelien 10.05.11 - 16:54 Uhr

Wow..Na dann wünsche ich dir alles Gute...

Ich habe im moment auch so das Gefühl als würde mein Kleiner nicht bis zum Ende halten..Bin in der 31 SSW und zwischendurch echt schon das Gefühl gehabt es macht gleich plopp...Hatte beim Großen auch einen Blasensprung aber in der 40ssw.

Ich wünsche dir und deinem Baby alles Gute und das alles gut verläuft.

Liebe Grüße

Beitrag von 111kerstin123 10.05.11 - 16:56 Uhr

das kann da noch tagelang ohne fruchtwasser drinne bleiben?????

Beitrag von winterengel 10.05.11 - 17:00 Uhr

Ja, das hätte ich auch nicht gedacht. Wenn er bis 34 + 0 durchhält wären es

noch unglaubliche 12 Tage #gruebel ...

Beitrag von zaubermaus666 10.05.11 - 17:00 Uhr

Fruchtwasser bildet sich nach ;-)

Die Ärzte wissen schon was sie tun. :-)

Beitrag von 020408 10.05.11 - 16:56 Uhr

oh je du arme!!!!!!!!ich kann zwar nicht wissen wie du dich fühlst aber ich wünsche dir trotzdem alles erdenklich gute!
und dem kleinen natürlich auch!!!!!!wird bestimmt alles gut werden!!!!!!
glg lotte mit drei kids an der hand und luise inside33ssw

Beitrag von stefanie034 10.05.11 - 17:17 Uhr

oh nein,da hätte ich auch riesenangst.#zitter.jeder tag zählt jetzt für deine kleine.nur gut das die blase nicht noch früher gesprungen ist.ich drück dir die daumen das alles gut geht und wünsche dir viel kraft mit deinen frühchen.alles gute#winke

Beitrag von magiccat30 10.05.11 - 17:39 Uhr

Ich wünsche Dir und deinem Bauchzwerg alles gute. Ihr schafft das schon!
#klee

Beitrag von kitti27 10.05.11 - 17:50 Uhr

Oje, Du Arme! ABER er hat ja schon ein ganz gutes Gewicht! und ich denke, das ist dann gar nicht so schlimm! Man sagt ja eigentlich so ab der 32. Woche wäre das alles kein Problem!
Wünsche Dir viel Glück, und eine schöne Geburt!

Lg
Kitti, ab morgen 30. SSW

Beitrag von schlingelchen 10.05.11 - 18:04 Uhr

Hallo,
keine Bange! Unser Kleinster kam bei 33+4,zwei Tage zuvor war bei mir auch ganz überraschend die Blase gesprungen.
Um diese Zeit geht meist alles ganz gut aus.Wir sind am 9.Lebenstag wieder heim.
Alles Liebe und halt uns auf dem Laufenden,Anja
PS: ET war der 07.07.2009 und geboren wurde er am 24.05.2009...da haben Julikinder wohl einen Drang früher auf die Welt zu purzeln;)

Beitrag von marloe1980 10.05.11 - 18:08 Uhr

Hey du

Habe mir gestern erst dein profil angeschaut...sind gleich weit und ich komme auch aus bremen und erwarte auch einen jungen. In welchem krankenhaus bist du? Fuehlst du dich gut aufgehoben. Ich druecke die dauemn dass alles gut geht. Moechte mir nicht vorstellen was in mir vorgehen wuerde.

Ich denke an dich!

Martina