Kreideabdrücke auf Autolack- wie entfernen???

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von brokkoli 11.05.11 - 10:54 Uhr

Hallo,

meine Töchter haben letzten mit Kreide gemalt.

Mit den beschmierten Händen haben sie mehrfach an unserer Auto gepackt.
Ich habe versucht, das ganze mit einem feuten Tuch zu entfernen.

Auch die Reinigung in der Waschanlage brachte keinen Erfolg.

Hat jemand einen Tipp, wie ich diese Handabdrücke aus Kreide wieder entfernen kann?

Gruß
Monika

Beitrag von bezzi 11.05.11 - 10:56 Uhr

Ein mal Regen und die Kreide auf der Straße ist weg. Wieso sollte das bei einem Auto anders sein ?

Beitrag von exzellence 11.05.11 - 11:11 Uhr

ich würde auch sagen, versuch es nur mit wasser, ohne irgendwelche chemie.

wir hatten wochenlang baurbeiterstaub auf dem neuen parkett. sämtliche chemiemittelchen versagten - bis ich nur lauwarmes wasser nahm. #klatsch#aha

Beitrag von brokkoli 11.05.11 - 12:28 Uhr

Hallo,

mein erster Versuch war ja auch, das ganze mit Wasser und einem Tuch zu entfernen. Aber die Abdrücke sind fast wie reingebrandt.

Ich hätte auch nicht gedacht, dass Kreide solche Probleme machen kann.

Gruß
Monika

Beitrag von simonesarah 24.05.11 - 14:00 Uhr

Hallo,
bist Du denn sicher das es sich um Kreide handelt?
Allgemein wird ja Sonnencreme verdächtigt, aber ich kann das nicht glauben. Es werden bei uns immer mehr Abdrücke auf unserem Auto und ich weiß einfach nicht woher.
Weg bekommen wir sie auch nicht. Bei meinem Vater und zwei Bekannten genau das gleiche. Also wenn hier jemand mal eine gute idee zur Entfernung hat...her damit.:) Aber eigentlich würde mir schon reichen, zu wissen, wovon die tatsächlich sind.

VG simone