Wie lange muss ich auf die Bewilligung einer Mutter Kind Kur warten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von zickelchen 11.05.11 - 20:16 Uhr

Hallo,

bin seit Oktober letzten Jahres alleinerziehende Mama von meinem 3 jährigen Sohn.
Nach 20 Jahren Beziehung entschied sich mein Mann für eine andere Frau.
Das ganze traff mich völlig unvorbereitet und ich stand lange Zeit unter Medikamenten damit ich den Alltag geregelt bekam.
Bin berufstätig und habe mir jetzt von meiner Krankenkasse BEK den Antrag für eine Mutter Kind Kur angefordert.
Mein Hausarzt meinte die bekäme ich ohne Probleme genehmigt.
Es geht mir nicht um Urlaub sondern einfach aufzutanken und auch Hilfe und Erfahrungen in der Kur auszutauschen und umzusetzten.

Jetzt kommt meine eingentliche Frage.
Wer von euch hat schon mal eine Mutter Kind Kur in Anspruch genommen und wie lange dauert der ganze Ablauf?

Danke für Beiträge

Beitrag von stefmex 11.05.11 - 20:23 Uhr

Hallo!

Also erstmal: Super, dass Du nach dem ganzen Schock Dein Leben auf die Reihe bekommst! Das ist echt großartig und ein enormer Kraftaufwand.

Krankenkassen neigen dazu Anträge aus Prinzip erstmal abzulehnen. Lass Dich davon nicht entmutigen. Einfach Einspruch einlegen und mit erneutem Attest einschicken.

Bei mir hat das 2009 ab Erstantrag im August mit Ablehnung, Einspruch, dann doch Genehmigung bis Antritt der Kur Ende Oktober knappe 3 Monate gedauert.

Such Dir schon mal ein gute Kurklinik und lass Dir Plätze für Euch reservieren. Bei welcher KK bist du?

Toitoitoi und LG, Stefanie

Beitrag von andrea71 11.05.11 - 20:24 Uhr

Hallo,
schau mal hier vorbei:
http://www.mutterkind-kur.de/kit/
Ich war schon 2 mal in Kur. Und hier wurde mir viel geholfen. Auch bei der Caritas findest du Hilfe :)
Kannst gerne Fragen stellen :)
LG Andrea

Beitrag von sunny_harz 11.05.11 - 21:09 Uhr

Hallo,

such dir Hilfe bei einer Kurberatung vom Müttergenesungswerk. Das war bei mir die AWO, die haben mir super beim Antrag und der Auswahl der Klinik geholfen, bei der KK nachgefragt und viel zugehört.

LG; Sunny

Beitrag von tigerente08 12.05.11 - 09:08 Uhr

Hallo zickelchen,

habe nun auch endlich meine Kur genehmigt bekommen.
Habe am Dienstag die telefonische Zusage bekommen.
Aber der Antrag hat mich viel Kraft gekostet.
Antragstellung war Anfang Januar. Alle (Ärztin, Therapeutin, Caritas) sagten mir, kein Problem, habe auch direkt eine Klinik reserviert.
Dann kam Ende Februar erst mal die Absage, ich Widerspruch eingelegt mit einem weiteren Attest und musste noch mal lange Warten, dann kam die Aussage, die KK würde sich noch eine 2. Meinung #kratz einholen. Von sowas hat irgendwie noch keiner was gehört.
Ich war schon kurz davor die Kasse zu wechseln, aber ich wollte mich nicht so einfach geschlagen geben. Und hab es "ausgesessen" Und nun endlich nach fast 5 Monaten eine Zusage bekommen.
Wir werden sehr wahrscheinlich im nächsten Monat endlich fahren.
Wäre gern schon im März gefahren, ich wollte einfach nur weg.

Also ich hoffe du hast eine gute Kasse, die schnell reagiert und dich fahren lässt, ansonsten "halte durch" und lass dich ja nicht abwimmeln!

LG.
Nadine

Beitrag von zickelchen 12.05.11 - 10:09 Uhr

Danke für die Tips.
Habe eben sofort einen Termin bei der Caritas gemacht, die mir mit den ganzen Formularen helfen.
Lass mich dann mal überraschen was auf mich zukommt. ;-)