15 wochen alt, wieviel schlafen eure mäuse.....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von connie36 11.05.11 - 22:00 Uhr

...bzw. sind sie wach? meiner ist, so grob über den daumen gepeilt von 24 stunden ca 5-5,5 stunden wach, den rest der zeit verschläft er.
er ist nach einer stunde schon meist wieder müde.
er ist kerngesund, schlafen eure auch soviel? kenne das von meinen beiden mädels gar nicht.
lg conny mit kleiner pennmaus

Beitrag von shiningstar 11.05.11 - 22:11 Uhr

Vielleicht wächst er gerade?!
Meine Mama sagte zu mir mal, dass Babys viel schlafen wenn sie wachsen.
Phillip ist zwar erst drei Wochen alt, aber zu Beginn hat er echt nur gepennt. Dann hatte er jetzt ca. 5 Tage, wo er auch mal vier Stunden am Stück wach und aufmerksam war, und heute wieder nur am ratzen.
Schätze aber, dass er (stillen / wickeln eingerechnet) um die 8 Stunden am Tag wach ist, wenn nicht mehr.

Beitrag von jessi201020 11.05.11 - 22:17 Uhr

die Aussage würde auf meine zutreffen, #rofl#rofl daher ist er schon 69,5 cm und hat 8 kg mit 15,5 Wochen loool

Beitrag von connie36 11.05.11 - 22:48 Uhr

wow...dann ist deiner noch grösser als meine riesin damals, die hatte 65cm und 6,3kg. heute ist sie 10 jahre alt, schuhgrösse 42 und 167cm gross.
lg conny mit würmchen....61cm und 5,7kg

Beitrag von jessi201020 11.05.11 - 22:16 Uhr

hey,


alsooo Luca hat seine Wachphase immer so von 15/16 bis 20/21 Uhr

Was total lustig ist, er starrt dann regelrecht den Fernseher immer an#rofl#rofl#rofl egal ob an oder aus er grinst ihn immer an#schwitz#schwitz Da kann man rasseln wie man will, es interessiert ihn dann net. Beim einkaufen schläft er meistens, aber wenn er wach ist schaut er sich in jedem Supermarkt die Deckenbeleuchtungen an#rofl#rofl#rofl#rofl Dabei zieht er Gesichter, einfach zum totlachen#rofl#rofl#rofl


Was mir noch stark aufgefallen ist, dass diese Schreiphase abends seit gut 4 Wochen komplett weg ist, er grinst sich in den Schlaf#rofl#rofl#rofl

EIgentlich ist er nur am Lachen lol, selbst bei der Impfung#rofl

LG Jessi und Luca 15,5 WOchen:-p

Beitrag von connie36 11.05.11 - 22:43 Uhr

das macht yann auch immer beim einkaufen, der ist total fasziniert von der deckenbeleuchtung.
die schreiphase ist bei uns noch nicht völlig abgeschlossen. ab 18 uhr geht es dagegen. er geht um 19 uhr ins bett, wird um 23 uhr ohne das er wachwird, ncohmal gefüttert, und schläft dann zb. wie heute morgen bis 8.30 durch.
dann ist er wach, mit dösphasen beim laufen, bis 11-11.30 und pennt dann bis spätestens 16 uhr.
zwischen 16 uhr und 19uhr döst er aber im kiwa beim laufen auch nochmal....ich find das ja nicht übel....aber viel zeit um zb. drehen zu üben, hat er echt nicht#schein
lg conny

Beitrag von wattewolke7 11.05.11 - 23:06 Uhr

Ich muss dich mal fragen, weil ich schon von so vielen gehört haben, die ihre Kinder nochmal füttern, wenn sie selbst ins Bett gehen, also gegen 23 Uhr wie du sagst. Ist dein Kleiner da jemals bei wach geworden (wäre so meine Sorge...nach dem Motto, schlafende Hunde weckt man nicht, oder so ähnlich...)

Ich habe auch so eine Schlafnase zuhause. Liam ist 13 Wochen und hat heute morgen wirklich nur zum Stillen die Augen aufgemacht. Seine große Schwester war in dem Alter schon fleißig tagsüber wach. Gut, die eigentliche Wachphase dauert bei ihm von 15 bis 20 Uhr, nur verläuft die eigentlich nie ohne jammern, quengeln und viiiel Stillen. Will mich aber nicht beklagen, wenigstens sind das nächtliche Bauchweh und Spucken pünktlich zum 3. Monat ausgestanden.

Er wacht nachts pünktlich um 1 und um 4 Uhr auf. Das schlaucht mich und daher die Frage nach dem "Traumfüttern", wie du es machst.

Werde ich vielleicht einfach mal probieren, mehr als Protestgeschrei kann ich ja nicht ernten...

LG,
Watte

Beitrag von connie36 12.05.11 - 10:29 Uhr

hi
habe es 2x ausprobiert wie es ist, wenn ich nicht rechtzeitig ihn füttere...er wacht dann spätestens viertel vor 12 nachts auf.
war aber bei meinen anderen auch so. ich habe das mit dem 23 uhr füttern bestimmt 2 monate beibehalten gehabt, und dann versucht ohne...und irgendwann klappte es dann wirklich. so habe ich das bei beiden kindern gemacht, und der zwerg bekommt die selbe behandlung;-)
ich bin nie ein fan gewesen von nacht um 1 aufstehen, wenn man gerade in die tiefschlafphase gerutscht ist, daher habe ich mir gedacht, wenn er 2 stunden vorher gefüttert wird, müsste er doch länger durchhalten, bzw. damals war es eine sie, und es funktionierte. fand es praktischer, wenn meine grosse dann um 4 uhr kam,und dann noch mal schlief bis ca 7 oder 8 uhr, als das sie um 1 uhr kommt, um halb 5 nochmal und dann um 8 nochmal.
da spar ich mir definitiv lieber einmal aufstehen.
lg conny

Beitrag von ag1801 12.05.11 - 07:02 Uhr

Guten morgen,

Mein Kleiner ist auch 15 Wochen. Er ist auch oft müde. Allerdings hat er dann große Probleme am Tag in den Schlaf zu finden. Es sei denn wir sind mit dem Auto unterwegs:-))

Habe auch mal deinen Tipp ausprobiert wegen dem nächtlichen Füttern. (war ja eigentlich kein Tipp nur das, wie du es machst)
Legeihn wie immer gegen 19-20 h schlafen und dann gebe ich ihm sein Fläschen kurz bevor ich gegen 10 Uhr ins Bett gehe. Und siehe da, statt 1-2 Uhr komm er nun gegen 4 h. Sind immerhin 2h schlafnam Stück für mich mehr :-)
Vielleicht auch nur Zufall, aber es klappt. Dann wird er gegen 6:30 wach. Trink nur ein paar ml und ist dann eingeschlafen.
Jetzt hat Mama Zeit für ihren Kaffee und sich das Neuste bei Urbia anzusehenn:-)

Wünsche dir einen tollen Tag. Hoffentlich ohne starke Gewitter.

Lg
Silke

Beitrag von connie36 12.05.11 - 10:25 Uhr

schön, das es bei dir geklappt hat. ich finde 4 uhr ungerade besser als 1 uhr irgendwas.
warte mal ab...so hatte meiner das zu beginn auch gemacht, 3.30-4.15 irgendwann, dann ist er auf 5.30 - 6uhr und mittlerweile ist es 7-8.30...
sobald er sich an die umstellung gut gewöhnt hat, dehnt er da auch weiter aus.
mh...dann bin ich ja beruhigt, das es noch andere verschlafene eulen unter unseren kindern gibt.
danke schön.
lg conny

Beitrag von angeldragon 12.05.11 - 14:05 Uhr

ach wie ich auf euch alle neidisch bin #verliebt#verliebt

mein kind schläft am tag einfach nie egal was ich versucht habe nichts hat sie zum schlafen bewegt

gut ich hab ein furchtbares schreikind aber brauchen nicht auch schreihälse mal schlaf???

sie schläft von 21-4 (manchmal nur 3 oder bis 5)

und das wars dan den rest des tages:-(

Beitrag von kiki-2010 12.05.11 - 19:12 Uhr

Es gibt immer solche und solche, alle Kinder sind verschieden und wenn Du Deine Schlafphase hast, dann plagen sich die anderen mit den Schüben rum ;-) Keine Sorge, Du bist bestimmt nicht die Einzige! Und das gute ist, all die ganzen Sorgen vergisst man wieder....