Babytrage- oder tuch???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hafnerjulia 12.05.11 - 20:48 Uhr

Hallöchen!

Ich brauche mal eure Erfahrungen. Bin auf der Suche, nach einer guten und bezahlbaren Babytrage oder einem Tuch. Es sollte auch geeignet sein, um das Baby nach vorn gerichtet oder auf dem Rücken zu tragen. Ich hab hier schon zwei rum liegen, die nix taugen... Jetzt soll was ordentliches ran!

Vielen Dank schonmal und schönen Abend!

Beitrag von gingerbun 12.05.11 - 20:53 Uhr

Das nach vorn gerichtete Tragen solltest Du Dir am besten gleich aus dem Kopf schlagen, das geht gar nicht. Hab erst letztens wieder eine Frau so gesehen. Da frag ich mich immer ob die das nicht merken wie unbequem das sein muss. Das Kind hängt im Hohlkreuz.. Meiner Meinung nach für die ersten 6 Monate ein Tuch und ab dann eine Ergo-Trage oder die Manduca.
Gruß!
Britta
PS: Der Besuch einer Trageberaterin lohnt sich übrigens wie ich finde!

Beitrag von knuffel84 12.05.11 - 20:54 Uhr

Hallo,

bei einer ordentlichen Trage ist es nicht möglich das Kind mit dem Gesicht nach vorne zu tragen.

Was heißt für dich bezahlbar?

Ich habe den Ergo Baby Carrier (100.-)und bin damit super zufrieden. Bei meinem Sohn hatte ich einen Mei Tai (60.-), den ich auch ganz gut fand!
Mit beiden Tragen kann man das Kind auch auf dem Rücken tragen.

Welche Tragen hast du denn da?

LG
Jasmin

Beitrag von hafnerjulia 12.05.11 - 21:19 Uhr

Ich hab bisher die Youmi von Safety First und eine P.P.D.S (keine Ahnung, was des sein soll) Letztere kann nur mit Kopf nach hinten angeschnallt werden und ist für den Träger extrem unbequem. Die Youmi ist da besser. In der Beschreibung wurde versprochen, man könne darin auch nach vorne gerichtet tragen. Aber da hat das Kind echt voll das Hohlkreuz und das ganze Gewicht ist auf dem Schambein. Das kann ja nicht gut sein... Dachte mir vielleicht ist das mit einem Tuch besser? Mir kommt das schon so vor, als würde es ihr gefallen. Sie schaut immer total interessiert darin. Mit Gesicht zum Träger langweilen sich die Baby´s doch auch irgendwann oder?

Beitrag von knuffel84 12.05.11 - 21:27 Uhr

hm, die kenne ich beide nicht ;-)

Das Kind hat IMMER ein Hohkreuz, wenn es mit dem Gesicht nach vorne gerichtet ist.
Es wird überall darauf hingewiesen sein Kind niemals mit dem Gesicht nach vorne zu tragen. Warum sollte es denn langweilig sein, wenn sie mit dem Gesicht zu dir gerichtet ist? Sie kann den Kopf ja nach rechts und links bewegen und sieht dann auch genug ;-)

Du kannst ja auch eine gebrauchte Trage kaufen, habe ich auch gemacht.

Beitrag von seikon 12.05.11 - 21:41 Uhr

Man soll ein Baby nicht vor dem Körper mit dem Gesicht nach vorne tragen. Die Kleinen verfallen ins Hohlkreuz, die Hüfte wird extrem negativ belastet und außerdem haben sie keine Chance, sich den Reinzeinflüssen zu entziehen wenn es ihnen zu viel wird.

Wenn sich die Kinder Bauch an Bauch langweilen, dann kann man sie auf dem Rücken tragen. So sehen sie auch nach vorne, haben aber die Möglichkeit sich im Zweifel am Rücken des Trägers anzukuscheln.

Sehr gute Tragen wurden ja hier schon genannt. Ich finde den Manduca bzw. den Ergo von allen am besten, da man hier die Träger in verschiedenen Positionen tragen kann. Also als Rucksack, über Kreuz oder auch als Hüfttrage. Und sie is sau bequem.
Ich trage Sohnemann im Schnitt 5 Stunden täglich auf dem Rücken darin (immerhin 10 kg) und das geht ohne Probleme und Schmerzen.

Beitrag von qrupa 12.05.11 - 21:20 Uhr

Keine wirklich gute Trage ermöglicht es mit Blick nach Vorne zu tragen. Es ist einfach eine ganz miese Körperhaltung für die Babys. Aber es gibt viele Möglichkeiten auf dem Rücken oder der Hüfte zu tragen damit das Baby mehr sieht.

Die meisten Möglichkeiten hast du mit einem Tragetuch.
Und sonst gehen noch
Manduca
Ergo
Beco
Mei Tai
Bondolino

um nur mal die Bekanntesten zu nennen. Idealerweise guckst du mal nach einer Trageberatung in deiner Nähe.