fischstäbchen mit kartoffeln

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kappel 15.05.11 - 11:45 Uhr

bin gerade dabei für mein baby fast 5 monate das zu kochen nun meine frage kann ich salz an die kartoffeln machen

und die fischstäbchen normal mit öl braten(pürier das natürlich ohne panade)

und wie bekomme ich das breiriger???

danke für die antworten

Beitrag von cucina3 15.05.11 - 11:49 Uhr

du willst ernsthaft einem fast 5monatigem Säugling fischstäbchen ohne panade pürieren ?

Ehe Du FRISCHEN Fisch anbietest, fang doch erstmal mit Möhrchen, Spinat oder Kohlrabi mit jeweils Kartoffeln an

Beitrag von johanna2205 15.05.11 - 11:52 Uhr

5 Monate Kartoffeln und fisch#schock
meinst du das jetzt im ernst bin irgendiwie sprachlos und geschokt zugleich sorry...........

lg

Beitrag von kappel 15.05.11 - 11:54 Uhr

also keine fischstäbchen

gut

aber die kartoffeln sind fertig was kann ich damit jetzt anstellen
kann ich die zb mit den frühkarotten zusammenmischen

Beitrag von johanna2205 15.05.11 - 11:58 Uhr

Eigentlich auch keine kartoffeln,man fängt erst mit karotte an das dann ca. 1woche erst mit 4 löffelchen beginnen,dann kommen erst kartoffenl karotten auch wieder ca. eine woche und dann fängt man mit kartoffeln karotte fleisch an,kannst anstatt karotte auch kürbuis,pastinake beginnen weil karotte stopft.
meine kleine bekommt heute den 7ten tag kürbis pur ab morgen beginnen wir mit kürbis kartoffeln,karotte hat sie net so gut vertragen hatte stuhl probleme,aber sie ist jetzt auch schon 23 wochen alt.

lg

Beitrag von johanna2205 15.05.11 - 11:55 Uhr

Laut urbia ist dein baby erst 4 Monate alt..puhhhhh wie krass #schock#schock#schock

Beitrag von kappel 15.05.11 - 11:56 Uhr

tolle antwort

danke

mein baby ist in 5tagen 5monate

und danke fürs rechnen#augen

Beitrag von johanna2205 15.05.11 - 12:02 Uhr

Ja was soll ich dir darauf den antworten was magst du hören ,wäre nie auf die idee gekommen meine kleine das mit 5 monaten zu geben,weist du was die verdaung dann mit ihr macht .du bist ja in urbia und weist net wie man mit beikost anfängt und beschwerst dich über antworten ,wer würde auf so eine idde kommen mit 5 monaten gleich mit fisch anzufangen mal ganz ehrlich ........

Beitrag von kappel 15.05.11 - 12:08 Uhr

ich habe ja nur gefragt und bin schon seit dem 6 mit der beikost zugange

und kann ich jetzt da die kartoffeln fertig sind das mit frühkarotten mixen

Beitrag von fanny31 15.05.11 - 12:10 Uhr

Also wenn an die Kartoffeln kein Salz rangemacht hast, kannst die mit den Frühkarotten mixen. Wie gesagt, im ersten Lebensjahr kein Salz! und erst wenn du den kompletten Mittagsbrei ( also auch mit Fleisch ) machst, kommt 1 Esslöffel Öl rein.

Beitrag von lilly7686 15.05.11 - 12:14 Uhr

Was heißt "seit dem 6"? #kratz

Beitrag von fanny31 15.05.11 - 12:15 Uhr

seit dem 6. Mai. Also seit einer Woche :-D

Beitrag von kathrincat 15.05.11 - 14:57 Uhr

klar kannst du die mit den frühkaroten mixen, etwas öl aber nicht vergessen

Beitrag von fanny31 15.05.11 - 12:01 Uhr

Hi!

Also wenn du jetzt erst mit Beikost anfänst, solltest du erst nur ein Gemüse anbieten ( OHNE Salz und Öl ). Entweder Karotte, Pastinake, Kürbis. Das solltest du dann auch erstmal 1 komplette Woche füttern. Und erst in der zweiten Woche gibt man Kartoffel dazu. Und in der dritten Woche kommt dann Fleisch dazu.

LG

Fanny

Beitrag von kappel 15.05.11 - 12:05 Uhr

ich habe am 6.5 angefangen mit frühkarotten
dann mit karotten kartoffeln
und jetzt wollte ich halt was eigenes machen

meine mutter hat mir das mit den fisch gesagt

aber gut das ich nochmal gefragt habe

aber sofort hir so dumme antworten zu bekommen na ja

und meine frage noch kann ich jetzt da ich die kartoffeln fertig habe da ein gläßchen frühkarotten zumixen

Beitrag von johanna2205 15.05.11 - 12:10 Uhr

bellasse es ertmal am besten bei karotte kartoffeln ist ja noch lange hast ja erst am 6.05 angefangen gib deinen baby bissi zeit und net alles in so kurze zeit wechseln....

lg

Beitrag von lilly7686 15.05.11 - 12:06 Uhr

Hallo!

Also wenn schon Fisch, dann bitte frischen!!! Fischstäbchen ess nicht mal ich, das ist doch nur Müll!

Salz im ersten Lebensjahr niemals! Das können die kleinen Nieren nicht verarbeiten! Du schädigst damit die Nieren deines Kindes.

Sei doch so gut und informier dich mal genau über Beikost, bevor du welche anbietest, ja? Das ist nicht böse gemeint, vermutlich hat dir irgendeine Mutter/Schwiegermutter/Oma oder so diesen (wirklich wirklich miesen) Tipp gegeben, deinem kaum 5 Monate alten Säugling Fischstäbchen zu füttern. Aber dieser Rat ist wirklich gar nicht gut! Du kannst damit sehr viel im Darm deines Kindes kaputt machen!

Kartoffeln ohne Salz, ohne Würze, ohne Öl, kannst du schon als Brei geben.

Lg

Beitrag von strubbelsternchen 15.05.11 - 12:12 Uhr

Fisch sollte man eigentlich erst frühestens mit 10 Monaten geben! Genauso wie Salz, Pfeffer und andere Gewürze!
Die Verdauung eines 5 Monate alten Babys ist noch nicht so ausgereift um so etwas zu vertragen und Fisch hat viel Eiweiß, das belastet die Nieren.

Mit 5 Monaten gibt man eigentlich nur Gemüse und das mit dem Mixstab ganz feinpüriert. Etwas später dann Fleisch dazu, auch ganz fein püriert und nur gedünstet, nicht gebraten.

Hier findest du gute Tipps zur Baby-Beikost:
http://www.babyclub.de/magazin/babys-erstes-jahr/babyernaehrung.html
http://www.babyclub.de/magazin/babys-erstes-jahr/stillen/froehliche.html

LG#winke

Beitrag von fanny31 15.05.11 - 12:14 Uhr

Hier ist nochmal ein Link, da ist auch alles super beschrieben mit der Beikost:

www.beki-bw.de

LG #winke

Beitrag von melanie-1979 15.05.11 - 12:46 Uhr

Ähm ich hoffe das ist jetzt ein Scherz oder ??? #schock

Beitrag von johanna2205 15.05.11 - 12:53 Uhr

neee ist keiner dachte es auch!!!!!

Beitrag von kappel 15.05.11 - 12:58 Uhr

wir können das thema auch ausdehnen wenn dusoviel zeit hast#augen#augen


sorry das war nur eine fraaaaaaagggggggeeeeeeee

er hat es nicht bekommen und ich wurde eines besseren beleert

Beitrag von svittes 15.05.11 - 14:26 Uhr

das ist echt der hammer .
gib ihm doch gleich nen steak mit klöße und rotkraut ich bin echt erschrocken .

Beitrag von kleine.welle 15.05.11 - 13:25 Uhr

#rofl Das ist nicht dein ernst, oder? Ich glaube, dir ist heute ein bisschen langweilig und du wolltest Urbia aufmischen.
Wenn nicht, dann informiere dich doch bitte erst einmal über die Ernährung eines Säuglings. Zur Not kannst du auch deinen Kinderarzt fragen. Ist zwar nicht die erste Wahl, aber immer noch besser als allein herum zu experimentieren.
Wenn du jetzt schon drauf und dran bist so schwere Fehler zu begehen, dann wird sowas wahrscheinlich nicht das letzte mal gewesen sein.
Den Kinderarzt kann man übrigens auch anrufen.
Also bitte gleich morgen!!!!!

Liebe Grüße

Beitrag von amelie10 15.05.11 - 14:49 Uhr

Hach Mädels... wat liefert ihr hier wieder alle für wahnsinnig tolle und hilfreiche Antworten #augen

Wenn euch nichts besseres einfällt als Vorwürfe und Sticheleien dann lasst es doch lieber bleiben!! ;-)