gebärmutterhals länge?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von canay 15.05.11 - 22:32 Uhr

habe heute doch wegen schmerzen untersuchen lassen und wurde wurde ctg gemacht keine wehen...ultraschall von unten gebärmutterhals 3,9 kind wiegt 600g...

und die frau meinte wo ultraschall unten war ich soll drucken dann meinte sie beim drucken verkürtzt sich nicht also alles bestens..

aber ich erinnere mich das mein artzt mir vor ein monat gesagt hat das der gebärmutterhals 4,3..

bin inder 24 ssw...

Beitrag von meandco 15.05.11 - 22:33 Uhr

nu etwas kürzer ist er ...

solltest du weiter wehen haben, sollte das noch mal kontrolliert werden ...

aber generell ist das noch ok - alles was über 4 ist ist unbedenklich. und deiner liegt aktuell ja bei 4 #pro

lg
me

Beitrag von haruka80 15.05.11 - 22:34 Uhr

Huhu,

ich war gestern wg Schmerzen im KH und hatte einen GMH von 3,9cm.
Ich find das super, ich hatte in der 17.SSW einen GMH von 3cm und in der 21.SSW einen GMH von 2,9cm.
Aber selbst bei 2,9cm hieß es, alles bestens.
Mir sind die 3,9cm ehrlich gesagt aber schon lieber, liegt aber wohl daran, dass ich die ganze Wo Schmerzen hatte und eigentlich nur gelegen habe.

Alles über 3cm ist gut laut meiner Ärztin und dem Krankenhaus

l.G.

haruka 25.SSW

Beitrag von canay 15.05.11 - 22:35 Uhr

mir kamm es komisch vor das mein artzt glaub ich vor 1 monat 4,3 gemessen hat

Beitrag von liebe983 15.05.11 - 22:47 Uhr

ich hatte vorzeitge wehen gmh war 2verkürzt und musste im kh bleiben und hab spritzen bekommen und 3tage später war er bei 4

Beitrag von fantimenta 15.05.11 - 23:39 Uhr

meiner ist 3,6

mein fa hat aber auch nicht gesagt das es schlimm wäre oder verkürzt.
er meinte es ist alles super obwohl ich fast täglich mit unterleibsschmerzen zu kämpfen habe allerdings nur auf arbeit(durch das stehen)


lg fanti 15 ssw #verliebt

Beitrag von canay 15.05.11 - 23:46 Uhr

mich erschreckt es nicht weil es 3,9 ist sondern..das wen ich mich richtig erinnere das es vor 1monat 4,3 war..ob sowas normal ist? Würde mich über jede antwort freuen auch wen morgen die antworten kommen..danke euch

Beitrag von babsi1972 16.05.11 - 07:13 Uhr

Der Zeitraum von einem Monat schreckt mich nicht.
Ich hatte eine Verkürzung von 4,5 auf 3,3 innerhalb von 4 Tagen. (in der 20. SSW)
Ich musste im KH bleiben, aber nicht wegen der 3,3 sondern wegen der schnellen Verkürzung.
Alles Gute
Lg
Babsi

Beitrag von vinny08 16.05.11 - 09:21 Uhr

Hallo,

das kann ein Messfehler sein, sind ja nur 4mm. Die Gebärmutter ist auch ein Muskel, der sich bewegt, da kann es mal einen kleinen Unterschied geben. Mein GBMH schwangt seit der 20. Woche zwischen 3,0 und 4,0 cm, derzeit bei 3,3 cm. Ist völlig in Ordnung, meint meine Ärztin.

LG
M.

Beitrag von canay 16.05.11 - 10:59 Uhr

aso ich danke dir für deine antwort

Beitrag von munin 16.05.11 - 10:23 Uhr

Hallo!
Ich hatte in der 23 SSWauch eine Verkürzung innerhalb von 2 Wochen von 4,5cm auf 2,6cm. Damußte ich auch eine Woche ins Krankenhaus. seit dem liege ich vermehrt und muß mich sehr schonen. Aber ich denke deine 3,9 cm sind och sehr gut und die Verkürzung ist auch nicht so stark.
LG munin